Lade Inhalt...

Erwachsenenbildung weiterdenken

Theorien der Erwachsenenbildung und ihre Kritik

von Thomas Schweikert (Autor:in)
©2007 Dissertation 254 Seiten

Zusammenfassung

Die Untersuchung nimmt den Anspruch der Erwachsenenbildung als pädagogische Wissenschaft zum Ausgangspunkt ihrer kritisch-konstruktiven Überlegungen. Die Kritik zeigt sich dabei in der Analyse und Problematisierung des Überzeugungsbodens wissenschaftlicher Erwachsenenbildung, die Konstruktivität im Verweis auf Vergessenes, Verdrängtes oder Unbedachtes, dessen Berücksichtigung sie bei der Generierung erwachsenenpädagogischen Wissens auf ein wissenschaftlich besser fundiertes Terrain führen soll. Der programmatische Titel Erwachsenenbildung weiterdenken hat somit einen Bestand aufnehmenden sachlichen und einen darüber hinausgehenden appellativen Charakter.

Details

Seiten
254
Jahr
2007
ISBN (Paperback)
9783631559185
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Erwachsenenbildung Bildungstheorie Skepsis
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2007. 153 S.

Biographische Angaben

Thomas Schweikert (Autor:in)

Der Autor: Thomas Schweikert, geboren 1972; Studium der Erziehungswissenschaften mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Sozialpädagogik an der Universität Koblenz-Landau 1994-1999; 1996-1998 Ergänzungsstudium Erwachsenenbildung an der Theologisch-Philosophischen Hochschule Vallendar; Promotionsstudium an der Universität Koblenz-Landau mit dem Hauptfach Pädagogik und den Nebenfächern Philosophie und Soziologie 1999-2006.

Zurück

Titel: Erwachsenenbildung weiterdenken