Lade Inhalt...

Die Situation der Schuldnerin im englischen und im deutschen Insolvenzrecht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung

von Marcel Streeck (Autor:in)
Dissertation XXVI, 277 Seiten

Zusammenfassung

Dieses Buch geht der Frage nach, ob das englische oder das deutsche Insolvenzverfahren aus Sicht des Rechtssubjekts zu bevorzugen ist. Diese Frage und die Wahl des Bezugspunktes beruhen auf den häufig festzustellenden Abhängigkeiten zwischen der Schuldnerin, ihren Gläubigern und den sonstigen am Verfahren beteiligten Personen und der hieraus folgenden Überlegung, dass ein gutes Insolvenzverfahren die Interessen des Rechtssubjekts hinreichend berücksichtigen muss. Der Autor gelangt u. a. zu dem Ergebnis, dass das englische Restschuldbefreiungsverfahren gegenüber der deutschen Regelung zu bevorzugen ist und dass das deutsche Verfahren über die stärkeren insolvenzrechtlichen Werkzeuge verfügt und weniger Risiken für die Schuldnerin birgt.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Copyright
  • Autorenangaben
  • Über das Buch
  • Zitierfähigkeit des eBooks
  • Inhaltsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Englische Entscheidungen
  • A. Einleitung
  • B. Grundlagen und Entwicklung des Insolvenzrechts
  • I. Das englische Insolvenzrecht
  • 1. Historische Entwicklung
  • 2. Die gegenwärtigen Verfahren
  • a) Natürliche Personen
  • aa) Vergleichsverfahren
  • bb) Liquidationsverfahren
  • b) Corporate Insolvency
  • aa) Company Voluntary Arrangement
  • bb) Administration
  • (1) Administration by Court Order
  • (2) Administration out of Court Order
  • cc) Winding-up (Liquidation)
  • (1) Members Voluntary Liquidation
  • (2) Creditors Voluntary Liquidation
  • (3) Compulsory Winding-up
  • (4) Besondere Vorschriften
  • dd) Weitere Verfahren
  • (1) Company Scheme of Arrangement
  • (2) Administrative Receivership
  • 3. Zwischenfazit
  • II. Das deutsche Insolvenzrecht
  • 1. Historische Entwicklung
  • 2. Das gegenwärtige Verfahren
  • a) Regelinsolvenzverfahren (IN)
  • b) Eigenverwaltung/-sanierung
  • c) Verbraucher- und Kleinverfahren (IK)
  • aa) Vorinsolvenzrechtliche Vergleichsverfahren
  • bb) Verbraucherinsolvenzverfahren
  • d) Insolvenzplanverfahren
  • e) Restschuldbefreiungsverfahren
  • f) Sonderverfahren
  • 3. Zwischenfazit
  • C. Situation bis zum Beginn des Insolvenzverfahrens
  • I. Vermögens- und Verfügungsbefugnis
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • II. Vollstreckungs- und Substanzschutz, Gerichtsverfahren
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • III. Sonstige Rechte der Schuldnerin
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • IV. Rechte der Gläubiger
  • 1. England
  • a) Bis zur Verfahrenseinleitung
  • aa) Allgemeine Gläubigerrechte
  • bb) Eigentumsrechte
  • cc) Sicherungsrechte
  • (1) Mortgage
