Show Less
Restricted access

Klostergärten und klösterliche Kulturlandschaften

Historische Aspekte und aktuelle Fragen

Series:

Hermann J. Roth, Joachim Wolschke-Bulmahn, Carl. H. Hauptmeyer and Gesa Schönermark

Die Klosterkammer Hannover hatte im Oktober 2006 einen interdisziplinären Workshop «Klösterliche Kulturlandschaftsforschung» an der Leibniz Universität Hannover ermöglicht. Dieser Workshop erbrachte zahlreiche Anregungen und weiterführende Fragen für zukünftige Forschungen zu klösterlichen Kulturlandschaften, so dass die Organisatoren sich entschieden, als nächsten Schritt für die Bearbeitung dieses breiten Themenfeldes einen Band «Klostergärten und klösterliche Kulturlandschaften» herauszugeben.

In einleitenden Beiträgen zu diesem Band werden u. a. der Forschungsstand zum Thema Klostergärten behandelt sowie umfassend Fragen zur klösterlichen Kulturlandschaftsforschung entwickelt, die zukünftige Forschungen befruchten mögen. Die Diskussion um Klostergärten vom Mittelalter bis heute wird bereichert durch Auszüge aus dem vielzitierten Text «Descriptio positionis seu situationis Monasterii Clarae-Vallensis» mit deutscher Übersetzung. Schwerpunkte des Bandes liegen dann auf Klostergärten und klösterlichen Kulturlandschaften insbesondere in Niedersachsen und ihrer denkmalpflegerischen Behandlung sowie auf Klostergärten und Klosterlandschaften als Forschungsgegenstand an Universitäten. Die Beiträge haben ihren Schwerpunkt auf Entwicklungen in Deutschland, vermitteln allerdings auch einen faszinierenden Überblick zur klösterlichen Kulturlandschaftsforschung in Österreich. Ausführungen zu Zusammenhängen von spirituellem Tourismus und klösterlichen Kulturlandschaften sowie eine künstlerische Auseinandersetzung mit Klostergärten bilden den Abschluss des Bandes.