Lade Inhalt...

Studia lexicologica

Nachdruck besorgt von Ernst Eichler

von Josef Filipec (Autor:in)
Andere 171 Seiten
Open Access

Zusammenfassung

Der tschechische Linguist Josef Filipec hat mit seinen zahlreichen bahnbrechenden Arbeiten nicht nur die moderne Lexikologie und Lexikographie des Tschechischen begründet, sondern auch gewichtige Beiträge, die außerhalb der Slavistik noch zu wenig bekannt sind, zur allgemeinen Lexikologie geleistet. Die hier versammelten Beiträge geben einen willkommenen Einblick in die vom Verfasser in langer Arbeit gewonnenen Erkenntnisse und basieren auf seltenen, sich gegenseitig befruchtenden Wechselwirkungen der praktischen Arbeit am Wörterbuch (vgl. das zuletzt erschiene Werk "Slovnik spisovné češtiny pro školu a veřejnost", 1994) und der theoretischen Verallgemeinerung (vgl. das grundlegende Werk "Česká lexikologie", zusammen mit F. Cermák, 1995).

Details

Seiten
171
ISBN (PDF)
9783954794676
ISBN (Paperback)
9783876906454
Open Access
CC-BY
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
1996 (Januar)
Schlagworte
Lexikologie Slavistik Tschechische Republik Slavische Sprachwissenschaft Linguistik
Erschienen
München, 1996. 171 S.

Biographische Angaben

Josef Filipec (Autor:in)

Zurück

Titel: Studia lexicologica