  • (2) Fixed Equitable Charge
  • (3) Floating Charge
  • (4) Pledge und Pawn
  • (5) Lien
  • (6) Assignment
  • b) Ab Verfahrenseinleitung
  • 2. Deutschland
  • a) Bis zur Verfahrenseinleitung
  • aa) Allgemeine Gläubigerrechte
  • bb) Eigentumsrechte
  • cc) Sicherungsrechte
  • (1) Immobiliarpfandrechte
  • (2) Bewegliche Sicherungsrechte
  • b) Ab Verfahrenseinleitung
  • 3. Rechtsvergleich
  • V. Dritte
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • VI. Auswertung
  • D. Situation ab Beginn des Insolvenzverfahrens
  • I. Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • II. Vollstreckungs- und Substanzschutz während des Verfahrens
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • III. Laufende Prozesse
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • IV. Vertragsverhältnisse
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • V. Aufrechnung
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • VI. Vermögensverschiebungen vor dem Verfahren
  • 1. Unwirksamkeit von Rechtshandlungen nach Verfahrenseinleitung
  • a) England
  • b) Deutschland
  • c) Rechtsvergleich
  • 2. Vollstreckungsmaßnahmen vor dem Verfahren
  • a) England
  • b) Deutschland
  • c) Rechtsvergleich
  • 3. Insolvenzanfechtung
  • a) England
  • aa) Transaction at an undervalue, InsAct 1986 sec. 238, 339
  • bb) Preference, InsAct 1986 sec. 239, 340
  • cc) Transactions defrauding creditors, InsAct 1986, sec. 423
  • dd) Sonderanfechtungstatbestände, InsAct 1986, sec. 244, 245
  • ee) Rechtsfolgen der Anfechtung
  • ff) Sonstige Besonderheiten
  • b) Deutschland
  • aa) Allgemeine Voraussetzungen der Anfechtung
  • bb) Anfechtungstatbestände
  • cc) Rechtsfolgen der Anfechtung
  • c) Rechtsvergleich
  • 4. Organ- und Handlungshaftung
  • a) England
  • b) Deutschland
  • c) Rechtsvergleich
  • 5. Gesellschafter- und Durchgriffshaftung
  • a) England
  • b) Deutschland
  • c) Rechtsvergleich
  • VII. Sonstige Rechte der Schuldnerin
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • VIII. Rechte der Gläubiger
  • 1. England
  • a) Allgemeine Gläubigerrechte
  • b) Die gesicherten Gläubiger
  • aa) Eigentumsrechte
  • bb) Sicherungsrechte
  • c) Massegläubiger
  • 2. Deutschland
  • a) Allgemeine Gläubigerrechte
  • b) Die gesicherten Gläubiger
  • aa) Eigentumsrechte
  • bb) Sicherungsrechte
  • c) Massegläubiger
  • 3. Rechtsvergleich
  • IX. Dritte
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • X. Auswertung
  • E. Situation am Ende eines Insolvenzverfahrens
  • I. Schicksal der Schuldnerin
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • II. Verteilung der Insolvenzmasse
  • 1. England
  • 2. Deutschland
  • 3. Rechtsvergleich
  • III. Auswertung
  • F. Ergebnis
  • I. Allgemein
  • II. Natürliche Personen
  • III. Juristische Personen (Gesellschaften)
  • IV. Fazit
  • V. Überblick

