Lade Inhalt...

Textmetamorphosen

Literarische Werke in neuem Gewand

von Hans-Albrecht Koch (Band-Herausgeber:in)
©2013 Sammelband 173 Seiten

Zusammenfassung

Die Beiträge dieses Buches widmen sich den Prozessen, die Um- und Neugestaltung von literarischen Texten durch Bildende Künstler, Musiker, Dichter, Übersetzer und Regisseure sowie durch die Adaption für den Unterricht bestimmen. Die Frage nach der Natur dieser Prozesse wird entwickelt an Beispielen aus den Märchen der Brüder Grimm, den Umschreibungen von Dramen Shakespeares, den Adaptionen der Judith im deutschen Drama von Hebbel bis Georg Kaiser, den Dramen Gerhart Hauptmanns, den Brecht-Inszenierungen von Pawel G. Ljubimow, den Gedichten von Antonia Pozzi, dem Hamburger Tagebuch Samuel Becketts, der Opernkomposition Georg von Albrechts und der jüngeren Popularmusik. Einige Beiträge zur Buchillustration und zur Übersetzung gewähren unmittelbaren Einblick in die Werkstatt der Künstler.

Details

Seiten
173
Jahr
2013
ISBN (PDF)
9783653023480
ISBN (Hardcover)
9783631632772
DOI
10.3726/978-3-653-02348-0
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2012 (November)
Schlagworte
Literaturunterricht Vertonung Malerbuch Märchen
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2012. 173 S., 2 farb. Abb., 2 s/w Abb. 2 Schaubl., 6 Notenbeispiele.

Biographische Angaben

Hans-Albrecht Koch (Band-Herausgeber:in)

Hans-Albrecht Koch, geboren 1946 in Lübeck; Studium der Klassischen Philologie, Germanistik und Geschichte in Tübingen, Wien und Berlin; 1970-1981 wissenschaftlicher Assistent in Hamburg, Dozent in Frankfurt am Main, Würzburg und Berlin; seit 1981 Direktor der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen; seit 1992 Professor an der Universität Bremen, seit 1983 auch Hon.-Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Zurück

Titel: Textmetamorphosen