Lade Inhalt...

Das dingliche Vorkaufsrecht

Ausübung eines Vorkaufsrechts nach dem VermG

von Henry Posselt (Autor:in)
©2016 Dissertation XXIII, 226 Seiten
Reihe: Arbeiten zum Sachenrecht, Band 5

Zusammenfassung

Auf Grundlage des VermG sind zahlreiche Vorkaufsrechte in die Grundbücher gelangt. Dieses Buch untersucht daher umfassend die Ausübung eines solchen Vorkaufsrechts. Im Vordergrund stehen dabei die Ausübungsregeln des BGB, welche auf die Eigenheiten eines Vorkaufsrechts nach dem VermG abgestimmt werden. Dies verändert den Blickwinkel auf bekannte Problemfelder. Vorhandene Lösungsmodelle werden überprüft, angepasst und bei Bedarf durch neue Modelle ersetzt. Die Vorkaufsrechte nach dem VermG sind dingliche Vorkaufsrechte für den ersten Verkaufsfall. Der Autor bietet deshalb eine aktuelle Bestandsaufnahme zu Rechtsnatur und Ausübung dinglicher Vorkaufsrechte allgemein.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Autorenangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • A. Einleitung
  • B. Charakteristik der Vorkaufsrechte
  • I. Zweck
  • 1. Rechtspolitischer Hintergrund
  • a. Ausgleich beteiligter Interessen
  • b. Die Interessen im Einzelnen
  • i. Eigentumsähnlich verfestigte Position
  • ii. Wechsel des Vertragspartners
  • iii. Affektionsinteresse
  • c. Wirtschaftliches Interesse
  • 2. Reichweite
  • a. Grundsatz
  • b. Mehrere Nutzungsverhältnisse an unselbständigen Teilflächen
  • i. Unzulänglichkeit der bestehenden Regelung
  • ii. Regelungsalternativen
  • iii. Schlussfolgerungen
  • c. Fehlen eines Nutzungsverhältnisses an unselbständigen Teilflächen
  • II. Konsequenzen der Vorkaufsrechte
  • 1. Für den Verpflichteten
  • 2. Für den Berechtigten
  • III. Rechtsnatur der Vorkaufsrechte
  • 1. Subjektives Kaufrecht
  • 2. Vormerkung
  • a. Wirkung einer Vormerkung
  • i. Relative Unwirksamkeit
  • ii. Beginn der Vormerkungswirkung
  • b. Vormerkungswirkung eines Vorkaufsrechts
  • i. Übereignung des Grundstücks
  • ii. Belastungen des Grundstücks
  • 3. Dingliches Recht
  • a. Merkmale der Dinglichkeit
  • i. Absolute Zuordnung eines Gegenstands
  • ii. Unmittelbare Beziehung zum Gegenstand
  • b. Dinglichkeit der Vorkaufsrechte
  • i. Vormerkungswirkung als Anknüpfungspunkt
  • ii. Kaufsrecht als Anknüpfungspunkt
  • (A) Zuordnung des Gegenstands
  • (B) Unmittelbare Beziehung zum Gegenstand
  • 4. Gestaltungsrecht
  • 5. Bedingtes Recht
  • 6. Übertragbares Recht
  • C. Vorkaufsfall
  • I. Normalfall
  • 1. Vertragsschluss
  • a. Voluntatives Moment
  • b. Normatives Moment
  • i. Nichtiger Vertrag
  • ii. Aufschiebend bedingter Vertrag
  • iii. Genehmigungsbedürftiger Vertrag
  • c. Unwandelbarkeit
  • i. Anfechtung
  • (A) Durch den Dritten
  • (B) Durch den Verpflichteten
  • ii. Auflösende Bedingung
  • iii. Rücktritt
  • iv. Aufhebungsvereinbarung
  • 2. Vertragsgegenstand
  • a. Grundstück
  • b. Miteigentumsanteil
  • 3. Kaufvertrag
  • a. Kaufnahe Abreden
  • b. Ausnahmetatbestände
  • i. Verkauf bei Zwangsvollstreckung oder Insolvenz
  • ii. Verkauf an gesetzlichen Erben
  • iii. Anteilsverkauf unter Miteigentümern
  • iv. Verkauf an den Berechtigten
  • v. Nicht in Geld schätzbare Nebenleistung
  • vi. Bezug zu einem anderen Vorkaufsrecht
  • 4. Vertragsparteien
  • a. Kaufvertrag des Verpflichteten
  • b. Mit einem Dritten
  • II. Sonderfälle
  • 1. Umgehung
  • a. Gangbare Wege
  • b. Gründe des Verpflichteten
  • c. Nichtigkeit des Erstvertrags
  • d. Beweislast
  • e. Ausübungsmöglichkeit
  • i. Ob der Berechtigte ausüben kann
  • ii. Wie der Berechtigte ausüben kann
