Show Less
Restricted access

Popularmusik, Jugendkultur und Kirche

Aufsätze zu einer interdisziplinären Debatte

Series:

Wolfgang Kabus

Die musikalische Landschaft in Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend gewandelt. Unsere Kultur als Ganzes bricht um und trägt sehr eilige Züge. Ist der Erlebnismensch mit seinem Prinzip der totalen Individualisierung in einen Strudel geraten? Hat sich der Mensch unversehens in die geistige Nachfolge des Sisyphus begeben und ist im Begriff, als Gefesselter in die Hölle des Tantalus abgeführt zu werden? Und schließlich: Wie wird die Kirche mit diesem völlig veränderten Gebäude fertig?
Diese Aufsatzsammlung ist der Versuch, die Probleme unserer Zeit als Chance zu begreifen und als soziologische Notwendigkeit zu definieren. Sie will einen interdisziplinären Beitrag leisten zum Dialog zwischen Kirche und Kultur, der wieder in Gang kommen muß, wenn die Kirche nicht versickern will. Popularmusik und Jugendkultur(en) spielen in dieser Diskussion eine grundlegende Rolle, denn nicht die Theologie steht heute auf dem Prüfstand, vielmehr ihr Lebensstil, ihr kultureller Habitus.
Aus dem Inhalt: Wolfgang Kabus: «Wir leben doch nicht im 17. Jahrhundert» - Jugend und Popularmusik – Gotthard Fermor: Das religiöse Erbe in der Popmusik - musik- und religionswissenschaftliche Perspektiven – Bernd Schwarze: Faith in my Fashion – Faith Design – Aspekte des Religiösen in der Rock- und Popmusik – Markus Baum: Christliche Musik zwischen Konsum und Mission – Wolfgang Kabus: «Vergiß das so genannte populare nicht» - Gedanken zum Thema Popularmusik und Kirche, dargestellt an der Bedeutung des Tanzes in der Geschichte der Kirchenmusik – Jürgen Terhag: Nähe oder Distanz? – Möglichkeiten und Grenzen des Umgangs mit Populärer Musik in der kirchlichen Jugendarbeit – Helmut Rösing: Geheime Botschaften in Rockmusik: Ästhetisches Spiel mit neuen Sounds oder ‚teuflische‘ Verhaltensmanipulation? – Wolfgang Kabus: Wer zu spät kommt ... 9 Thesen zum Thema Jugendkultur(en) und Kirche – Wilfried Ferchhoff: Jugendkulturen in Deutschland am Ende des 20. Jahrhunderts – Udo Feist: Life after God - Theologische Erwägungen zur Jugendkultur der 90er Jahre.