Show Less
Restricted access

Zum Stellenwert des Kompliments im Deutschen und im Polnischen

Eine konfrontative Studie zur Höflichkeitsforschung

Series:

Marek Sitek

Wer empfindet keine Freude daran, seinem/seiner Gesprächspartner/in etwas Nettes zu sagen? Wer bleibt schon unberührt davon, von seinem/seiner Gesprächspartner/in etwas Nettes zu hören? Dabei sind wir uns selten dessen bewusst, welch großes kommunikations- und beziehungsförderndes Potenzial im Komplimente-Machen liegt. In diesem Buch geht der Autor dem Phänomen der „schmeichelnden Worte" – wie Komplimente oft zu Unrecht genannt werden – sowohl aus linguistischer als auch aus psychologischer und soziologischer Sicht nach. Diese interdisziplinäre Herangehensweise ist eine notwendige Voraussetzung dafür, den Gebrauch von Komplimenten im Deutschen und im Polnischen aus mehreren Perspektiven zu beleuchten. Ihr Vergleich beruht dabei auf solchen Parametern wie Ziel, Form und Wirkung des Komplimentierens.

Höflichkeitsforschung – Sozialpsychologie des Kompliments – Höflichkeit als kommunikative Handlung – Vielfalt der Wertschätzung – Kompliment und Schmeichelei – soziale Wahrnehmung des Kompliments im Deutschen und im Polnischen – Kompliment und Geschlecht