← XII | XIII →

Literaturverzeichnis

Achsnick, Jan: Options-Modelle im Insolvenzplanverfahren, Berlin 2002, zitiert Achsnick, Seite.

Armour, John, Bennett, Howard: Vulnerable Transactions in Corporate Insolvency, 2003, zitiert Armour/Bennett, Rn.

Thomas Bachner: Gläubigerschutz durch Insolvenzrecht in England in ZGR 2006 Sonderheft 17 – Das Kapital der Aktiengesellschaft in Europa -, S. 526–574, zitiert Bachner ZGR 2006, Seite.

Bailey/Groves: Corporate Insolvency Law and Practice, Third Edition, 2007 Zitiert Bailey/Groves Nr.

Baumbach, Adolf, Hueck, Alfred: GmbHG, Kommentar, 20. Auflage, München 2013, zitiert Baumbach/Hueck-Bearbeiter § Rn.

Braun, Eberhard: Insolvenzordnung – Kommentar, 5. Auflage, München 2012, zitiert Braun-Bearbeiter § Rn.

Becker, Christoph: Insolvenzrecht, 2. Auflage, 2008 Köln, zitiert Becker Rn.

Beissenhirtz, Volker: Insolvenzanfechtung in Deutschland und England, Frankfurt am Main 2003, zitiert Beissenhirtz, Seite.

Bernstorff, Christoph Graf von: Abtretung von Forderungen nach anglo-amerikanischem Recht in RIW 1984, S. 508–512, zitiert Bernstorff RIW 1984 Seite.

Bernstorff, Christoph Graf von: Einführung in das englische Recht, 4. Auflage, München 2011, zitiert Bernstorff Seite.

Bierle, Michael: Pfandrechte an beweglichen Sachen im internationalen Privatrecht, Mainz 1993, zitiert Bierle Seite.

Binder, Jens-Hinrich: Zur Insolvenzbeständigkeit masseschädigender Rechtshandlungen unter Mitwirkung des vorläufigen Insolvenzverwalters in KTS 2006, S. 1–39, zitiert Binder KTS 2006, Seite.

Blersch, Jürgen: Die Auslegung und Ergänzung der Gesamtvollstreckungsordnung, Berlin 1993, zitiert Blersch Seite.

Bohlen, Edgar: Der Sicherheiten-Pool, Bielefeld 1984, zitiert Bohlen, Seite.

Bork, Reinhard: Die Geltendmachung der Existenzvernichtungshaftung in der Insolvenz in KTS 2006, S. 39–59, zitiert Bork KTS 2006 Seite. ← XIII | XIV →

Bork, Reinhard: Rescuing Companies in England and Germany, Oxford 2012, zitiert Bork Rescuing Rn.

Bork, Reinhard: Einführung in des Insolvenzrecht, 5. Auflage, Tübingen 2009, zitiert Bork Rn.

Bork, Reinhard: Aufhebung und Einstellung des Insolvenzverfahren unter Vorbehalt der Nachtragsverteilung in ZIP 2009, S. 2077–2081, zitiert Bork ZIP 2009 Seite.

Borrie, Sir Gordon: Commercial law 6. Ausgabe, London 1988, zitiert Borrie Seite.

Bruns, Alexander: Die geplante Novellierung der Restschuldbefreiung mittelloser Personen – ein geglückter fresh start? In KTS 2008, S. 41–57, zitiert Bruns KTS 2008 Seite.

Bunge, Jürgen: Zivilprozess und Zwangsvollstreckung in England und Schottland, 2. Auflage, Berlin 2005, zitiert Bunge Seite.

Burgermeister, Udo: Der Sicherheitenpool im Insolvenzrecht, 2 Auflage, Köln 1996, zitiert Burgermeister, Seite.

Brown, David: Corporate Rescue, Insolvency Law in Practice, Chichester 1996, zitiert Brown Rn.

Chitty, Joseph: Chitty on contracts, Volumen I, General Principles, 31. Auflage, London 2012, zitiert Chitty-Bearbeiter Rn.

Dassler/Schiffhauer: ZVG Kommentar, 14. Auflage, Bielefeld 2013, zitiert Dassler/Schiffhauer-Bearbeiter, § Rn.

Dimmling; Andreas: Schuldenfrei in the UK? in ZInsO 2007, S. 1198–1201, zitiert Dimming ZInsO 2007, Seite.

Eckstein, Felix: Das englische Konkursrecht, Berlin 1935, zitiert Eckstein, Seite.

Ehricke, Ulrich, Köster, Malte, Müller-Seils, Carten: Neuerungen im englischen Unternehmensinsolvenzrecht durch den Enterprise Act 2002 in NZI 2003, S. 409–416, zitiert Ehricke/Köster/Müller-Seils, NZI 2003, Seite.

Endemann, Wilhelm: Die Entwicklung des Konkursverfahrens in der gemeinrechtlichen Lehre bis zu der Deutschen Konkursordnung vom 10. Februar 1877, 1888 in ZZP Nr. 12.

