Show Less
Restricted access

Private Unternehmen im Transformationsland China

Individual- und Privatunternehmen in China - ihr volkswirtschaftlicher Stellenwert und ihre Funktionen im Entwicklungsprozeß der chinesischen Wirtschaft

Series:

Stefanie Schmitt

Die VR China zeichnet sich seit Reformbeginn 1978 durch einen tiefgreifenden Wandel ihrer Unternehmensstruktur aus. Gerade private Unternehmen erfüllen inzwischen wichtige Funktionen, z.B. bei der Schaffung von Arbeitsplätzen oder der Güterversorgung. Trotz dieser Erfolge blieb das Verhältnis des Staates zur Privatwirtschaft bis heute zwiespältig. Die kommunistische Regierung sieht durch die Entstehung neuer Entscheidungsträger ihre Dominanz in Wirtschaft und Gesellschaft untergraben. Diese Arbeit untersucht auf Basis der Forschungen zu kleinen und mittleren Unternehmen sowie aus entwicklungsökonomischer Sicht die Bedeutung der privaten Unternehmen im Transformations- und Modernisierungsprozeß des Landes. Analysiert wird außerdem, inwieweit die private Eigentumsstruktur dazu beigetragen hat, daß sich die chinesischen privaten Unternehmen entgegen z.T. widriger Rahmenbedingungen zu der am dynamischsten wachsenden Unternehmensform in China entwickeln konnten.
Aus dem Inhalt: Individual- und Privatunternehmen im Reformprozeß der VR China - Beiträge zu Sach- und Humankapitalbildung sowie zum technischen Fortschritt - Einfluß auf die Entstehung von Arbeits- und Gütermärkten sowie auf den Strukturwandel - Property-Rights-Analyse.