Lade Inhalt...

Bochumer Lohnsteuertag

Die Lohnsteuer im Spannungsfeld zwischen Unternehmerfreiheit und Fiskalinteresse

von Roman Seer (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 182 Seiten

Zusammenfassung

Die Lohnsteuer steht im Spannungsfeld zwischen Unternehmerfreiheit und Fiskalinteresse. Ihre praktische Relevanz übertrifft die jeder anderen Steuerart. Nahezu jeder Steuerbürger wird von ihr entweder als Arbeitnehmer oder als Arbeitgeber betroffen. Im umgekehrten Verhältnis dazu steht ihre wissenschaftliche Aufarbeitung. Symposien, ja selbst Seminare sind Mangelware. Deshalb bestand ein dringender Bedarf, dieses Vakuum zu füllen. Fachleute aus Wissenschaft und Praxis reflektierten auf dem Bochumer Lohnsteuertag die aktuelle Entwicklung in Gesetzgebung und Rechtsprechung. Zugleich widmete sich die Tagung auch grundlegenden verfassungs- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen sowie den Möglichkeiten der Steuervereinfachung.

Details

Seiten
182
ISBN (Paperback)
9783631532331
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2005. 181 S., 1 Tab., 3 Graf.

Biographische Angaben

Roman Seer (Band-Herausgeber:in)

Der Herausgeber: Roman Seer ist seit 1996 Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht an der Ruhr-Universität Bochum. Er hat zahlreiche Beiträge zu verschiedenen Bereichen des Steuerrechts verfasst; in jüngerer Zeit sind u.a. seine Reformarbeiten zum Einkommensteuer- und Steuerverfahrensrecht (2002-2004) hervorzuheben. Ferner ist er ständiger Autor in steuer- und verfassungsrechtlichen Standardwerken. Seit 2003 ist er auch als Gastprofessor an der Law School der St. Louis University tätig.

Zurück

Titel: Bochumer Lohnsteuertag