Show Less
Restricted access

TextBewegung

Sprach- und Bewegungsaufgaben entwickeln, erproben und evaluieren

Series:

Kirsten Schindler and Alexandra L. Zepter

Dieses Lehrbuch stellt das Projektkonzept TextBewegung© vor und richtet sich an Sprachlehrende und Lehramtsstudierende, die einen medial vielfältigen Zugang zu Sprache und Text erproben wollen. Ein solcher Zugang spricht gleichermaßen Kognition, Sinne, Emotionen und Bewegung an und eignet sich damit für sprachlich heterogene und inklusive Lerngruppen.

Die Arbeit mit TextBewegung zielt auf den Aufbau von sprachlichen Kompetenzen und basalen Darstellungsfähigkeiten ab. Dafür entfaltet das Buch konkrete Anleitungen, wie Projekte entwickelt, erprobt und evaluiert werden. Die vorgestellten Aufgaben lassen sich einzeln oder als Gesamtprojekt umsetzen und sowohl für den Regelunterricht als auch für die Projektarbeit nutzen.

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Dieses Buch stellt das Unterrichtsprojektkonzept TextBewegung©1 vor und richtet sich damit an alle Sprachlehrenden, die einen medial vielfältigen Zugang zu Sprache und Text erproben wollen – einen Zugang, der Kognition, Sinne, Emotionen und Bewegung gleichermaßen anspricht. Sowohl in sprachlich heterogenen Gruppen als auch in anderen inklusiven Lerngruppen kann sich dies als förderlich erweisen. Neben Lehrkräften werden vor diesem Hintergrund auch Fortbildende in Studienseminaren sowie Referendarinnen, Referendare und Studierende angesprochen.

Die Arbeit mit TextBewegung setzt im Vorfeld kein vertieftes Wissen über Sprach- und Bewegungsprozesse und keine besonderen (tänzerischen) Bewegungsfertigkeiten voraus, aber ihre Praxis zielt auf den Aufbau von sprachlichen und sprachlich relevanten Kompetenzen sowie von basalen Darstellungsfähigkeiten ab. Dafür entfaltet das Buch konkrete Anleitungen, wie TextBewegungs-Projekte und insbesondere die damit verbundenen Aufgaben entwickelt und umgesetzt werden. Bei allen Aufgabenbeispielen haben wir uns um eine möglichst kleinschrittige und differenzierte Beschreibung bemüht, um eine möglichst hohe Gelingenswahrscheinlichkeit zu erreichen. Viele der Aufgaben lassen sich im Übrigen isolieren und in andere Settings integrieren, sodass das Buch auch konkrete Unterrichtsvorschläge für diejenigen bereithält, die kein ganzes oder nur ein kleineres Projekt umsetzen möchten.

Zum Aufbau des Buches

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.