Show Less
Restricted access

Förderung des Interesses an Technik

Eine Untersuchung zum Einfluss technischen Sachunterrichts auf die Verringerung von Geschlechterdifferenzen im technischen Interesse

Series:

Ingelore Mammes

Anlass der empirischen Studie war der geringe Frauenanteil in technischen Berufen, technischen Studiengängen und technischen Wahlpflichtkursen. Diese geschlechtsspezifische Berufs- und Studienwahl führt zu einer Chancenungleichheit, die den Postulaten einer egalitären Demokratie widerspricht. Daher ist es notwendig, nach den Ursachen zu suchen und Maßnahmen zu ergreifen, die eine Auseinandersetzung mit Technik bewirken.
Neben weiteren Faktoren bestimmt vor allem das Interesse die Berufs- und Studienwahl mit. Eine Vielzahl von Untersuchungen ermittelte, dass Jungen bereits mit dem Übergang zu weiterführenden Schulen ein größeres Interesse an Naturwissenschaften und Technik haben als Mädchen.
Ziel dieser Untersuchung ist es daher, mögliche Differenzen im technischen Interesse bei Grundschülern einer dritten Jahrgangsstufe zu ermitteln und durch technischen Sachunterricht Interesse an Technik zu fördern.
Aus dem Inhalt: Technik – Sachunterricht – Geschlechterdifferenzen – Fragebogenentwicklung – Werkfertigkeitstest – Technisches Interesse.