Finch, Vanessa: Corporate Insolvency Law, Perspectives and Principles, second Edition, Cambridge 2009, zitiert Finch Seite. ← XIV | XV →

Fleischer, Holger: Gläubigerschutz in der kleinen Kapitalgesellschaft: Deutsche GmbH versus englische private limited company in DStR 2000, S. 1015–1021, zitiert Fleischer DStR 2000, Seite.

Fletcher, Ian F.: The Law of Insolvency, London 1990, zitiert Fletcher, Law of Insolvency, Seite.

Florian, Matthias: Das englische internationale Insolvenzrecht, Münster 1988, zitiert Florian Seite.

Forsblad, Kirsten: Restschuldbefreiung und Verbraucherinsolvenz im künftigen deutschen Insolvenzrecht, Göttingen 1997, zitiert Forsblad Seite.

Frege, Michael C., Keller, Ulrich, Riedel, Ernst: Insolvenzrecht, Handbuch der Rechtspraxis, Band 3, 7. Auflage, München 2008, zitiert Frege/Keller/Riedel Rn.

Fritsche, Stefan: Entwicklungstendenzen der Zustimmungsverwaltung nach §§ 21 Abs. 2 Nr. 2 2. Alt., 22 Abs. 2 InsO im Insolvenzeröffnungsverfahren in DZWIR 2005, S. 264–277, zitiert Fritsche DZWIR 2005 Seite.

Gebler, Olaf: Ausländische Insolvenzverfahren zur Sanierung deutscher Unternehmen in NZI 2010, S. 664–669, zitiert Gebler NZI 2010, Seite.

Godfrey, Patricia Loebel, Anke: Englische Gesellschaften in der Insolvenz, Heidelberg 1999, zitiert Godfrey/Loebel, Seite.

Goode, Roy: Principles of Corporate Insolvency Law, Oxfort2005, zitiert Goode Rn.

Goode, Roy: Commercial Law, Second Edition, London, 1995, zitiert Goode, Commercial Law, Rn.

Goode, Roy: The secured creditor and insolvency under english law in Rabels Nr. 44, 1980, S. 674–712, zitiert Goode RabelsZ 44, Seite.

Görg, Klaus Hubert Stockhausen, Martin: Eigenverwaltung für Großinsolvenzen, Köln 2003, in Festschrift für Friedrich Wilhelm Metzler, zitiert Görg/Stockhausen Seite.

Gottwald, Peter: Insolvenzrechts-Handbuch, 4. Auflage, München 2010, zitiert Gottwald-Bearbeiter § Rn.

Gower and Davies’ principles of modern company law: Principles of modern company law, Paul L. Davies, 8. Edition, London 2008, zitiert Grower and Davies Principles Seite. ← XV | XVI →

Gräfe, Gerald: Director’s fiduciary duties als Gläubigerschutzinstrument bei britischen Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland in DZWIR 2005, S. 410–414, zitiert Gräfe DZWIR 2005, Seite.

Haarmeyer/Wutzke/Förster: Handbuch zur Insolvenzordnung, München 2001, zitiert Haarmeyer/Wutzke/Förster, Kap. Rn.

Habel, Wolfgang: Der Eigentumsvorbehalt im englischen Handelsverkehr, Berlin 1981, zitiert Habel Seite.

Habersack, Mathias Verse, Dirk: Wrongful Trading – Grundlage einer europäischen Insolvenzverschleppungshaftung? in ZHR 2004, S. 174–215, zitiert Habersack/Verse ZHR 2004, Seite.

Halsbury‘s Laws of England: Halsbury‘s Laws of England, Choses in Action, 4. Edition Band 6, London 1991, zitiert Halsbury‘s Laws of England Bd. 6, Seite.

Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht: Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht, 4. Auflage, 2012, zitiert HmbKomm-Bearbeiter.

Hanisch, Hans: Zur Reformbedürftigkeit des Konkurs. und Vergleichsrechts, 1977 in ZZP Nr. 90.

