Lade Inhalt...

Lieder und Musik als Förderungsfaktoren interkultureller Kompetenz in der DaF-Didaktik

von Rafal Piechocki (Autor:in)
Monographie 272 Seiten

Zusammenfassung

Der Autor präsentiert einen theoretischen Überblick zu wichtigen inhaltsbezogenen Themengebieten beim Einsatz von Liedern und Musik im interkulturell orientierten DaF-Unterricht. Im Zusammenhang mit der theoretischen Auseinandersetzung werden unterrichtsbezogene Beispiele aus der Praxis und für die Praxis vorgestellt. Das Buch hebt den Stellenwert von Liedern und Musik und ihren Beitrag zur Förderung der interkulturellen Kompetenz in der DaF-Didaktik hervor. Es untersucht das deutschsprachige Liedgut im Hinblick darauf, dass auch DaF-Lernende für neue musikalische Ausdrucksmöglichkeiten und neue Höreindrücke sensibilisiert werden.
«Die (…) Publikation ist die erste Bearbeitung in der gegenwärtigen polnischen Fremdsprachendidaktik (und eine der ersten der gegenwärtigen europäischen DaF-Didaktik), die sich umfassend und systematisch mit den Implikationen der Verwendung von Liedern und Musik im Sprachunterricht auseinandersetzt.» Dieses Buch «kann (…) als Lehrerhandbuch und als Wegweiser für reflexive Fremdsprachenlehrer fungieren, die in ihrem Unterricht das ästhetische, sprachliche und kulturelle Potenzial von Liedern und Musik im Lichte interkulturellen Lernens nutzen möchten.»
Prof. Przemysław E. Gębal, Universität Warschau

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Autorenangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • Einführung
  • 1. Zentrale Begriffe des interkulturellen Ansatzes
  • 1.1 Der Kulturbegriff
  • 1.2 Interkulturelles Lernen
  • 1.3 Interkulturelle Kompetenz
  • 1.4 Lieder und Musik als Raum für interkulturelles Lernen
  • 2. Musikwissenschaftliche Überlegungen
  • 2.1 Der Zusammenhang von Musik und Sprache
  • 2.2 Der Zusammenhang von Musik und Kultur
  • 3. Lieder und Musik in Geschichte und Gegenwart des Fremdsprachenunterrichts
  • 3.1 Lieder und Musik im fremdsprachlichen Lateinunterricht
  • 3.2 Die Rolle der Lieder und Musik in ausgewählten traditionellen Methoden
  • 3.2.1 Lieder und Musik in der Lapperschen Methode Singendes Lernen
  • 3.2.2 Lieder und Musik in der direkten Methode
  • 3.2.3 Lieder und Musik in der audiolingualen und audiovisuellen Methode
  • 3.2.4 Lieder und Musik in der kommunikativen Didaktik
  • 3.2.5 Lieder und Musik im interkulturellen Ansatz
  • 3.3 Die Rolle von Musik und Liedern in ausgewählten alternativen Methoden
  • 3.3.1 Die Rolle und Bedeutung der Musik im Lozanovschen Ansatz der Suggestopädie
  • 3.3.2 Lieder und Musik in der Total Physical Response-­Methode
  • 4. Glottodidaktische Typologie von Liedern
  • 4.1 Kriterium der Authentizität
  • 4.2 Kriterium des Themas
  • 4.3 Kriterium des glottodidaktischen Ziels
  • 4.4 Kriterium des Alters der Lernenden
  • 5. Einsatz von Liedern und Musik im DaF-­Unterricht
  • 5.1 Gründe für den Einsatz von Liedern und Musik
  • 5.1.1 Methodisch-­didaktisch relevante Gründe
  • 5.1.2 Sprachlich relevante Gründe
  • 5.1.3 Sozialpsychologisch relevante Gründe
  • 5.1.4 (Inter)kulturell relevante Gründe
  • 5.2 Funktionen von Liedern und Musik
  • 5.3 Kriterien für die Auswahl von Liedern und Musik
  • 5.4 Phasen des Einsatzes von Liedern und Musik
  • 5.5 Probleme beim Einsatz von Liedern und Musik
  • 6. Einsatz von populärer Musik im DaF-­Unterricht
  • 6.1 Allgemeine Funktionen von Popmusik
  • 6.2 Interkulturelles Potenzial von Popmusik
  • 6.3 Die Rolle der Neuen Medien bei der Verwendung von Popmusik
  • 6.4 Einsatz von Projekt- und Karaokeliedern
  • 6.5 Einsatz von Musikvideos
  • 7. Einsatz von klassischer Musik im DaF-­Unterricht
  • 7.1 Funktionen von klassischer Musik
  • 7.2 Phasen des Einsatzes von klassischer Musik
  • 7.3 Interkulturelles Potenzial von klassischer Musik
  • 8. Einsatz von Weihnachtsliedern im DaF-­Unterricht
  • 9. Zusammenfassung und Ausblick
  • 10. Literaturverzeichnis
  • 11. Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen
  • 11.1 Abbildungsverzeichnis
  • 11.2 Tabellenverzeichnis
  • 12. Anhang
  • 12.1 Auszüge aus Georg Lappers Lehrerheft Winter und Weihnacht. Glaube und Hoffnung von 1931
  • 12.2 Auszüge aus Georg Lappers Unterrichtsmaterial Ich singe lernend Deutsch
  • 12.3 Beispiele für instrumentale Musikstücke, die für den suggestopädischen Unterricht geeignet sind
  • 12.4 Auszug aus dem Lehrbuch Der grüne Max 3
  • 12.5 Beispiele für Redemittel zur Beurteilung eines Musikstücks
  • 12.6 Didaktisierungsvorschlag zu den Liedern „Deutschland“ und „To my!“