  • (A) Sittenwidrige Schädigung
  • (B) Anpassung des Erstvertrags
  • (C) Anpassung des Vorkaufsfalls
  • (D) Fiktion des Vorkaufsfalls
  • 2. Einflussnahme
  • a. Ausübung des Vorkaufsrechts verleiden
  • i. Gangbare Wege
  • ii. Gründe des Verpflichteten
  • iii. Nichtigkeit des Erstvertrags
  • iv. Beweislast
  • v. Ausübungsmöglichkeit
  • b. Ausübung des Vorkaufsrechts erschleichen
  • i. Gründe des Verpflichteten
  • ii. Nichtigkeit des Erstvertrags
  • iii. Ausübungsmöglichkeit
  • iv. Beweislast
  • III. Erlöschen
  • 1. Beendigung des Nutzungsverhältnisses
  • a. Ordentliches Kündigungsrecht des Verpflichteten
  • b. Beschränkungen durch das Vorkaufsrecht
  • 2. Eintritt des Vorkaufsfalls
  • a. Ausgeübtes Vorkaufsrecht
  • i. Problematische Konstellationen
  • ii. Lösungsansätze
  • b. Nicht ausgeübtes Vorkaufsrecht
  • 3. Veräußerung ohne Verkaufsfall
  • a. Zwangsversteigerung
  • b. Anteilsverkauf unter Miteigentümern
  • c. Verkauf an den Berechtigten
  • 4. Rechtsgeschäftliche Aufhebung
  • a. Gegenstand
  • b. Zusätzliche Voraussetzungen
  • i. Vorkaufsrecht als Gegenstand
  • ii. Übereignungsanspruch als Gegenstand
  • iii. Ausübungsmöglichkeit als Gegenstand
  • c. Wirkung
  • d. Umdeutung
  • 5. Tod eines der Beteiligten
  • a. Berechtigter
  • b. Verpflichteter
  • D. Ausübung des Vorkaufsrechts
  • I. Erklärung
  • 1. Inhalt
  • 2. Form
  • II. Frist
  • 1. Fristwahrung
  • 2. Fristlänge
  • 3. Fristbeginn
  • III. Mehrere Berechtigte
  • IV. Treu und Glauben
  • 1. Missbrauch
  • 2. Verwirkung
  • E. Rechtsfolgen der Ausübung des Vorkaufsrechts
  • I. Einleitung
  • II. Rechtsverhältnis zwischen Verpflichtetem und Berechtigtem
  • 1. Zustandekommen des Zweitvertrags
  • 2. Wirksamkeit des Zweitvertrags
  • a. Rechtshindernde Einwendungen
  • b. Unmöglichkeit
  • c. Anfechtung
  • i. Anfechtungsgrund
  • ii. Anfechtungserklärung
  • (A) Isolierte Anfechtung des Erstvertrags
  • (B) Isolierte Anfechtung des Zweitvertrags
  • d. Rechtsvernichtende Einwendungen
  • 3. Parteien des Zweitvertrags
  • 4. Inhalt des Zweitvertrags
  • a. Vereinbarung
  • b. Leistungspflichten
  • i. Hauptleistungspflichten
  • ii. Nebenleistungspflichten
  • iii. Kosten
  • c. Fälligkeit
  • d. Vorsorgeklauseln
  • 5. Zweitvertrag als Haftungsgrundlage
  • a. Gewährleistung
  • b. Schadensersatz im Übrigen
  • 6. Kaufpreiszahlung durch den Dritten
  • III. Rechtsverhältnis zwischen Berechtigtem und Drittem
  • 1. Ansprüche des Berechtigten gegen den Dritten
  • a. Zustimmung zur Eintragung
  • b. Herausgabe von Grundstück und Nutzungen
  • i. Nach Eigentumserwerb
  • ii. Vor Eigentumserwerb
  • (A) Herausgabe des Grundstücks
  • (B) Herausgabe bzw. Ersatz von Nutzungen
  • c. Unterlassung von Veränderungen
  • 2. Ansprüche des Dritten gegen den Berechtigten
  • a. Kaufpreiserstattung
  • b. Ersatz von Verwendungen
  • c. Kosten
  • 3. Verknüpfung der Ansprüche
  • IV. Rechtsverhältnis zwischen Drittem und Verpflichtetem
  • 1. Rückabwicklung
  • a. Vorsorge
  • i. Bedingung
  • ii. Rücktrittsrecht
  • b. Keine Vorsorge
  • i. Ausführungsstadium
  • ii. Gewährleistungsstadium
  • 2. Schadensersatz
  • V. Rechtsverhältnis zwischen Berechtigtem und einem Rechtsnachfolger des Dritten
  • F. Zusammenfassung der Ergebnisse
  • I. Zuschnitt
  • II. Rechtsnatur
  • III. Vorkaufsfall
  • IV. Erlöschen
  • V. Ausübung des Vorkaufsrechts
  • VI. Folgen der Ausübung des Vorkaufsrechts
  • 1. Zweitvertragsverhältnis
  • 2. Drittverhältnis
  • 3. Erstvertragsverhältnis
  • 4. Verlängertes Drittverhältnis

