Show Less
Restricted access

Struktur und Funktionsweise des chinesischen Arbeitsmarktes

Der Gestaltungsprozess des Arbeitsmarktes unter dem wirtschaftlich-sozialen Strukturwandel in der VR China seit 1978

Series:

Faping He

Die Gestaltung des Arbeitsmarktes ist Kernbestandteil der ökonomischen und gesellschaftlichen Transformation Chinas seit 1978. Anhand der Segmentationstheorie behandelt die Arbeit den Übergangsprozess vom planwirtschaftlichen Beschäftigungssystem zu einem Arbeitsmarkt in China. Die Untersuchungsergebnisse zeigen die starke Strukturierung des chinesischen Arbeitsmarktes während seines Entstehungsprozesses. Der Bauernarbeiter-Arbeitsmarkt, der Talent-Arbeitsmarkt und der staatsbetriebsinterne Arbeitsmarkt bilden drei strukturierte Teilarbeitsmärkte mit ihren jeweiligen unterschiedlichen Funktionsweisen. Die Entwicklung des chinesischen Arbeitsmarktes ist gravierenden Beschäftigungsproblemen und neuen Strukturierungen ausgesetzt.
Aus dem Inhalt: Wandel der chinesischen Gesellschaftsstruktur – Planwirtschaftliches Beschäftigungssystem – Gestaltung des chinesischen Arbeitsmarktes – Teilarbeitsmärkte und ihre unterschiedliche Funktionsweisen – Entwicklung und Umstrukturierungsmöglichkeiten des chinesischen Arbeitsmarktes.