Show Less
Restricted access

Moralerziehung im institutionellen Kontext

Eine deutsch-deutsche Studie an Vorschulkindern

Series:

Dorothea Döhler

Die Arbeit erschließt elementare Wertvorstellungen im Sozialverhalten von Vorschulkindern in Kindergärten und Heimen. Sie geht der Frage nach, ob es Differenzen in der Entwicklung von Wertvorstellungen zwischen Heim- und Kindergartenkindern gibt und ob diese auf die Wirkung der Lebensbedingungen der Kinder zurückzuführen sind. Die Tätigkeitspsychologie Leontjevs und ihre sozialpädagogische Ausdifferenzierung durch Muchina bilden den theoretischen Rahmen für Untersuchungen an Heim- und Kindergartenkindern in der DDR. Durch Erweiterung und Reflexion des Theorierahmens mit Hilfe «westlicher» Konzepte und Untersuchungen in Kindertagesstätten und Kinderheimen Hamburgs wird die Arbeit zum zeitgeschichtlichen Dokument von Forschung im Übergang.
Aus dem Inhalt: Moral - Persönlichkeitsentwicklung - Vorschulalter - Deprivation - Heimerziehung.