Show Less
Restricted access

Vorüberlegungen zu einer Grammatik der Satzverknüpfung

Koordination und Subordination in der generativen Transformationsgrammatik

Series:

Wolf Thümmel

Der interne Aufbau von Sätzen steht von jeher im Mittelpunkt syntaktischer Untersuchungen. Hier werden Wege versucht, die traditionelle Unterscheidung zwischen Sub- und Koordination von Sätzen im Rahmen einer generativen Transformationsgrammatik (Aspects-Modell von Chomsky) zu erfassen. Im Nachwort werden einige Probleme diskutiert, die sich durch den im Hauptteil dargelegten Ansatz ergeben: empirische Rechtfertigung, Paraphrase u.a. - Die allgemeinen Erörterungen beziehen sich in der Regel auf deutschsprachiges Material.
Aus dem Inhalt: Aeltere Arbeiten zu Sub- und Koordination - Paraphrasebeziehungen zwischen Sub- und Koordinationsausdrücken - Symmetrische/nichtsymmetrische Beziehungen - Kontextfreie Regeln einer Basisgrammatik - Nachwort.