Show Less
Restricted access

Jiddisch

Eine Einführung

Series:

Vera Weissberg

In der jiddischen Sprache sind vor allem Elemente des Deutschen, Germanischen, Hebräischen, Ost- und Westslawischen vermengt und umgearbeitet worden. Sie schlug einen eigenständigen alternativen Entwicklungsweg ein, bietet Wörter, Formen und Nuancen, die im Deutschen fehlen.
Jiddisch versuchte zwischen Völkern und Sprachen zu vermitteln, Versöhnung, Verständigung und Frieden zu stiften - und wurde heftig bekämpft und gedemütigt. Der 2. Weltkrieg erwies sich für die etwa tausendjährige Sprache und ihre Träger als fatal.
Aus dem Inhalt: Die Problematik des Jiddischen, Deutschen, Hebräischen und Slawischen - Das Schrifttum - Die Graphemik - Die Gliederung - Lautlehre, Morphologie, Syntax - Der Wortschatz und die Wortbildung - Grammatische Tabellen - Verzeichnisse.