Show Less
Restricted access

Die Tierhalterhaftung im BGB von 1896

Die Entstehung und Änderung des § 833 BGB sowie eine Analyse der Rechtsprechung des Reichsgerichts bis 1908

Series:

Regine Schmalhorst

Die Tierhalterhaftung nach § 833 BGB hatte zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine andere Bedeutung als heutzutage. Diese Arbeit zeigt zunächst auf, wie die Tierhalterhaftung in den Privatrechtskodifikationen geregelt war. Ein Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf der Entstehungsgeschichte des § 833 BGB und der Einfügung des Satzes 2 im Jahre 1908. Im Anschluß wird die Reichsgerichtsrechtsprechung zur Tierhalterhaftung eingehend anhand von veröffentlichten und unveröffentlichten Entscheidungen untersucht. Es wird dargestellt, wie das Reichsgericht in den Jahren bis 1908 die strenge Gefährdungshaftung des § 833 a.F. abschwächte. Schließlich wird im Ausblick auf die Rechtsprechung des BGH aufgezeigt, daß die Leitsätze des Reichsgerichts bis heute noch bei § 833 ihre Geltung haben.
Aus dem Inhalt: Die Tierhalterhaftung im 18. und 19. Jahrhundert – Die Entstehungsgeschichte des § 833 BGB – Die Reichsgerichtsrechtsprechung zu § 833 BGB – Die Rechtsprechung des BGH zum § 833 BGB.