Show Less
Open access

Zeit- und Alterstopik im Minnesang

Eine Untersuchung zu Liedern Walthers von der Vogelweide, Reinmars, Neidharts und Oswalds von Wolkenstein

Series:

Simone Loleit

Der Band präsentiert ein grundlegendes systematisch-theoretisches Gesamtkonzept zur Erforschung minnesangspezifischer Zeit- und Alterstopik sowie innovative Ergebnisse zur Walther-, Reinmar-, Neidhart- und Oswald-Philologie. Die Analysen widmen sich sowohl ‚kanonischen‘ als auch seltener behandelten Liedern der vier Autoren und arbeiten unter anderem mit Verfahren der rhetorischen und literaturwissenschaftlichen Toposforschung, der Varianzforschung und der Erzähltextanalyse.

Show Summary Details
Open access

Literaturverzeichnis

Literaturverzeichnis

1. Quellen

Aristoteles: Ars Rhetorica. Recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. D. Ross. 8. Aufl. Oxford u. a. 1991.

—: Poetik. Griechisch – deutsch. Übers. u. hg. Manfred Fuhrmann. Stuttgart 1991.

—: Rhetorik. Übers., mit einer Bibliographie, Erläuterungen u. einem Nachwort von Franz G. Sieveke. 5., unveränd. Aufl. München 1995.

—: Topik. Topik, neuntes Buch oder Über die sophistischen Widerlegungsschlüsse. Hg., übers., mit Einleitung u. Anmerkungen versehen von Hans Günter Zekl. Griechisch – deutsch. Hamburg 1997 (Philosophische Bibliothek; 492).

—: Topik. Übers. u. kommentiert von Tim Wagner u. Christoph Rapp. Stuttgart 2004.

Augustinus, Aurelius: Bekenntnisse. Buch XI. Lateinisch – deutsch. In: Flasch 2004, S. 229–279.

—: Bekenntnisse. Mit einer Einleitung von Kurt Flasch. Übers., mit Anmerkungen versehen u. hgg. K. F. u. Burkhard Mojsisch. Stuttgart 1996.

—: De musica. Bücher I und VI. Vom ästhetischen Urteil zur metaphysischen Erkenntnis. Eingeleitet, übers. u. mit Anmerkungen versehen von Frank Hentschel. Lateinisch – deutsch. Hamburg 2002.

—: Enarrationes in Psalmos. I–L. Hgg. Eligivs Dekkers u. Iohannes Fraipont. 2. Aufl. Turnhout 1990 (Corpvs Christianorvm. Series Latina; 38).

—: Über die Psalmen. Ausgewählt u. übertragen von Hans Urs von Balthasar. 2. Aufl. Einsiedeln 1983.

Die Bibel. Die Heilige Schrift des Alten und Neuen Bundes. Deutsche Ausgabe mit den Erläuterungen der Jerusalemer Bibel. Hgg. Diego Arenhoevel, Alfons Deissler u. Anton Vögtle. 2. Aufl. Freiburg u. a. 1968.

Biblia Sacra Iuxta Vulgatam Versionem. Hg. Robertus Weber. Für die 4., verb. Aufl. überarb. von Roger Gryson. Stuttgart 1994.

Bonaventura: Soliloquium. De quatuor mentalibus exercitiis. Alleingespräch. Über die vier geistlichen Übungen. Hg. u. übers. von Josef Hosse. München 1958.

Braune, Wilhelm (Hg.): Althochdeutsches Lesebuch. Zusammengestellt u. mit Glossar versehen. 8. Aufl. Halle/S. 1921.←375 | 376→

Cicero, Tullius M.: Cato maior de senectvte. Cato der Ältere über das Alter. Mit Einleitung, Übers. u. Anm. hg. Max Faltner. München 1983.

—: De inventione. Über die Auffindung des Stoffes. De optimo genere oratorum. Über die beste Gattung von Rednern. Lateinisch – deutsch. Hg. u. übers. von Theodor Nüßlein. Düsseldorf/Zürich 1998.

—: De oratore. Über den Redner. Lateinisch – deutsch. Übers. u. hg. Harald Merklin. 4. Aufl. Stuttgart 2001.