Happ, Wilhelm Holler, Lorenz: Limited‘ statt GmbH? – Risiken und Kosten werden gern verschwiegen in DStR 2004, S. 730–736, zitiert Happ/Holler DStR 2004, Seite.

Häsemeyer, Ludwig: Insolvenzrecht, 3. Auflage, Heidelberg 2002, zitiert Häsemeyer, Rn.

Heidelberger Kommentar zu Insolvenzordnung: Heidelberger Kommentar zu Insolvenzordnung, 6. Auflage, Heidelberg 2011, zitiert HK-Bearbeiter § Rn.

Hergenröder, Curt Alsmann, Christine: Das Privatinsolvenzrecht auf der britischen Insel in ZVI 2007, S. 337–347, zitiert Hergenröder/Alsmann ZVI 2007, Seite.

Hess Harald Ruppe Nicole: Die Eigenverwaltung in der Insolvenz der AG oder einer GmbH, Erfurt 2002, in NZI 2002, zitiert Hess/Ruppe NZI 2002.

Hess/Weis/Wienberg: Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 1, 2. Auflage Heidelberg 2001, zitiert Hess/Weis/Wienberg-Bearbeiter.

Hirte, Heribert: Die Grundsätze der „Wrongful-Trading-Alternative“ zu gesetzlichen Insolvenzantragspflicht in ZInsO 2010, S. 1986–1996, zitiert Hirte ZinsO 2010, Seite. ← XVI | XVII →

Hirte, Heribert Mock, Sebastian: Wohin mit der Insolvenzantragspflicht in ZIP 2005, S. 474–478, zitiert Hirte/Mock ZIP 2005, Seite.

Hofmann, Matthias: Die Eigenverwaltung insolventer Kapitalgesellschaften im Konflikt zwischen Gesetzeszweck und Insolvenzpraxis, in ZIP 2007, zitiert Hofmann Zip 2007, Seite.

Holdsworth, William Searle: History of English Law, Bd. 8; S. 229 f.; Rn. 31.

International encyclopedia of comparative: International encyclopedia of comparative law, Bd. VII, zitiert Internat. Encycl.-Bearbeiter.

Jaeger, Ernst: Insolvenzordnung, Großkommentar, Berlin 2004, zitiert, Jaeger-Bearbeiter § Rn.

Jungmann, Carsten: Grundpfandgläubiger und Unternehmensinsolvenz, Köln 2004, zitiert Jungmann Rn.

Keay, Andrew Walton, Peter: Insolvency Law, Corporate and Personal, 2. Auflage, Bristol 2008, zitiert Keay/Walton Rn.

Keay, Andrew: The Avoidance of Pre-Liquidation Transactions: An Anglo-Australian Comparison in Journal of Business Law 1998, S. 515–549, zitiert Keay 1998 JBL Seite.

Keay, Andrew: The Duty of Directors to Take Into Account Creditors Interests; Has it Any Role To Play?” in Journal of Business Law 2002, S. 379–410, zitiert Keay JBL 2002, Seite.

Kilger, Joachim: Der Konkurs des Konkurses in KTS 1975, S. 142–166, zitiert Kilger KTS 1975, Seite.

Kilger, Joachim, Schmidt, Karsten: Insolvenzgesetze KO/VglO/GesO, 17. Auflage, München 1997, zitiert Kilger/Schmidt § Anm.

Kindler, Peter, Nachmann, Josef: Handbuch Insolvenzrecht in Europa, München Stand 2013, zitiert Kindler/Nachmann-Bearbeiter Abschnitt Rn.

Körner, Martin: Die Eigenverwaltung in der Insolvenz als bestes Abwicklungsverfahren? In NZO 2007, zitiert Körner NZI 2007 Seite.

Krimphove, Dieter: Das europäische Sachenrecht, Köln 2006, zitiert Krimphove Seite.

