Lade Inhalt...

Slavistik – Computer – Internet

Rechneranwendungen in einer Geisteswissenschaft

von Thomas Bruns (Band-Herausgeber:in)
Sammelband VII, 149 Seiten

Zusammenfassung

Eingeleitet von einer linguistischen Betrachtung der gegenwärtigen russischen Computerfachsprache, stellt der vorliegende Sammelband aktuelle Tendenzen im Bereich der computer- und internetgestützten Forschung und Lehre anhand verschiedener sprach- und literaturwissenschaftlicher sowie fachdidaktischer Projekte dar.

Details

Seiten
VII, 149
ISBN (Paperback)
9783631501719
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2002. VII, 149 S., zahlr. Abb.

Biographische Angaben

Thomas Bruns (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Thomas Bruns, geboren 1966, studierte in Germersheim, Dijon, Münster, Moskau und Trier. Nach seinem Übersetzerdiplom 1991 für die Sprachen Russisch und Französisch erwarb er 1996 das 1. Staatsexamen. Neben seiner Tätigkeit als Wiss. Mitarbeiter an der Universität Trier und der dort im Jahre 2000 erfolgten Promotion arbeitete er als freiberuflicher Übersetzer und Fremdsprachendozent. Gegenwärtig ist er als Wiss. Assistent mit dem Schwerpunkt Russische/Slavische Sprachwissenschaft an der Universität Trier beschäftigt.

Zurück

Titel: Slavistik – Computer – Internet