Show Less
Restricted access

Die Auslegung des Begriffs ‘wesentliche Vertragsverletzung’ in Art. 25 CISG

Series:

Andreas Trommler

Die Auslegung des CISG wirft im Hinblick auf dessen wechselvolle Entstehungsgeschichte und des Kompromißcharakters zahlreicher Vorschriften erhebliche Probleme auf. Der Autor möchte mit seiner Arbeit einen Beitrag zur einheitlichen Auslegung des Begriffs der «wesentlichen Vertragsverletzung» in Art. 25 CISG leisten. Diese Auslegungsfrage ist deshalb von besonderer Bedeutung, weil das Recht zur Vertragsaufhebung nur beim Vorliegen einer wesentlichen Vertragsverletzung eingeräumt wird. Er kommt zu dem Ergebnis, daß der Begriff der «wesentlichen Vertragsverletzung» nur durch eine Fallgruppenbildung näher konkretisiert werden kann.
Aus dem Inhalt: Entwicklung, Bedeutung, Rechtsnatur und Allgemeine Bestimmungen des CISG und Folgen von Vertragsverletzungen – Voraussetzungen und Rechtsfolgen einer Vertragsaufhebung – Aufhebungsgründe.