Lieder, Jan: Die Haftung der Geschäftsführer und Gesellschafter von EU-Auslandsgesellschaften mit tatsächlichem Verwaltungssitz in Deutschland in DZWIR 2005, S. 399–410, zitiert Lieder DZWIR 2005, Seite. ← XVII | XVIII →

Lieder, Jan: Zur Haftung wegen Existenzvernichtender Eingriffs in DZWIR 2005, S. 310–319, zitiert Lieder DZWIR 2005, Seite.

Lipp, Volker: Die Durchsetzung des Eigentumsvorbehalts in England, in RIW 1994, Seite 18 ff., zitiert Lipp RIW 1994 Seite.

Lübchen, Gustav-Adolf; Landfermann, Hans-Georg: Das neue Insolvenzrecht der DDR, 1990, in ZIP 1990, zitiert Lübchen/Landfermann ZIP 1990, Seite.

Lutter/Hommelhoff: GmbH-Gesetz, Kommentar, 18. Auflage, Köln 2012.

Lwowski, Hans-Jürgen Fischer, Gero Langenbucher, Katja: Das Recht der Kreditsicherung, 9. Auflage Berlin 2011, zitiert Lwowski/Fischer/Langenbucher § Rn.

Maier, Daniel: Die praktische Wirksamkeit des Schemes of Arrangement in Bezug auf englische Finanzierungen in NZI 2011, Seite 305 bis 310, zitiert Maier NZI 2011, Seite.

Marotzke, Wolfgang: Insolvenzanfechtung, vorläufiger Insolvenzverwalter in EWiR 2005, S. 511–512, zitiert Marotzke EWiR 2005 Seite.

Michalski, Lutz: Kommentar zum Gesetz betreffend die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH-Gesetz), München 2010, Band II, 2. Auflage, zitiert Michalski-Bearbeiter § Rn.

Moellering, Jürgen Koepsell, Johannes: Das neue englische Gesellschaftsrecht in RIW 1981, S. 517–522, zitiert Moellering/Koepsell RIW 1981, Seite.

Müller, Gerd: Die Haftung des GmbH-Geschäftsführer aus § 64 GmbHG bei unterlassener Konkursanfechtung in ZIP 1996, S. 1153–1157, zitiert Müller ZIP 1996, Seite.

Münchener Kommentar zur Insolvenzordnung: Kommentar zur Insolvenzordnung, Band 1, 3. Auflage, Einleitung bis § 79, München 2013; Band 2, 3. Auflage, §§ 80 bis 216 InsO, München 2013, Band 2, 2. Auflage, §§ 103 bis 269 InsO (nur §§ 217 bis 269), München 2008; Band 3, 2. Auflage, §§ 270 bis 359 InsO, München 2008; zitiert MünchKomm.InsO-Bearbeiter § Rn.

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, Band 3, 6. Auflage, §§ 433–610 BGB, Finanzierungsleasing, HeizkostenV, BetriebskostenV, CISG, München 2012; Band 6, 6. Auflage, §§ 854–1296 BGB, WEG, ErbbauRG, München 2013, zitiert MünchKomm.BGB-Bearbeiter § Rn. ← XVIII | XIX →

Neumann, Friedrich: Die Gläubigerautonomie in einem künftigen Insolvenzverfahren, Bielefeld 1995, zitiert Neumann Seite.

Nerlich, Jörg Römermann, Volker: Insolvenzordnung (InsO), Kommentar, 25. Ergänzungslieferung, München Stand Juli 2013, zitiert NR-Bearbeiter § Rn.

Pape, Gerhard: Die Immobilie in der Krise in ZInsO 2008, S. 465–473, zitiert Pape ZInsO 2008, Seite.

Pape, Gerhard: Einziehungsrecht des Insolvenzverwalters bei sicherungshalber abgetretenen Forderungen in NZI 2000, S. 301–303, zitiert Pape NZI 2000, Seite.

Parry, Rebecca: Transaction Avoidance in Insolvencies, Oxford 2001, zitiert Parry Rn.

Pennington, Robert Roland: Corporate Insolvency Law, 2. Auflage, London 1997, zitiert Pennington, Seite.

