Lade Inhalt...

Die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband ohne Tarifbindung im Stufenmodell

von Johanna Brahmstaedt (Autor:in)
©2013 Dissertation 312 Seiten

Zusammenfassung

Die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband ohne Tarifbindung, kurz OT-Mitgliedschaft, ist eines der umstrittensten kollektivarbeitsrechtlichen Themen der vergangenen zwei Jahrzehnte. Gerade das häufig gewählte Stufenmodell wirft viele Fragen auf. Bei diesem Modell entscheidet allein die Wahl eines bestimmten Mitgliedschaftstyps innerhalb eines Verbandes über den OT-Status. Die Arbeit untersucht in drei Teilen die tarifrechtssystematische Einordnung der OT-Mitgliedschaft, die Anforderungen an ihre rechtliche Ausgestaltung, die Möglichkeiten eines kurzfristigen Statuswechsels während laufender Tarifverhandlungen und die Stellung der OT-Mitglieder im Arbeitskampf. Dabei setzt sich die Arbeit kritisch mit der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zur OT-Mitgliedschaft auseinander.

Details

Seiten
312
Jahr
2013
ISBN (PDF)
9783653034745
ISBN (Paperback)
9783631642030
DOI
10.3726/978-3-653-03474-5
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2013 (November)
Schlagworte
OT-Mitgliedschaft Verbandssatzung Blitzaustritt Arbeitskampf Tarifrecht
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2013. 312 S.

Biographische Angaben

Johanna Brahmstaedt (Autor:in)

Johanna Brahmstaedt studierte von 2001 bis 2006 Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster und Sevilla. Im Anschluss daran absolvierte sie das Referendariat am Oberlandesgericht Celle, das sie 2008 mit dem Zweiten Staatsexamen abschloss. Seit 2009 ist Johanna Brahmstaedt als Syndikusanwältin mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht tätig.

Zurück

Titel: Die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband ohne Tarifbindung im Stufenmodell