Show Less
Restricted access

Die Alternativpädagogische Bewegung in Südkorea aus der Modernisierungsperspektive

Zur Entwicklung der Alternativpädagogischen Bewegung in Südkorea

Series:

Moon-Sook Kim

In der modernen Entwicklungsgeschichte Südkoreas, die auf einem radikalen Wachstum gründet, wird nun ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die alte, nur an Wachstum und Armutsbekämpfung orientierte Modernisierungsstrategie tritt langsam in den Hintergrund, während neue Modernisierungsimpulse in der südkoreanischen Gesellschaft erwachen. Auch im pädagogischen Bereich ist diese Wandlung deutlich erkennbar. In dieser Hinsicht ist die Alternativpädagogische Bewegung in Südkorea Mitte der 1990er Jahre mit ihrem eigenen Entstehungskontext gewachsen. Diese Faktoren, die die Alternativpädagogische Bewegung entstehen ließen, werden aus historischen, soziokulturellen und politischen Aspekten analysiert. Dabei werden der originelle Charakter und Wandlungstendenzen der Alternativpädagogischen Bewegung Südkoreas herausgearbeitet. Das Ergebnis dieser Forschung bietet Einblicke in die neue pädagogische Kultur Südkoreas, die durch einen innenorientierten Modernisierungsprozess charakterisiert sind.
Aus dem Inhalt: Zur Entwicklung der Alternativpädagogischen Bewegung in Südkorea – Phasen der Alternativpädagogischen Bewegung – Merkmale der Alternativpädagogischen Bewegung – Innenorientierte pädagogische Zielsetzung – Pädagogische Bewegung und die Gesellschaft.