Show Less
Restricted access

Der Schutz der Melodie im deutschen und im amerikanischen Recht

Series:

Christopher Liebscher

Der starre Melodienschutz des § 24 Abs. 2 UrhG bildet im deutschen Urheberrecht eine Ausnahmeregelung. Der Schutz der Melodie weicht vom urheberrechtlichen Schutz aller anderen Kunstwerke ab. Die Arbeit untersucht Hintergrund, Intention und Funktion dieser Sonderregelung. Zudem ist sie rechtsvergleichend angelegt: Es wird der Schutz der Melodie im US-amerikanischen Copyright Law dargestellt. Dabei wird das amerikanische Copyright-System in seinen Grundzügen und philosophischen Grundlagen skizziert und mit dem kontinentaleuropäischen Droit d’Auteur-System in Bezug gesetzt. Wechselwirkungen zwischen den Systemen werden aufgezeigt. Der Vergleich der Regelungen zum Schutz der Melodie verdeutlicht ihre jeweiligen Vor-und Nachteile.
Aus dem Inhalt: Der Schutz der Melodie im deutschen Urheberrecht – Der Schutz der Melodie im US-amerikanischen Copyright Law – Copyright und Urheberrecht – Vergleich des Melodienschutzes – Annäherung der Systeme und der konkreten Regelungen.