Lade Inhalt...

Konflikt und pädagogische Intervention

Pädagogischer Umgang mit politischen, ethnischen und interreligiösen Konflikten

von Özkan Ergen (Band-Herausgeber:in) Volker Lenhart (Band-Herausgeber:in)
Sammelband 194 Seiten

Zusammenfassung

Politische, ethnische und religiöse Konflikte sind schon immer als Grund für kriegerische Auseinandersetzungen genannt und gesehen worden. In der heutigen Zeit lassen solche Konflikte immer dramatischere Konsequenzen befürchten. Angesichts dieser Tatsache erscheint es als sinnvoll, in einem interdisziplinären Projekt die Methoden und Perspektiven von Politik-, Erziehungs- und Religionswissenschaft zusammen zu führen, sie zu analysieren und dadurch Erkenntnisgewinne für eine entsprechende Intervention bzw. Prävention zu erzielen. Am Beispiel Bosnien-Herzegowinas wurde die Thematik folgender Fragestellungen diskutiert: In welcher Weise hatte sich der Konflikt in dem Land entwickelt? Welche Rolle spielten die ethnischen Identitäten für den Konflikt und später im Krieg? Welche besondere Rolle spielten die Religionen in diesem Zusammenhang? Und welche Möglichkeiten gibt es für Politik und Pädagogik, auf die Entwicklungen in der Nachkriegsgesellschaft Einfluß zu nehmen?

Details

Seiten
194
ISBN (Paperback)
9783631526033
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2004. 193 S.

Biographische Angaben

Özkan Ergen (Band-Herausgeber:in) Volker Lenhart (Band-Herausgeber:in)

Die Herausgeber: Özkan Ergen ist derzeit Wissenschaftlicher Angestellter am Erziehungswissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg. Volker Lenhart ist ordentlicher Professor für Schulpädagogik, Historische und Vergleichende Erziehungswissenschaft am Erziehungswissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg.

Zurück

Titel: Konflikt und pädagogische Intervention