Show Less
Restricted access

Außenseiter in der Kinderliteratur

Darstellungsvarianten und Wirkungsaspekte moderner Prosa für die junge Generation

Series:

Jutta Kurpjuhn

Kinder werden in ihrer Realität früh mit Außenseitertum konfrontiert. Kinderbücher über Außenseiter bieten ihnen die Möglichkeit, sich mit der Problematik auseinanderzusetzen und Rückschlüsse auf ihre Lebenswirklichkeit zu ziehen.
Mit eben diesen Büchern beschäftigt sich die Publikation. Sie beginnt mit einer Abhandlung über problemorientierte Kinderliteratur sowie einem pädagogisch-soziologischen Überblick zu der Problematik. Auf diesen Ausführungen basierend, werden die Vielfalt und Vielschichtigkeit der Darstellung der Problematik, Charakteristika und Wirkungsaspekte problemorientierter Texte über Randständige anhand von Rezensionen und Buchanalysen aufgezeigt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Auseinandersetzung mit aktuellen Büchern, dennoch werden auch Werke anderer Epochen kurz vorgestellt, um einen Wandel der Darstellungsweisen und Intentionen der Autoren aufzuzeigen.
Aus dem Inhalt: Moderne problemorientierte Kinderliteratur – Außenseiter in der Gesellschaft – Darstellung von Außenseitern in der historischen Kinderliteratur – Außenseiter als Thema moderner, problemorientierter Prosaliteratur für Kinder – Analyse der Textbilderbücher Der Rabe, der anders war von E. Schreiber-Wicke/C. Holland, Irgendwie Anders von K.Cave/C. Riddell, Sei nett zu Eddie von V. Fleming/F. Cooper sowie der Kindererzählungen Lütt Luftballon und der schwarze Teufel aus dem Moor von K. Kordon, Paul Vier und die Schröders von A. Steinhöfel und Dann stand er im Flur und blieb von G. Will – Exkurs: Pippi Langstrumpf - eine Außenseiterfigur im positiven Sinne.