Petrovic, Radmila: Die rechtliche Anerkennung von Solvent Schemes of Arrangement in Deutschland – Eine Chance für die Restrukturierungspraxis in ZInsO 2010, S. 265–272, zitiert Petrovic 2010, Seite.

Pick Eckhart: Die (neue) Insolvenzordnung – ein Überblick in NJW 1995, S. 992–997, zitiert Pick NJW 1995.

Raab, Hans: Probleme bei der Immobilienverwertung aus der Sicht des Insolvenzverwalters in DZWIR 2006, S. 234–239, zitiert Raab DZWIR 2006, Seite.

Rajak, Harry: Company Liquidations, London 2005, zitiert Rajak Rn.

Redeker, Rouven: Die Haftung für wrongful trading im englischen Recht, Diss. Leipzig 2007, zitiert Redeker Seite.

Redeker, Rouven: Kontrollerwerb an Krisengesellschaften: Chancen und Risiken des Debt-Equity-Swap in BB 2007, S. 673–680, zitiert Redeker BB 2007, Seite.

Roth/Altmeppen: GmbHG Kommentar, 7. Auflage, 2012, zitiert Roth/Altmeppen-Bearbeiter § Rn.

Rick, Nicole: Schuldnerschutz in der Zwangsvollstreckung, Ein Rechtsvergleich zwischen Deutschland und England, Münster 2002, zitiert Rick Seite.

Rink, Florian: Die Sicherheit von Grundpfandrechten in Deutschland und England, Tübingen 2006, zitiert Rink Seite. ← XIX | XX →

Rusch, Konrad Brocker, Till: Debt Mezzanine Swap bei Unternehmensfinanzierungen – rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen in ZIP 2012, S. 2193–2198, zitiert Rusch/Brocker ZIP 2012, Seite.

Schall, Alexander: Die neue englische Floating Charge im Internationalem Privat- und Verfahrensrecht in IPRax 2009, 209.

Schall, Alexander: Die Floating Charge im Wettbewerb der Insolvenzrechte in KTS 2009, 69.

Schall, Alexander: Englischer Gläubigerschutz bei der Limited in Deutschland in ZIP 2005, S. 965–975, zitiert Schall ZIP 2005, Seite.

Scherber, Nina: Europäische Grundpfandrechte in der nationalen und internationalen Insolvenz im Rechtsvergleich, Berlin 2003, zitiert Scherber, Seite.

Schimansky, Herbert, Bunte, Hermann-Josef, Lwowski, Hans Jürgen: Bankenrechts-Handbuch, 4. Auflage, München 2011, zitiert Schimansky/Bunte/Lwowski-Bearbeiter, § Rn.

Scholz, Franz: Kommentar zum GmbH-Gesetz, Band II, §§ 35–52, 10. Auflage, Köln 2007; Band III, §§ 53–85, 10. Auflage, Köln 2010, zitiert Scholz/Bearbeiter § Rn.

Schröter, Jürgen Graf von Westphalen, Friedrich: Sicherheiten-Poolverträge der Banken und Warenlieferanten, Frankfurt 1986, zitiert Schröter/Graf von Westphalen, Seite.

Schulte, Johannes: Die europäische Restschuldbefreiung, Berlin 2000, zitiert Schulte, Seite.

Details

Seiten
XXVI, 277
ISBN (PDF)
9783653065770
ISBN (ePUB)
9783653958805
ISBN (MOBI)
9783653958799
ISBN (Hardcover)
9783631674444
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2016 (Januar)
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2016. XXVI, 277 S., 8 Tab., 13 Graf.

Biographische Angaben

Marcel Streeck (Autor:in)

Marcel Streeck studierte Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg. Er arbeitet als Rechtsanwalt in der Insolvenzverwaltung in Hamburg.

Zurück

Titel: Die Situation der Schuldnerin im englischen und im deutschen Insolvenzrecht