Show Less
Restricted access

Translationswissenschaft - Stand und Perspektiven

Innsbrucker Ringvorlesungen zur Translationswissenschaft VI

Series:

Lew Zybatow

Dieser Band präsentiert die Beiträge der VI. Innsbrucker Ringvorlesung zur Translationswissenschaft, die im Sommersemester 2008 am Institut für Translationswissenschaft stattfand. Das zehnte Jahr der Internationalen Innsbrucker Ringvorlesungen war Anlass, Stand und Perspektiven der Translationswissenschaft selbst auf den Prüfstand zu stellen. International namhafte Translationswissenschaftler aus fünf europäischen Ländern melden sich in ihren Beiträgen zum allgemeinen Forschungsstand der Translationswissenschaft und zu verschiedenen Teildisziplinen zu Wort. A. Pym (Spanien) und L.N. Zybatow (Österreich) prüfen die theoretischen Ausgangspostulate der widerstreitenden Ansätze der Translationswissenschaft. S. Halverson (Norwegen) entwirft eine Kognitive Translationstheorie, M. Russo, C. Bendazzoli und A. Sandrelli (Italien) plädieren für eine empirisch basierte Dolmetschwissenschaft. D. Chiaro (Italien) und J. Diaz-Cintas (Großbritannien) beleuchten die Filmübersetzung neu. G. Budin und P. Sandrini (Österreich) fokussieren Forschungsstand und Perspektiven des Fachübersetzens und W. Pöckl und A. Petrova (Österreich) argumentieren schließlich für eine selbständige Theorie des literarischen Übersetzens.
Dieses Buch enthält sieben englische und drei deutsche Beiträge.
Aus dem Inhalt: Anthony Pym: Translation Studies Today and Tomorrow - Responses to Equivalence – Sandra Halverson: Towards a Cognitive Theory of Translation – Mariachiara Russo: Reflecting on Interpreting Practice: Graduation Theses Based on the European Parliament Interpreting Corpus (EPIC) – Claudio Bendazzoli: The European Parliament as a Source of Material for Research into Simultaneous Interpreting: Advantages and Limitations – Annalisa Sandrelli: Corpus-Based Interpreting Studies and Interpreter Training: a Modest Proposal – Delia Chiaro: Europe Fights Back? In Defense of the European Dubbing Industry – Jorge Diaz-Cintas: The Highs and Lows of Digital Subtitles – Gerhard Budin: Fachsprache - Fachübersetzen - Translationstheorie(n) – Peter Sandrini: Rechtsübersetzen in der EU: translatio legis pluribus – Wolfgang Pöckl: Literaturübersetzung als Literaturvermittlung.