Lade Inhalt...

Normalität, Abnormalität und Devianz

Gesellschaftliche Konstruktionsprozesse und ihre Umwälzungen in der Moderne

von Attila Nóbik (Band-Herausgeber:in) Béla Pukánszky (Band-Herausgeber:in)
Konferenzband 270 Seiten

In Kürze verfügbar

Zusammenfassung

Normalität, Abnormalität und Devianz existieren in allen Gesellschaften. Allerdings entfalten sie in der Moderne ihre spezifische Bedeutung und Brisanz. Die Beiträge in diesem Band analysieren die Konzeptionen und Konstruktionsprozesse aus inter- bzw. teildisziplinären Perspektiven der Erziehungswissenschaft. Historisch interessierte Vertreterinnen der Allgemeinen Pädagogik und der Sonderpädagogik nähern sich den Phänomenen und deren Interpretationen behutsam und (selbst-)kritisch aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Sie schreiben ein Stück Geschichte der Erziehung und zugleich auch der Sonderpädagogik entlang der sozialen Konstruktionen von normalen und abnormalen Kindern und Jugendlichen. Verschiedene, aber verwandte Gesichtspunkte der beiden Teildisziplinen verweben sich zu einem farbigen Gesamtbild der Thematik.
Dieser Band enthält neben 17 Beiträgen auf Deutsch auch 6 Beiträge auf Englisch.

Details

Seiten
270
ISBN (Hardcover)
9783631600153
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 269 S., zahlr. Tab., 1 Graf.

Biographische Angaben

Attila Nóbik (Band-Herausgeber:in) Béla Pukánszky (Band-Herausgeber:in)

Attila Nóbik, geboren 1978, ist wissenschaftlicher Assistent an der Universität Szeged (Ungarn). Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte der Kindheit und Pädagogische Historiographie. Bela Pukánszky, geboren 1954, ist Professor für Erziehungswissenschaft und Leiter des Instituts für Sonderpädagogik an der Universität Szeged (Ungarn). Seine Arbeitsschwerpunkte umfassen die Ideengeschichte der Pädagogik und die Geschichte der ungarischen Pädagogik im 19. und 20. Jahrhundert. Er ist seit 1992 Mitglied der Kommission für Erziehungswissenschaft an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften.

Zurück

Titel: Normalität, Abnormalität und Devianz