Show Less
Restricted access

Simpliciana

Schriften der Grimmelshausen-Gesellschaft- XXXVII. Jahrgang / 2015

Series:

Dieser Jahrgangsband der Simpliciana enthält elf Vorträge, die während der Tagung zum Thema Grimmelshausens Der seltzame Springinsfeld Mitte Juni 2015 in Oberkirch und Renchen gehalten wurden. Sieben weitere Beiträge ergänzen das neue Jahrbuch. Die Rubrik «Rezensionen und Hinweise auf Bücher» bietet Besprechungen von Neuerscheinungen zum simplicianischen Erzähler, zu anderen Autoren und zur Literatur- und Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit.
Show Summary Details
Restricted access

John Glassie: Der letzte Mann, der alles wusste. Das Leben des exzentrischen Genies Athanasius Kircher. Aus dem Englischen von Bernhard Kleinschmidt.

Extract

Berlin: Berlin Verlag 2014. 350 S.

„So produktiv und so genial war Kircher, dass er als Leonardo des siebzehnten Jahrhunderts hätte gelten können.“ (S. 13) Der US-Amerikaner John Glassie fällt dieses Urteil in der Einleitung seiner lesenswerten Lebensgeschichte des Athanasius Kircher (Originaltitel: A Man of Misconceptions. The Life of an Eccentric in an Age of Change). Glassie präsentiert seinen Lesern den Polyhistor des 17. Jahrhunderts als ein großes wissenschaftliches Multitalent, welches sich mit der ganzen Bandbreite wissenschaftlicher Beschäftigung im Barockzeitalter auseinandersetzte.

Der Jesuit Kircher wird von Glassie als Gelehrter seiner Zeit in allen Facetten, mit Licht und Schatten, vorgestellt. In der neuen Biografie wird deutlich, dass Kirchers wissenschaftliche Neugier keine Grenzen kannte. Glassie zeichnet Kircher als ein Universalgenie, das Werke zu fast allen wissenschaftlichen Fragen seiner Zeit verfasste. Kircher arbeitete an der Entschlüsselung der ägyptischen Hieroglyphenschrift und an der Längengradbestimmung, er verfasste zahlreiche mathematische und medizinische Studien, arbeitete zu den alten Sprachen und deren Genese, forschte zu alten Kulturen und zu musiktheoretischen Aspekten, beschäftigte sich mit der Kabbala und nutzte für seine Forschungen die neuesten Technologien, zum Beispiel Fernrohr und Mikroskop. Kircher faszinierten Fragen der Optik und Akustik, er konstruierte Sonnenuhren und sammelte Kuriositäten aus allen bekannten Ländern der Erde.

Glassie hält Kircher zugleich für einen wahren Experten der Selbstvermarktung. Kircher versah seine zahlreichen Bücher mit detaillierten Abbildungen und aufwändigen Illustrationen und sein Ziel sei es gewesen, die...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.