Show Less
Restricted access

Instruktionspsychologie motorischen Lernens

Series:

Frank Hänsel

Die Instruktionspsychologie beschäftigt sich mit der Optimierung von Lernprozessen. Motorische Aufgaben, bei denen gegenüber kognitiven Aufgaben exekutive Komponenten leistungslimitierend sind, wurden allerdings von der Instruktionspsychologie kaum untersucht. Sie sind u.a. Gegenstand der Psychomotorik oder der Sportwissenschaft. Nach der Entwicklung eines übergreifenden Theorienschemas werden wesentliche Forschungsansätze zur Instruktion sportmotorischen Lernens zusammengefasst. Auf dieser Basis wird ein integrativer empirischer Zugang vorgeschlagen: Lernoptimierungen als Planungs-, Kommunikations- und Informationsprozess. In vier Studien werden zentrale Fragen des Anwendungsfeldes sportmotorischen Lernens aus der letztgenannten Perspektive untersucht: Expertenwissen zu Instruktionen (qualitative Interviewstudie), Wirkungen metaphorisch-fokussierender Instruktionen (Feldexperiment), kinästhetisch-kontrastierende Instruktionen (Feldstudie) und von Instruktionen der exekutiven Kontrolle (Laborexperiment).
Aus dem Inhalt: Instruktionspsychologie motorischen Lernens – Vier Studien zu zentralen Fragen des sportmotorischen Lernens – Expertenwissen zu Instruktionen – Wirkungen metaphorisch-fokussierender Instruktionen – Kinästhetisch-kontrastierende Instruktionen – Instruktionen der exekutiven Kontrolle.