—: Topik. Lateinisch – deutsch. Übers. u. mit einer Einleitung hg. Hans Günter Zekl. Hamburg 1993 (Philosophische Bibliothek; 356).

Fridankes Bescheidenheit. Hg. H. E. Bezzenberger. Neudr. d. Ausg. 1872. Aalen 1962.

Gottfried von Straßburg: Tristan. 2 Bde. Mhd./Nhd. Nach dem Text von Friedrich Ranke neu hg., ins Nhd. übers., mit einem Stellenkommentar u. einem Nachwort von Rüdiger Krohn. 10. Aufl. Stuttgart 2003.

Heinrich von Melk: Von des todes gehugde. Mahnrede über den Tod. Mhd./Nhd. Übers., kommentiert u. mit einer Einleitung in das Werk hgg. Thomas Bein u. a. Stuttgart 1994.

Das Hausbuch des Michael de Leone (Würzburger Liederhandschrift) der Universitätsbibliothek München (2° Cod. ms. 731). In Abb. hg. Horst Brunner. Göppingen 1983 (Litterae; 100).

Hugo von Sankt Victor: Didascalicon. De studio legendi. Studienbuch. Übers. u. eingeleitet von Thilo Offergeld. Freiburg u. a. 1997 (Fontes Christiani; 27).

Kästner, Erich: Die dreizehn Monate. Mit dreizehn Graphiken von Celestino Piatti. 3. Aufl. München 1991.

Kaufringer, Heinrich: Werke. Hg. Paul Sappler. Bd. 1: Text. Tübingen 1972.

Konrad von Würzburg: Heinrich von Kempten. Der Welt Lohn. Das Herzmaere. Mhd. Text nach der Ausg. v. Edward Schröder. Übers., mit Anm. u. einem Nachwort versehen von Heinz Rölleke. Stuttgart 1968.

Die Lieder Neidharts. Hg. Edmund Wießner. Fortgeführt von Hanns Fischer. 4. Aufl. revidiert von Paul Sappler. Mit einem Melodieanhang von Helmut Lomnitzer. Tübingen 1984 (ATB; 44).

Die Lieder Neidharts. Der Textbestand der Pergament-Handschriften und die Melodien. Text und Übertragung, Einführung und Worterklärungen, Konkordanz. Hg. Siegfried Beyschlag. Edition der Melodien von Horst Brunner. Darmstadt 1975.

Die Lieder Oswalds von Wolkenstein. Unter Mitwirkung von Walter Weiß u. Notburga Wolf hg. Karl Kurt Klein. Musikanhang von Walter Salmen. 3., neu←376 | 377→bearb. u. erw. Aufl. von Hans Moser, Norbert Richard Wolf u. Notburga Wolf. Tübingen 1987 (ATB; 55).

Die Lieder Oswalds von Wolkenstein. Hg. Karl Kurt Klein. 4., grundlegend neu bearb. Aufl. von Burghart Wachinger. Berlin/Boston 2015 (ATB; 55).

Liederbuch der Clara Hätzlerin aus der Handschrift des Böhmischen Museums zu Prag hg. u. mit Einleitung und Wörterbuch versehen von Carl Haltaus. Nachdr. der Ausg. Quedlinburg u. Leipzig 1840 (Bibliothek der gesammten deutschen National-Literatur von der ältesten bis auf die neuere Zeit; 8). Mit einem Nachwort von Hanns Fischer. Berlin 1966.

Masser, Achim (Hg.): Die Sprüche Friedrichs von Sonnenburg. Tübingen 1979 (ATB; 86).

„Melerantz von Frankreich“ – Der Meleranz des Pleiers. Nach der Karlsruher Handschrift. Edition – Untersuchungen – Stellenkommentar. Hg. Markus Steffen. Berlin 2011 (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit; 48).

Menge, Heinz H.: Das „Regimen“ Heinrich Laufenbergs. Textgeschichte und Edition. Göppingen 1976 (GAG; 184).

Des Minnesangs Frühling. Unter Benutzung der Ausgaben von Karl Lachmann und Moriz Haupt, Friedrich Vogt und Carl von Kraus bearbeitet von Hugo Moser und Helmut Tervooren. Bd. 1: Texte. 38., erneut revidierte Aufl. Mit einem Anhang: Das Budapester und Kremsmünsterer Fragment. Stuttgart 1988.

