Show Less
Restricted access

Internationales Marktengagement

Eine theoretische und empirische Betrachtung am Beispiel brandenburgischer mittelständischer Unternehmen in Polen

Series:

Urszula Teresa Dierkes

Der bevorstehende Beitritt zur Europäischen Union, der Fortschritt bei den wirtschaftlichen Reformen, die geographische Lage, die Größe des Marktes und die stabilen Wachstumsraten bieten gute Voraussetzungen zur Aufnahme einer Geschäftstätigkeit in Polen. Große Chancen bestehen dabei nicht nur für die Großindustrie, sondern auch für mittelständische Unternehmen. Nach einem umfangreichen theoretischen Teil werden die Umfeldbedingungen in Polen analysiert. Eine empirische Untersuchung widmet sich den Chancen und Problemen aus der Sicht der mittelständischen Unternehmen. Für sie wird auch die Frage nach der geeigneten Markteintrittsform bei einem Engagement in Polen beantwortet.
Aus dem Inhalt: Begriff, theoretische Grundlagen und Gegenstand des internationalen Marktengagements - Mittelständische Unternehmen und ihre Voraussetzungen für ein Auslandsengagement - Umfeldbedingungen für ein Marktengagement ausländischer Unternehmen in Polen - Wahl der geeigneten Markteintrittsform für brandenburgische mittelständische Unternehmen - Empirische Untersuchung zum Marktengagement brandenburgischer Unternehmen in Polen - Planung des Marktengagements in Form eines Joint Ventures.