Lade Inhalt...

Bewertung der Qualität der Personaleinsatzplanung im ambulanten Pflegedienst

Ein akteursbezogener Ansatz

von Martina Templin (Autor:in)
Dissertation XV, 213 Seiten

Zusammenfassung

Ziele der Arbeit waren die Erarbeitung von theoretischen Grundlagen der Qualitätsbewertung der Personaleinsatzplanung im ambulanten Pflegedienst, die Explizierung impliziten Wissens zweier Akteursgruppen (Pflegedienstleitung und Pflegekräfte) mittels einer explorativen Fallstudie sowie die Entwicklung eines neuen Ansatzes zur Qualitätsbewertung der Personaleinsatzplanung im ambulanten Pflegedienst durch vier Akteursgruppen (Arbeitgeber, Pflegekräfte, Patienten und Arbeitswissenschaftler). Dieser Ansatz stützt sich sowohl auf Erkenntnisse aus der Literatur als auch auf eine durchgeführte Fallstudie.

Details

Seiten
XV, 213
ISBN (Paperback)
9783631545911
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2006. XV, 213 S., 57 Abb., 43 Tab.

Biographische Angaben

Martina Templin (Autor:in)

Die Autorin: Martina Templin wurde 1962 in Karlsruhe geboren. Nach dem Studium der Diplom-Pädagogik an den Universitäten Bamberg und Mainz arbeitete sie mehrere Jahre in sozialen Einrichtungen, auch in Führungspositionen und absolvierte eine Weiterbildung zur Personalreferentin. 1998 kam sie an das Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion, Abteilung Arbeitswissenschaft der Universität Karlsruhe (TH) und arbeitete in verschiedenen Projekten.

Zurück

Titel: Bewertung der Qualität der Personaleinsatzplanung im ambulanten Pflegedienst