Lade Inhalt...

Diversity-Kompetenz in der Erziehungswissenschaft

Eine Strategie zur Umsetzung von Gleichstellung im Zusammenhang mit der aktuellen Hochschulreform

von Doris Klappenbach (Autor:in)
©2009 Dissertation 388 Seiten

Zusammenfassung

Entsprechende Motivation der Beteiligten beschleunigt Prozesse. Dies gilt in besonderem Maße für die aktuelle Bildungsreform. Mit der Planung, Entwicklung und Struktur von Studiengängen beschäftigten Kommissionen, Dekanaten und Hochschulleitungen wird hier eine Planungs- und Artikulationshilfe angeboten: Auf Basis der Untersuchung konkreter Lehrinhalte der Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin wird anhand eines kooperativen Curriculums für Diversity-Kompetenz exemplarisch gezeigt, wie der Weg zu einer erfolgreichen Studienreform aussehen kann. Lehrenden und Lernenden, TrainerInnen, ReferentInnen und WeiterbildungsinteressentInnen wird ein Überblick über Diversity Managemant als Lehr- und Lerninhalt, über Konzepte für integrative Mediationsausbildung, die Vermittlung von mediativer und interkultureller Kompetenz erstellt.

Details

Seiten
388
Jahr
2009
ISBN (PDF)
9783653002843
ISBN (Hardcover)
9783631598108
DOI
10.3726/978-3-653-00284-3
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2010 (November)
Schlagworte
Erziehungswissenschaft Mediationsausbildung Mediation Mediative Kompetenz
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2009. 388 S., zahlr. Abb.

Biographische Angaben

Doris Klappenbach (Autor:in)

Die Autorin: Doris Klappenbach, Diplom-Pädagogin (EFB/FU Berlin) mit Zusatzstudium in Psychologie (FU/HU Berlin), anerkannt als Mediatorin und Ausbilderin BM/SDM-SFM, als Coach, Trainerin und Gutachterin dvct, leitet auf Basis ihrer Erfahrung als freie Trainerin und Hochschullehrerin, in der Forschung und Projektarbeit zum Thema mediative und interkulturelle Kompetenz sowie der Beauftragung mit Diversity Management, am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin den Arbeitsbereich Mediative Kommunikation (www.mediative-kommunikation.de). Nach diversen Lehrbüchern beschreibt sie mit diesem Buch eine auf Integration und Kooperation ausgerichtete Strategie der Lehr-Lern-Optimierung.

Zurück

Titel: Diversity-Kompetenz in der Erziehungswissenschaft