Show Less
Restricted access

Zwangsmedikation in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Series:

Tobias Thielmann

Diese Publikation untersucht, ob der aktuelle sorgerechtliche Gesetzesrahmen für die Einwilligung der Sorgeberechtigten in eine medikamentöse Zwangsbehandlung von Minderjährigen mit dem Verfassungsrecht vereinbar ist. Dabei bewegt sich die Publikation im Spannungsfeld von Sorge- und Betreuungsrecht. Das Thema wird analytisch und rechtspolitisch untersucht, wobei medizinische Grundlagen, Erkenntnisse aus dem Forschungsbereich des decision making und rechtsvergleichende Überlegungen in die Untersuchung mit einfließen und schließlich die Grundlage für einen Gesetzgebungsvorschlag bilden.

Sorgerecht – Medizinrecht – Verfassungsrecht − Analyse der Eingriffsintensität der Zwangsbehandlung – Einwilligungsfähigkeit – Einwilligungsbefugnis − Decision Making – Kindeswohlgefährdung − Ambulante Zwangsbehandlung − Stationäre Zwangsbehandlung − Formelle und materielle Grenzen der Zwangsbehandlung