← XIV | XV →

Literaturverzeichnis

Alberty, Karl: AcP 150 (1949), S. 550–555: Anmerkung zum Urteil des OGH vom 27. Januar 1949, Az. II ZS 51/48.

Althammer, Christoph: NZM 2008, S. 25–29: Die vorkaufsrechtlichen „Fremdkörper“ – Salomonische Klarstellungen des BGH in Fragen der Maklerprovision.

: ZfIR 2012, S. 765–773: Die Bedeutung von Maklerklauseln in notariellen Grundstückskaufverträgen.

Amann, Hermann: NotBZ 2010, S. 201–208: Das dingliche Vorkaufsrecht – eine Belastung ohne Ende?

Andrae, Marianne: NJ 1994, S. 251–255: Zur Wirksamkeit vereinbarter Vorkaufsrechte in nach dem Gesetz vom 7.3.1990 abgeschlossenen Grundstückskaufverträgen.

Assmann, Dorothea: Die Vormerkung (§ 883 BGB), Tübingen 1998.

: LM § 987 BGB, Nr. 20: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15. Mai 2000, Az. V ZR 453/99.

BaRo/Bearbeiter: Bamberger, Heinz Georg/Roth, Herbert (Hg.): Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Bd. I u. II, 3.Aufl., München 2012.

Baur, Jürgen F./ Stürner, Rolf: Baur, Fritz (Begründer): Sachenrecht, 18. Aufl. München 2009.

Bauer/Oefele/Bearbeiter: Bauer, Hans-Joachim/ Oefele, Helmut von (Herausgeber): Grundbuchordnung – Kommentar, 3. Aufl., München 2013.

Bielenberg, Walter: DNotZ 1976, S. 710–726: Die Vorkaufsrechte der Gemeinde nach der Novelle zum Bundesbaugesetz.

