Lade Inhalt...

Konzeption eines prozessorientierten Referenzmodells für das Risikomanagement von Multi-Kanal-Systemen

von Stefan Ruf (Autor:in)
Dissertation XXXII, 318 Seiten

Zusammenfassung

Zielsetzung der Arbeit ist es wissenschaftlich fundiert aufzuzeigen, wie die grundsätzliche Steuerung von Risiken wie etwa Preisrisiken, Markenrisiken oder Komplexitätsrisiken in modernen Vertriebswegesystemen erfolgen soll. Das komplexe Zusammenspiel etablierter Vertriebskanäle wie etwa dem Außendienst oder Filialgeschäft und modernen Vertriebswegen beispielsweise dem Call-Center oder Online-Shop wird dargestellt, Risiken werden aufgezeigt. Im Ergebnis vermittelt das Buch ein integriertes und konsistentes Vorgehensmodell für das Management von Risiken in Vertriebskanälen. Es leistet damit einen Beitrag zum unternehmerischen Risikomanagement und zum effektiven und effizienten Einsatz von Vertriebskanälen unter Risikoaspekten.

Details

Seiten
XXXII, 318
ISBN (Hardcover)
9783631611029
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011. XXXII, 318 S., zahlr. Abb., Tab. und Graf.

Biographische Angaben

Stefan Ruf (Autor:in)

Stefan Ruf hat Betriebswirtschaftslehre in Nürtingen und Wirtschaftsinformatik in Göttingen studiert. Er weist langjährige Erfahrungen bei der strategischen Entwicklung von Multi-Kanal-Systemen auf und hat diese zuletzt insbesondere unter Risikomanagementaspekten erforscht. Stefan Ruf ist seit 2010 Professor für Informationsmanagement, insbesondere E-Business-Management an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen.

Zurück

Titel: Konzeption eines prozessorientierten Referenzmodells für das Risikomanagement von Multi-Kanal-Systemen