Show Less
Restricted access

Die Zukunft der Mehrsprachigkeit im deutschen Bildungssystem: Russisch und Türkisch im Fokus

Edited By Cemal Yıldız, Nathalie Topaj, Reyhan Thomas and Insa Gülzow

Etwa die Hälfte der Menschen weltweit ist mehrsprachig und auch in Deutschland verwenden rund zwanzig Prozent der Einwohner neben Deutsch noch eine weitere Familiensprache, meist Russisch und Türkisch.

Die Tagung «Die Zukunft der Mehrsprachigkeit im deutschen Bildungssystem: Russisch und Türkisch im Fokus» hatte zum Ziel, einen Beitrag zur gegenwärtigen Forschung und Praxis des Türkischen und des Russischen im Bildungskontext zu liefern. Außerdem sollte der Austausch zwischen Experten aus der Mehrsprachigkeitsforschung, aus Bildungseinrichtungen, der Bildungspolitik und Migrantenverbänden gefördert werden. Der Tagungsband enthält Beiträge von internationalen Experten auf dem Gebiet sowie die gemeinsamen Pressemitteilungen der Veranstalter und das im Rahmen der Tagung entstandene «Berlin-Brandenburger Positionspapier zur Mehrsprachigkeit im deutschen Bildungssystem».

Show Summary Details
Restricted access

Bilinguale Vorschulerziehung – Frühkindliche bilinguale Erziehung mit Türkisch als Partnersprache (Reyhan Kuyumcu)

Extract

| 237 →

Reyhan Kuyumcu

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Bilinguale Vorschulerziehung – Frühkindliche bilinguale Erziehung mit Türkisch als Partnersprache

Dieser Beitrag behandelt deutsch-türkische bilinguale Kindergärten bzw. Kindergartengruppen. Besondere Aufmerksamkeit sollen hier sprachliche Ansätze für bilinguale Gruppen erfahren. Zudem soll die sprachliche Situation bilingualer Gruppen unter besonderer Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit diskutiert werden. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik werden Kernpunkte des Prinzips „Eine-Situation-eine-Sprache“ skizziert. Abschließend werden drei Kindergärten vorgestellt, die nach diesem Prinzip arbeiten.

Einführung

In Deutschland wächst das Interesse an bilingualer Erziehung mit Türkisch als Partnersprache (http://www.fmks-online.de/index.html). Der Verein „Frühe Mehrsprachigkeit in Kindergarten und Schule“ listet ca. 50 deutsch-türkische bilinguale Kitas, Kita-Gruppen, oder vorschulische Einrichtungen (FMKS 2014: 9).

Die Motivationen für die Einrichtung deutsch-türkischer bilingualer Gruppen/Kindergärten sind vielfältig. Unter anderem gibt es Eltern mit türkischem Migrationshintergrund in der dritten oder vierten Generation, die Türkisch nicht in einem Maße beherrschen, dass sie es ihren Kindern vermitteln könnten. Jedoch betrachten sie Türkisch weiterhin als Teil ihrer Identität oder begreifen das Türkische auch als berufliche Perspektive, etwa wegen des starken Wirtschaftswachstums der Türkei in den letzten Jahren oder auch wegen des großen Anteils im Ethno-Marketing bzw. in sozialen Bereichen in Deutschland.

Zunehmend gibt es auch Träger, die bilinguale Erziehung im frühkindlichen Alter auch für migrationsbedingte Sprachen wie...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.