Show Less
Restricted access

Phraseologie als Schnittstelle von Sprache und Kultur I

Abgrenzungen – Sprach- und textvergleichende Zugänge

Series:

Edited By Zofia Berdychowska, Heinz-Helmut Lüger, Czesława Schatte and Grażyna Zenderowska-Korpus

Die Autoren untersuchen offene Probleme phraseologischer Abgrenzungen und konzentrieren sich auf sprach- und textvergleichende Ansätze. Phraseologie ist ein Forschungsfeld, das ständig erweitert und erneuert wird, sowohl bezüglich des Gegenstandsbereichs, der Untersuchungsmethoden und Zugänge als auch hinsichtlich der angestrebten Anwendungsbereiche der erzielten Ergebnisse. Die Beiträge in diesem Buch wie auch in Band II sind das Ergebnis eines internationalen Austausches zum Thema «Phraseologie als Schnittstelle von Lexik, Grammatik, Pragmatik und Kultur», organisiert an der Jagiellonen-Universität Kraków.

Show Summary Details
Restricted access

‘Ein gutes Beispiel ist der beste Lehrmeister’ – Beispiele in der deutschen und polnischen phraseographischen Praxis (Joanna Szczęk / Marcelina Kałasznik)

Extract

Joanna Szczęk / Marcelina Kałasznik, Uniwersytet Wrocławski

‘Ein gutes Beispiel ist der beste Lehrmeister’ – Beispiele in der deutschen und polnischen phraseographischen Praxis

Abstracts: This article is an attempt to approximate the function of examples in German and Polish dictionaries and bilingual German-Polish and Polish-German dictionaries in the field of phraseology. The starting-point for discussion is the introduction on the subject of phraseological meaning and its characteristics. The next stage consists of an analysis of the phraseology dictionaries mentioned, describing what forms of examples appear in a particular dictionary and how they contribute to the understanding of the importance of a particular idiom and support active usage of the idiom by self-production of texts.

Keywords: phraseology, semantics, examples in phraseology, lexicography

Ein gelungenes Beispiel zu schaffen

setzt also eine (gewisse) poetische Gabe voraus,

denn Bildhaftigkeit ist ein eminent ästhetisches Phänomen.

(Schemann 2009: 107)

1 Einführende Bemerkungen

Ein Beispiel kann treffend oder charakteristisch sein. Etwas oder jemand kann als Beispiel dienen oder als Beispiel angeführt werden, wobei zu beachten ist, dass manche Beispiele auch warnend oder abschreckend wirken können, wenn man kein gutes Beispiel gibt oder mit gutem Beispiel nicht vorangeht. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich an jemandem oder etwas ein Beispiel zu nehmen.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.