Show Less
Restricted access

Vereinigung, Verbindung und Teilung von Kirchengemeinden und Kirchenkreisen in der Evangelischen Kirche von Westfalen

Series:

Gerhard Webers

Die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) befindet sich in ihren Kirchengemeinden und gemeinsamen Diensten in einer Umbruchsituation. Um die Handlungsfähigkeit der EKvW und der in ihr zusammengeschlossenen Kirchengemeinden und Kirchenkreise für die Aufgaben der Zukunft zu sichern, müssen u. a. Struktur und Organisation der Kirchengemeinden und Kirchenkreise überprüft und den veränderten Rahmenbedingungen angepasst werden. Im Zusammenhang mit der Neugliederung von Kirchengemeinden und Kirchenkreisen treten zahlreiche rechtliche Fragen auf, auf die die Kirchenordnung der EKvW keine Antwort gibt. Ziel der Arbeit ist es, diese Lücke zu schließen. Zugleich soll damit der kirchlichen Praxis eine Richtschnur für die Durchführung künftiger Gebietsveränderungen an die Hand gegeben werden.
Aus dem Inhalt: Die Bedeutung der Kirchengemeinden und Kirchenkreise – Die Vereinigung von Kirchengemeinden – Die pfarramtliche Verbindung von Kirchengemeinden – Die Vereinigung von Kirchenkreisen – Die Teilung von Kirchengemeinden – Die Teilung von Kirchenkreisen – Der Rechtsschutz im Fall kirchlicher Neugliederungen.