Böhringer, Walter: OV spezial, 1993, Nr. 18, S. 2–5: Das Vorkaufsrecht gemäß § 20 VermG.

: RpflStud 2014, S. 13–18: Besonderheiten der landesrechtlichen Vorkaufsrechte im Grundstücksverkehr.

Böttcher, Leif / Hee-Jung, Joo: RNotZ 2010, S. 557–556: Die Stellung des Berechtigten beim schuldrechtlichen Vorkaufsrecht.

Böttcher, Roland: ZVG, Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung – Kommentar, München 2010.

: ZfIR 2014, S. 867–869: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11. Juli 2014, Az. V ZR 18/13. ← XV | XVI →

Brehm, Wolfgang: EWiR § 3 AnfG 1/90, S. 7–8: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11. Oktober 1989, Az. VIII ZR 285/88.

Burbulla, Rainer: Jura 2002, S. 687–693: Die Auslösung des Vorkaufsfalls durch „kaufähnliche“ Verträge.

: Der Vorkaufsfall im Zivilrecht, Diss. Bochum 2005/06.

Burkert, Thomas: NJW 1987, S. 3157–3160: Die Reichweite des § 506 BGB.

Canaris, Claus-Wilhelm: Jakobs, Horst Heinrich u.a. (Herausgeber): Festschrift für Werner Flume zum 70. Geburtstag, Bd. 1, Köln 1978, S. 371–427: Die Verdinglichung obligatorischer Rechte.

Claussen, Lorenz: NJ 1993, S. 404–406: Nutzung von Grundstücksteilen und Vorkaufsrecht nach § 20 VermG.

Derenburg, Heinrich/Rape, Leo: Die Schuldverhältnisse nach dem Recht des Deutschen Raa Reichs und Preußens, Bd. 2/2, 4. Aufl., Halle 1915.

Dassler/Schiffhauer/Bearbeiter: Schiffhauer, Horst (Herausgeber): Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung – Kommentar, 14. Aufl., Bielefeld 2013.

Demharter, Johann: Grundbuchordnung – Kommentar, 28. Aufl., München 2012.

Deutsches Notarinstitut: DNotI-Report 2008, S. 42: Aus der Gutachtenpraxis des DNotI – Vorkaufsrecht bei Realteilung des berechtigten Grundstücks.

: DNotI-Report 2009, S. 11: Aus der Gutachtenpraxis des DNotI – Verzicht auf das Miterbenvorkaufsrecht nach Ausübungserklärung.

: DNotI-Report 2009, S. 41–42: Aus der Gutachtenpraxis des DNotI – Vorkaufsrechtsausübung durch einzelne Miterben bei vererblichem Vorkaufsrecht an einem Grundstück.

: DNotI-Report 2013, S. 57–59: Minderungsrecht des Vorkaufsberechtigten bei Kenntnis vom Mangel; Neuanlauf der Ausübungsfrist mit Änderung des Drittkaufvertrags.

: DNotI-Report 2013, S. 140–141: Mietervorkaufsrecht nach Eigentumserwerb vom Insolvenzverwalter.

Dietzel, Gottfried T. W.: JR 1975, S. 8–12: Genehmigungsnotwendigkeiten und Ausübungsfristen beim Vorkaufsrecht nach § 24 Bundesbaugesetz und § 17 Städtebauförderungsgesetz.

Ebert, Arnold: NJW 1956, S. 1621–1625: Gesetzliche Vorkaufsrechte der öffentlichen Hand.

: NJW 1961, S. 1430–1435: Die gesetzlichen Vorkaufsrechte nach dem Bundesbaugesetz.

Einsele, Dorothee: DNotZ 1996, S. 835–866: Formerfordernisse bei mehraktigen Rechtsgeschäften. ← XVI | XVII →

Ehrenforth, W.: AcP 150 (1949), S. 420–430: Das Vorkaufsrecht des Reichssiedlungsgesetzes.

