Show Less
Restricted access

Prozessorientiertes Supply Chain Risikomanagement

Eine Untersuchung am Beispiel der Construction Supply Chain für Offshore-Wind-Energie-Anlagen

Series:

Sebastian Gabriel

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Komplexität oft globaler, multimodaler Supply Chains einerseits, und der zu konstatierenden nur rudimentären Umsetzung adäquater Risikomanagement-Konzepte in der Praxis andererseits, greift die Arbeit ein aktuelles Thema der Betriebswirtschaftslehre unter Berücksichtigung der Bereiche Logistik, Geschäftsprozessmodellierung und verteilte Produktion auf. Untersuchungsgegenstand sind Supply Chains, insbesondere Construction Supply Chains, welche derzeit etwa bei der Realisierung von Offshore-Windparks zum Tragen kommen. Im Rahmen des Risikomanagement-Ansatzes entsteht ein mehrkriterielles Entscheidungsproblem, welches in seinen Auswirkungen mittels der Simulationstechnik analysiert wird. Als ein Ergebnis wird ein Vorgehensmodell zum systematischen quantitativen Supply Chain Risikomanagement entwickelt.
Aus dem Inhalt: Risikomanagement im Unternehmen und in der Supply Chain – Entwicklung eines Vorgehensmodells für ein systematisches quantitatives Supply Chain Risikomanagement auf Basis der Systemtheorie – Anwendung am Beispiel der Construction Supply Chain für Offshore-Wind-Energie-Anlagen.