Lade Inhalt...

Maschinentheorien/Theoriemaschinen

von Hans-Christian von Herrmann (Band-Herausgeber:in) Wladimir Velminski (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 311 Seiten

Zusammenfassung

«Das Denken jedes Zeitalters spiegelt sich in seiner Technik wider.» Der von Norbert Wiener 1948 gemachte Vorschlag, die Geschichte der Maschinen als Zugangsweg zu einer Geschichte des Denkens zu begreifen, schließt seine Selbstanwendung mit ein, lässt er sich doch seinerseits auf einen maschinenhistorischen Einschnitt beziehen: den Übergang von mechanischen und thermodynamischen zu Informationsmaschinen.
Im Vordergrund der versammelten Beiträge dieses Bandes steht jeweils das Interesse, zeitgenössische kulturwissenschaftliche Arbeitsweisen und Konzepte im Umgang mit der Frage des Maschinellen vorzuführen.

Details

Seiten
311
ISBN (PDF)
9783653016093
ISBN (Paperback)
9783631609149
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (Juli)
Schlagworte
Wissenschaftsgeschichte Geschichte des Denkens Informationsmaschinen mechanische Maschinen thermodynamische Maschinen
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012. 311 S., 21 Abb., 2 Tab.

Biographische Angaben

Hans-Christian von Herrmann (Band-Herausgeber:in) Wladimir Velminski (Band-Herausgeber:in)

Hans-Christian von Herrmann ist Professor für Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literatur und Wissenschaft am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der Technischen Universität Berlin. Wladimir Velminski ist Dilthey-Fellow der Fritz Thyssen Stiftung an der Professur für Wissenschaftsforschung der ETH Zürich.

Zurück

Titel: Maschinentheorien/Theoriemaschinen