Eppig, Theo: DNotZ 1960, S. 509–540: Das Bundesbaugesetz in der notariellen Praxis.

Erman/Bearbeiter: Erman, Walter (Begründer): Bürgerliches Gesetzbuch – Handkommentar; Bd. 1 §§ 1–758, Bd. 2 §§ 759–2385, 14. Aufl., Köln 2014.

Esser, Joseph/ Weyers, Hans-Leo: Schuldrecht, ein Lehrbuch, Bd. 2/1 – Besonderer Teil, Verträge, 8. Aufl., Heidelberg 1998.

Falkner, Melanie: MittBayNot 2013, S. 519–521: Das Vorkaufsrecht des Mieters einer Eigentumswohnung nach § 577 BGB.

Flik, Hans: NJ 1993, S. 507–509: Zum Vorkaufsrecht nach § 20 VermG.
BWNotZ 1993, S. 1–11: Beurkundungen über Grundstücke aus den neuen Bundesländern.

Fieberg/Bearbeiter: Fieberg, Gerhard u.a. (Herausgeber): VermG – Gesetz zur Regelung offener Vermögensfragen, Kommentar, München 1992, Losebl., Bd. 2, Stand 02. Dezember 2008.

Flume, Werner: JZ 1987, S. 572–574: Anmerkung zur Entscheidung des OLG Stuttgart vom 28. Oktober 1985, Az. 5 U 202/84.

: Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts – Bd. II: Das Rechtsgeschäft, 4. Aufl., Berlin u.a. 1992.

Göhner, Torsten: Das gemeindliche Vorkaufsrecht, Diss. Bielefeld 2005.

Grunewald, Barbara: EWiR 1998, S. 637–638: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15. Mai 1998, Az. V ZR 89/97.

: Lange, Hermann (Herausgeber): Festschrift für Joachim Gernhuber zum 70. Geburtstag, Tübingen 1993, S. 137–151: Umgehung schuldrechtlicher Vorkaufsrechte.

Grziwotz, Herbert: KommJur 2013, S. 53–57: Gemeindliches Vorkaufsrecht an Flächen für öffentliche Zwecke oder den naturschutzrechtlichen Ausgleich.

: ZfIR 2014, S. 533–534: Anmerkung zum Beschluss des OLG Celle vom 21. November 2013, Az. 4 W 201/13.

Gursky, Karl-Heinz: JR 1984, S. 3–6: Verwendungsersatzansprüche und Nutzungsherausgabepflicht des Dritterwerbers, der einem Vormerkungsgläubiger oder Vorkaufsberechtigtem weichen muß.

Haegele: DNotZ 1961, S. 229–236: Die Vorkaufsrechte nach dem Baugesetzbuch.

Häublein, Martin: MittBayNot 2008, S. 378–380: Anmerkung zum Urteil des OLG Celle vom 01. November 2007, Az. 2 U 139/07. ← XVII | XVIII →

Hager, Johannes: DNotZ 2001, S. 325–330: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15. Mai 2000, Az. V ZR 453/99.

Hartmann, Dieter: NJW 1956, S. 899–900: Ansprüche des Käufers auf Verwendungsersatz bei Ausübung eines gesetzlichen Vorkaufsrechts.

Heck, Philipp: Grundriß des Sachenrechts, Tübingen 1930.

Hees, Stephan: Die vertragstypologische Bestimmung des Vorkaufsfalls und die Wirkungen einzelner Vereinbarungen und Störungen des Drittvertrages für das Vorkaufsverhältnis, Diss. 1991.

Heilmann, Karin: Das Vorkaufsrecht nach § 20 Vermögensgesetz, Diss. Berlin 1995.

Heinze, Stefan: MittBayNot 2013, S. 233–234: Anmerkung zum Beschluss des OLG München vom 18. Juli 2012, Az. 34 Wx 158/12.

Innozenz, Heintz: Vorkaufsrecht des Mieters, Diss. Saarbrücken 1998.

