Lade Inhalt...

Im Gedächtnis von Zeit und Raum

Festschrift für Dietmar Albrecht

von Christian Pletzing (Band-Herausgeber:in) Martin Thoemmes (Band-Herausgeber:in)
Monographie 198 Seiten
Reihe: Colloquia Baltica, Band 10

Zusammenfassung

Im Ostseeraum und in Ostmitteleuropa lebten über Jahrhunderte hinweg Polen und Deutsche, Polen und Litauer, Deutsche und Litauer, Polen und Ukrainer, Finnen, Esten, Letten auf der einen, Russen auf der anderen Seite, Finnen und Schweden mit- und gegeneinander, nebeneinander und durcheinander. Erst nach zwei Weltkriegen und der Teilung durch den Kalten Krieg ist die Erkenntnis gewachsen, daß das Leben in Regionen und Nachbarschaften Europas älter, beständiger, natürlicher ist als das Leben in einer exklusiven Nation. Neue Identitäten entstehen an der Ostsee, indem die Menschen das Gedächtnis ihrer Region wiederentdecken.
Zum 65. Geburtstag von Dietmar Albrecht vereint die Festschrift Texte zum nachbarschaftlichen Miteinander in der Kulturlandschaft Ostsee von Freunden und Weggefährten aus Zeiten der Ostsee-Akademie Travemünde und der Academia Baltica.

Details

Seiten
198
ISBN (Paperback)
9783899750843
Sprache
Deutsch
Erschienen
München, 2007. 198 S.

Biographische Angaben

Christian Pletzing (Band-Herausgeber:in) Martin Thoemmes (Band-Herausgeber:in)

Dr. Christian Pletzing ist Historiker. Als Studienleiter war er an der Ostsee-Akademie Travemünde und an der Academia Baltica tätig. Seit 2004 leitet er die Academia Baltica in Lübeck. Martin Thoemmes ist Philosoph und Historiker. Er arbeitet als freier Autor und Journalist.

Zurück

Titel: Im Gedächtnis von Zeit und Raum