Show Less
Restricted access

Lexikon der Science Fiction-Literatur seit 1900

Mit einem Blick auf Osteuropa

Christoph F. Lorenz

Das Lexikon enthält Informationen über Biographie, Werkanalyse und bibliographische Angaben wichtiger Autoren der deutschsprachigen «Fantasy» und Science Fiction im 20. und 21. Jahrhundert. Überblicksartikel befassen sich darüber hinaus mit Fragen des Genres, deutscher Literatur vor und nach 1945, skandinavischen Werken seit 1900, osteuropäischen Werken und angloamerikanischer Fiktion.

Show Summary Details
Restricted access

Rathenow, Lutz (Aysche Wesche)

Extract

| 475 →

Aysche Wesche

Rathenow, Lutz

Biographie

Lutz Rathenow wurde 1952 in Jena geboren. 1973 gründete er den Arbeitskreis „Literatur in Jena“ und leitete ihn bis zu dessen Verbot 1975. Nach Ableistung des Militärdienstes studierte er Geschichte und Deutsch an der Universität Jena. Rathenow beteiligte sich an den Protesten gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns 1976 und wurde daraufhin zwangsexmatrikuliert und von allen weiteren Studien in der DDR ausgeschlossen. Danach arbeitete er als Transportarbeiter und Beifahrer im VEB Carl Zeiss Jena. Nach seiner Heirat zog er 1977 nach Ostberlin. Hier arbeitete er als Regie- und Produktionsassistent an einem Ostberliner Theater. Seit 1978 ist er als freischaffender Autor tätig, arbeitet für Rundfunk und Theater und rezensiert Bücher.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.