Show Less
Restricted access

Weltbank und Internationaler Währungsfonds: Ihre Mandate und deren Abgrenzung

Stand und Reformvorschläge

Series:

Natalie Rowohl

Die Mandate der Weltbank und des IWF berühren sich in der Unterstützung ihrer unterentwickelten Mitgliedstaaten. Die Studie analysiert die in den Statuten festgelegte Abgrenzung der Mandate beider Organisationen und benennt die Bereiche, in denen Konkurrenzen der Geschäftstätigkeiten auftreten. Deren Entstehen und die Entwicklung der Zusammenarbeit werden seit Gründung der Organisationen im Jahr 1944 beschrieben. Derzeit ist das Verhältnis zwischen Weltbank und IWF durch verschiedene Mechanismen der Koordination und Kooperation geprägt. Die völkerrechtliche Beurteilung der Beziehung bietet keine Auflösung der Konkurrenzen, und eine grundsätzliche Pflicht zur Kooperation internationaler Organisationen wird abgelehnt. Abschließend werden tiefgreifende Reformen des IWF angemahnt.
Aus dem Inhalt: Analyse der Statuten – Konkurrenzen der Geschäftstätigkeit – Historische Entwicklung der Zusammenarbeit – Völkerrechtliches Gebot der Kooperation internationaler Organisationen – Reformen des IWF.