Show Less

Spracheinstellungen von Grundschülerinnen und Grundschülern in einer Grenzregion

Qualitative Untersuchung in zwei paritätisch unterrichteten ersten Klassen mit Zielsprache Französisch

Series:

Julia Putsche

In vorliegendem Buch geht es um Spracheinstellungen von Kindern in zwei ersten Grundschulklassen an der deutsch-französischen Grenze. Diese Klassen werden zweisprachig unterrichtet – fast die Hälfte des Unterrichts findet auf Französisch statt. Die Interviewstudie untersucht die Spracheinstellungen sowie deren Entwicklung bei den Schülerinnen und Schülern und fokussiert dabei auf Einstellungen gegenüber der Sprache, dem Land, den Bewohnern und der Kultur. Auch die Spracheinstellungen von Lehrkräften werden untersucht. Das Werk zeigt, welche Faktoren das Erlernen der Nachbarsprache in einer Grenzregion zu etwas Besonderem machen. Die Autorin erläutert ausserdem die theoretische Verankerung des frühen Fremdsprachenlernens, der Spracheinstellungsforschung, des Fremdsprachenlernens in Grenzregionen und der qualitativen Forschung im Bereich der Sprachwissenschaft.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bibliographie 339

Extract

Bibliographie ABDALLAH-PRETCEILLE, Martine (32004): Vers une pédagogie interculturelle. Paris: anthropos. ABDALLAH-PRETCEILLE, Martine (22005): L’Éducation interculturelle. Paris: PUF. ABDELILAH-BAUER, Barbara (2008): Zweisprachig aufwachsen. Herausforderung und Chance für Kinder, Eltern und Erzieher. München: Beck. ADEN, Joëlle, BRIANE, Claudine & CAIN Albane (2006): „Introductions“. In: CAIN, Albane & ZARATE, Geneviève (Hrsg.): L’entretien: ses apports à la didac- tique des langue. Paris: le manuscrit. S. 13-14. AGHEYSI, Rebecca & FISHMAN, Joshua A. (1970): „Language Attitude Studies. A Brief Survey of Methodological Approaches.“ In: Anthropological Linguis- tics Vol.12, No.5. S. 137-157. AGUADO, Karin (2010): „Peer-Group”. In: BARKOWSKI, Hans & KRUMM, Hans- Jürgen (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen und Basel: Francke. AMILHAT-SZARY, Anne-Laure & FOURNY, Marie-Christine (Hrsg.) (2006): Après les frontières, avec la frontière. Nouvelles dynamiques transfrontalières en Europe. La Tour d’Aigues: Editions de l’Aube. AUGER, Nathalie & ROMAIN, Christina (2010): „Malentendus interculturels et pratiques et tensions didactiques dans l’enseignement-apprentissage du français langue première et langue autre“. In: BLANCHET, Philippe & COSTE, Daniel (Hrsg.): Regards critiques sur la notion d’ „interculturali- té“. Pour une didactique de la pluralité linguistique et culturelle. Paris: L’Harmattan. S. 97-114. AJZEN, Icek (22005): Attitudes, personality and behaviour. Milton Keynes: Open University Press. BAHR, Andreas & SCHRÖDER, Hartmut (1996): Sprache, Grenze, Grenzregion. Über- arbeitete und gekürzte Fassung der Expertise „Sprache(n) und Grenzen” im Rahmen des Projektes „Fremdsprachendidaktik für Grenzregionen“ (Goethe- Institut München unter der Leitung von Prof. Dr. Albert Raasch). Abrufbar un- ter: (abgerufen am 10.11.2010). BABAULT, Sophie & PUREN,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.