Lade Inhalt...

Bewegungen des Schreckens

Anthropophagie zwischen Metamorphose und Metastase

von Thomas Ballhausen (Autor:in)
Dissertation 120 Seiten

In Kürze verfügbar

Zusammenfassung

In der Untersuchung wird anhand ausgewählter literarischer und filmischer Beispiele die Entwicklungs- und Erfolgsgeschichte der Begriffe ‘Barbar’ und ‘Kannibale’ untersucht. Dabei werden nicht nur Fragen der Wissens-, Literatur- und Filmgeschichte greifbar, sondern auch die Kontexte der jeweiligen Metaphernhistorie verdeutlicht. Die vorgestellten und analysierten Visualisierungsstrategien des Horriblen spiegeln und stehen für unsere gefräßigen Augen, für die Unersättlichkeit des Blicks und die möglichen Konsequenzen.

Details

Seiten
120
ISBN (Buch)
9783631534021
Sprache
Deutsch
Erschienen
Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010. 118 S.

Biographische Angaben

Thomas Ballhausen (Autor:in)

Der Autor: Thomas Ballhausen, Autor, Film- und Literaturwissenschaftler; Studium der Komparatistik und der Germanistik an der Universität Wien; Lektor an der Universität Wien; Leiter des Studienzentrums im Filmarchiv Austria; Publikationen zur Filmgeschichte, Medientheorie, Populärkultur, Literatur- und Buchwissenschaft.

Zurück

Titel: Bewegungen des Schreckens