Lade Inhalt...

Biblische Verbphraseme und ihr Verhältnis zum Urtext und zur Lutherbibel

Ein Beitrag zur historisch-kontrastiven Phraseologie am Beispiel deutscher und schwedischer Bibelübersetzungen

von Jouko Parad (Autor:in)
Dissertation 464 Seiten

Zusammenfassung

Diese Arbeit erörtert biblische Verbphraseme und deren Verhältnis zum Urtext und zur Lutherbibel. Dabei werden auch Unterschiede zwischen deutschen und schwedischen Phrasemen untersucht. Weil die Lutherbibel einen eindeutigen Einfluss auf die schwedische Bibel ausgeübt hat, ist es für diese Arbeit ergiebig gewesen, das Schwedische mit einzubeziehen. Das Material enthält sowohl Belege, in denen die Lutherbibel mit dem Urtext (oder der Vulgata) übereinstimmt, als auch Belege, in denen dies nicht der Fall ist. Die Einteilung zeigt, an welchen Stellen die Lutherbibel einen Einfluss auf die schwedischen Bibelausgaben gehabt hat.

Details

Seiten
464
ISBN (Paperback)
9783631508541
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003. 463 S., zahlr. Tab.

Biographische Angaben

Jouko Parad (Autor:in)

Der Autor: Jouko Parad wurde 1963 geboren. Von 1985 bis 1991 studierte er Germanistik und Anglistik an der Universität Oulu. 1991 M.A., 1995 Lic.phil. 1991 bis 1992 stellvertretender Assistent im Germanistischen Institut der Universität Turku. 1992 bis 1995 Forschungsassistent an der Akademie von Finnland. 1995 bis 2000 Assistent im Germanistischen Institut der Universität Helsinki.

Zurück

Titel: Biblische Verbphraseme und ihr Verhältnis zum Urtext und zur Lutherbibel