Henrichs, Wilhelm: DNotZ 1955, S. 377–384: Übernommene Kostenlast und Ausübung des Vorkaufsrechts nach dem Reichssiedlungsgesetz.

Herrler, Sebastian: RNotZ 2010, S. 249–253: Ausscheiden eines Mitberechtigten aus dem Kreis der vorkaufsberechtigten Personen durch einseitige Aufgabeerklärung – zugleich Anmerkung zu OLG München, RNotZ 2010, 265.

HK-BGB/Bearbeiter: Schulze, Reiner u.a.: Bürgerliches Gesetzbuch – Handkommentar, 7. Aufl., Baden-Baden 2012.

Hoche, Ulrich: NJW 1963, S. 301–302: Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 15. November 1962, Az. 3 W 1437/62.

Immerwahr, Walter: JherJb 1899, S. 279–340: Das dingliche Vorkaufsrecht des B.G.B.

Jakobs, Horst Heinrich/Schubert, Werner: Die Beratungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs – in systematischer Zusammenstellung der unveröffentlichten Quellen, §§ 1–240, Bd. 1 u. 2, Berlin u.a. 1985; §§ 433–651, Berlin u.a. 1980.

Jauernig/Bearbeiter: Jauernig, Othmar (Begründer); Stürner, Rolf (Herausgeber): Bürgerliches Gesetzbuch mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz – Kommentar, 15. Aufl., München 2014.

Kern, Bernd-Rüdiger: JuS 1990, S. 116–120: Der praktische Fall, Bürgerliches Recht – Das Verhältnis des Vorkaufsberechtigten zum Käufer.

Kimme/Bearbeiter: Kimme, Johannes (Herausgeber): Offene Vermögensfragen, Köln 1993, Losebl., Bd. 2, Stand November 2007.

Klinke, Markus: Das Vorkaufsrecht der Miterben, Diss. Münster 1995.

Kohler, Jürgen: NJW 1984, S. 2849–2857: Verwendungsersatzansprüche des Zwischenerwerbers gegen den Vormerkungsgeschützten. ← XVIII | XIX →

Kreße, Bernhard: NJ 2013, S. 156–157: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 27. Januar 2012, Az. V ZR 272/10.

Larenz, Karl/Neuner, Jörg: Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts – Ein Lehrbuch, 10. Aufl., München 2012.

Larenz, Karl: Lehrbuch des Schuldrechts – Bd. I: Allgemeiner Teil, 14. Aufl., München 1987.

: Lehrbuch des Schuldrechts – Bd. II: Besonderer Teil, Hbd. 1, 13. Aufl., München 1986.

Larenz, Karl/Canaris, Claus-Wilhelm: Lehrbuch des Schuldrechts – Bd. II: Besonderer Teil, Hbd. 2, 13. Aufl., München 1994.

Laue, Erich: Begriff und Wesen des Vorkaufsrechts nach dem BGB, Berlin 1905.

Lickleder, Florian: AcP 199 (1999), S. 629–659: Die Verpflichtung, das Eigentum an einem Grundstück zu erwerben – Ein Beitrag zur Auslegung von § 313 Satz 1 BGB.

Löhnig, Martin: JA 2000, S. 918–920: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15. Mai 2000, Az. V ZR 453/99.

Lübchen, Gustav-Adolf: Erholungsgrundstücke und Kleingärten in den neuen Bundesländern – Bestandschutz, Eigentumsfragen, Nutzungsentgelt, Vorkaufsrecht, Freiburg u.a. 1994.

Lutter, Marcus: MDR 1962, S. 177–179: Vorkaufsrechte nach dem Baugesetzbuch und Grundbuchsperre.

Masskow, Dietrich: NJ 2008, S. 410–411: Anmerkung zum Urteil des OLG Brandenburg vom 03. Juli 2008, Az. 5 U 125/07.

Mayer, Kurt: NJW 1984, S. 100–105: Rechtsprobleme des auf eine Teilfläche beschränkten Vorkaufsrechts nach §§ 24 ff. BauGB.