Rafał Piechocki

Lieder und Musik als
Förderungsfaktoren interkultureller
Kompetenz in der DaF-Didaktik

Autorenangaben

Rafał Piechocki promovierte an der Adam Mickiewicz-Universität in Poznań (Polen) und ist derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Germanistik der Jakob von Paradies-Akademie in Gorzów Wielkopolski (Polen) tätig. Er ist Mitautor eines DaF-Lehrwerks für die Primarstufe sowie Autor zahlreicher DaF-Unterrichtsmaterialien und interaktiver Onlineübungen. Darüber hinaus ist er Gutachter eines DaF-Lehrwerks für Jugendliche, das vom Georg-Eckert-Institut zum Schulbuch des Jahres gekürt wurde.

Über das Buch

Der Autor präsentiert einen theoretischen Überblick zu wichtigen inhaltsbezogenen Themengebieten beim Einsatz von Liedern und Musik im interkulturell orientierten DaF-Unterricht. Im Zusammenhang mit der theoretischen Auseinandersetzung werden unterrichtsbezogene Beispiele aus der Praxis und für die Praxis vorgestellt. Das Buch hebt den Stellenwert von Liedern und Musik und ihren Beitrag zur Förderung der interkulturellen Kompetenz in der DaF-Didaktik hervor. Es untersucht das deutschsprachige Liedgut im Hinblick darauf, dass auch DaF-Lernende für neue musikalische Ausdrucksmöglichkeiten und neue Höreindrücke sensibilisiert werden.

Zitierfähigkeit des eBooks

Diese Ausgabe des eBooks ist zitierfähig. Dazu wurden der Beginn und das Ende einer Seite gekennzeichnet. Sollte eine neue Seite genau in einem Wort beginnen, erfolgt diese Kennzeichnung auch exakt an dieser Stelle, so dass ein Wort durch diese Darstellung getrennt sein kann.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Einführung

1. Zentrale Begriffe des interkulturellen Ansatzes

1.1 Der Kulturbegriff

1.2 Interkulturelles Lernen

1.3 Interkulturelle Kompetenz

1.4 Lieder und Musik als Raum für interkulturelles Lernen

2. Musikwissenschaftliche Überlegungen

2.1 Der Zusammenhang von Musik und Sprache

2.2 Der Zusammenhang von Musik und Kultur

3. Lieder und Musik in Geschichte und Gegenwart des Fremdsprachenunterrichts

3.1 Lieder und Musik im fremdsprachlichen Lateinunterricht

3.2 Die Rolle der Lieder und Musik in ausgewählten traditionellen Methoden

3.2.1 Lieder und Musik in der Lapperschen Methode Singendes Lernen

3.2.2 Lieder und Musik in der direkten Methode

3.2.3 Lieder und Musik in der audiolingualen und audiovisuellen Methode

3.2.4 Lieder und Musik in der kommunikativen Didaktik

3.2.5 Lieder und Musik im interkulturellen Ansatz

3.3 Die Rolle von Musik und Liedern in ausgewählten alternativen Methoden

3.3.1 Die Rolle und Bedeutung der Musik im Lozanovschen Ansatz der Suggestopädie

3.3.2 Lieder und Musik in der Total Physical Response-­Methode ←5 | 6→

4. Glottodidaktische Typologie von Liedern

4.1 Kriterium der Authentizität

4.2 Kriterium des Themas

4.3 Kriterium des glottodidaktischen Ziels

4.4 Kriterium des Alters der Lernenden

5. Einsatz von Liedern und Musik im DaF-­Unterricht

5.1 Gründe für den Einsatz von Liedern und Musik

5.1.1 Methodisch-­didaktisch relevante Gründe

5.1.2 Sprachlich relevante Gründe

5.1.3 Sozialpsychologisch relevante Gründe

5.1.4 (Inter)kulturell relevante Gründe

5.2 Funktionen von Liedern und Musik

5.3 Kriterien für die Auswahl von Liedern und Musik

5.4 Phasen des Einsatzes von Liedern und Musik

Details

Seiten
272
ISBN (ePUB)
9783631705506
ISBN (PDF)
9783653053623
ISBN (MOBI)
9783631705513
ISBN (Hardcover)
9783631659441
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2018 (Oktober)
Schlagworte
Lieder und Musik Interkulturelle Kompetenz Kultur Popmusik Klassische Musik Weihnachtslieder
Erschienen
Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Warszawa, Wien, 2018. 272 S., 34 s/w Abb., 21 s/w Tab.

Biographische Angaben

Rafal Piechocki (Autor:in)

Rafał Piechocki promovierte an der Adam Mickiewicz-Universität in Poznań (Polen) und ist derzeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Germanistik der Jakob von Paradies-Akademie in Gorzów Wielkopolski (Polen) tätig. Er ist Mitautor eines DaF-Lehrwerks für die Primarstufe sowie Autor zahlreicher DaF-Unterrichtsmaterialien und interaktiver Onlineübungen. Darüber hinaus ist er Gutachter eines DaF-Lehrwerks für Jugendliche, das vom Georg-Eckert-Institut zum Schulbuch des Jahres gekürt wurde.

Zurück

Titel: Lieder und Musik als Förderungsfaktoren interkultureller Kompetenz in der DaF-Didaktik