Mayer-Maly, Theo: EWiR 1992, S. 151–152: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11. Oktober 1991, Az. V ZR 127/90.

Medicus, Dieter/ Lorenz, Stephan: Schuldrecht II, Besonderer Teil – Ein Studienbuch, 17. Aufl., München 2014.

Meyer, Dieter: NJW 1971, S. 1319: Anmerkung zum Urteil des OLG Hamburg vom 11. Februar 1971, Az. 6 U 70/70.

MünchKomm/Bearbeiter: Säcker, Franz Jürgen u.a. (Herausgeber): Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch; 6. Aufl., Bd. 1/1, §§ 1–240, München 2012; Bd. 2 §§ 241–432, München 2012; Bd. 3, §§ 433–610, München 2012; Bd. 5, §§ 705–853, München 2013; Bd. 6, §§ 854–1296, München 2013; Bd. 11, München 2006. ← XIX | XX →

: Rauscher, Thomas/Krüger, Wolfgang (Herausgeber): Münchener Kommentar zur Zivilprozessordnung mit Gerichtsverfassungsgesetz und Nebengesetzen; Bd. 1, §§ 1–354, 4. Aufl., München 2013.

Mugdan, Benno: Die gesamten Materialien zum Bürgerlichen Gestzbuch für das deutsche Reich; Bd. 2, Recht der Schuldverhältnisse, Berlin 1899; Bd. 3, Sachenrecht, Berlin 1899.

Oechsler, Jürgen: Vertragliche Schuldverhältnisse, Tübingen 2013.

Oertmann, Paul: JW 1927, S. 2413–2414: Anmerkung zum Urteil des RG vom 07. Juli 1927, Az. 10/27 VI.

Oetker, Hartmut/Maultzsch, Felix: Vertragliche Schuldverhältnisse, 4. Aufl., Berlin u.a. 2013.

Paintner, Edith: MittBayNot 2010, S. 44–45: Anmerkung zum Beschluss des OLG München vom 24. Juli 2009, Az. 34 Wx 50/09.

Palandt/Bearbeiter: Palandt, Otto (Begründer): Bürgerliches Gesetzbuch – Kommentar, 73. Aufl., München 2014.

Pawlitschek, Frank Michael: Die Vorkaufsabrede – Grundlage des vertraglichen Vorkaufsrechts erläutert am Beispiel von Umgehungsgestaltungen, Diss. Mainz 2003.

Peßler, Hans-Rudolf: NJW 1960, S. 1785–1790: Einzelfragen zum Vorkaufsrecht der Aufbaugesetze.

Pikart, Heinz: WM 1971, S. 490–497: Die neue Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Vorkaufsrecht.

Planck, Gottlieb: Bürgerliches Gesetzbuch nebst Einführungsgesetz, Bd. 2 u. 3, 3. Aufl., Berlin 1906.

Probst, Martin: JR 1992, S. 419–422: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11. Oktober 1991, Az. V ZR 127/90.

: JR 2001, S. 334–335: Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15. Mai 2000, Az. V ZR 453/99.

Prütting/Berarbeiter: Prütting, Hanns u.a. (Herausgeber): Bürgerliches Gesetzbuch – Kommentar, 8. Aufl., Köln 2013.

Details

Seiten
XXIII, 226
Jahr
2016
ISBN (PDF)
9783653063158
ISBN (ePUB)
9783653999808
ISBN (MOBI)
9783653999792
ISBN (Hardcover)
9783631608562
DOI
10.3726/978-3-653-06315-8
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2015 (September)
Schlagworte
Vormerkung Vorkaufsfall Dinglichkeit Neue Bundesländer
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2015. XXIII, 226 S.

Biographische Angaben

Henry Posselt (Autor:in)

Henry Posselt ist akademischer Mitarbeiter an der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Zudem ist er als Rechtsanwalt tätig.

Zurück

Titel: Das dingliche Vorkaufsrecht