Oswald von Wolkenstein: Das poetische Werk. Gesamtübersetzung in nhd. Prosa mit Übersetzungskommentaren und Textbibliographien von Wernfried Hofmeister. Berlin/New York 2011.

—: Handschrift A. Vollständige Faksimile-Ausgabe im Originalformat des Codex Vindobonensis 2777 der Österreichischen Nationalbibliothek. Kommentar von Francesco Delbono. Graz 1977 (Codices Selecti; 59).

—: Lieder. Frühnhd./Nhd. Ausgewählte Texte hg., übers. u. kommentiert von Burghart Wachinger. Melodien u. Tonsätze hg. u. kommentiert von Horst Brunner. Stuttgart 2007.

—: Liederhandschrift B, Digitalisat auf der Website von austrian literature online; Link: www.literature.at/viewer.alo?objid=1021836&page=1&viewmode=fullscreen.

Quintilianus, Marcus Fabius: Ausbildung des Redners. Zwölf Bücher. Lateinisch – deutsch. Hg. u. übers. von Helmut Rahn. Einbändige Sonderausg. 5., unveränd. Aufl. 2011 (unveränd. Nachdr. der 3. Aufl. 1995). Darmstadt 2011.

Reinmar: Lieder. Nach der Weingartner Liederhandschrift (B). Mhd./Nhd. Hg., übers. u. kommentiert von Günther Schweikle. Stuttgart 1986.←377 | 378→

SNE = Neidhart-Lieder. Texte und Melodien sämtlicher Handschriften und Drucke. Hgg. Ulrich Müller, Ingrid Bennewitz, Franz Viktor Spechtler unter Mitarbeit von Annemarie Eder u. a. Endredaktion Ruth Weichselbaumer. Bd. 1: Neidhart-Lieder der Pergament-Handschriften mit ihrer Parallelüberlieferung. Bd. 2: Neidhart-Lieder der Papier-Handschriften mit ihrer Parallelüberlieferung. Berlin/New York 2007 (Salzburger Neidhart-Edition).

Thomasin von Zerklære: Der Welsche Gast. Secondo il Cod. Pal. Germ. 389, Heidelberg con le integrazioni di Heinrich Rückert e le varianti del Membr. I 120, Gotha (mit deutscher Einleitung). Hg. Raffaele Disanto. Triest 2002 (Quaderni di Hesperides. Serie Testi; 3).

Tusculana. Analecta novissima spicilegii solesmensis. Altera continuatio. Bd. 2. Hg. Johannes Baptista Pitra. Paris 1888.

Walther von der Vogelweide: Die gesamte Überlieferung der Texte und Melodien. Abbildungen, Materialien, Melodietranskriptionen. Hgg. Horst Brunner, Ulrich Müller u. Franz Viktor Spechtler. Mit Beiträgen von Helmut Lomnitzer u. Hans-Dieter Mück. Geleitwort von Hugo Kuhn. Göppingen 1977 (Litterae; 7).

—: Leich, Lieder, Sangsprüche. 14., völlig neubearb. Aufl. d. Ausg. Karl Lachmanns mit Beiträgen von Thomas Bein u. Horst Brunner. Hg. Christoph Cormeau. Berlin/New York 1996.

—: Leich, Lieder, Sangsprüche. 15., veränd. u. um Fassungseditionen erw. Aufl. d. Ausg. Karl Lachmanns. Aufgrund der 14., von Christoph Cormeau bearb. Ausg. neu hg., mit Erschließungshilfen u. textkritischen Kommentaren versehen von Thomas Bein. Edition der Melodien von Horst Brunner Berlin/Boston 2013.

—: Werke. Gesamtausgabe. Bd. 1: Spruchlyrik. Mhd./Nhd. Hg., übers. u. kommentiert von Günther Schweikle. 2., durchges. u. bibliograph. erg. Aufl. Stuttgart 2005.

—. Werke. Gesamtausgabe. Bd. 1: Spruchlyrik. Mhd./Nhd. Hg., übers. u. kommentiert von Günther Schweikle. 3., verb. u. erw. Aufl. hg. Ricarda Bauschke-Hartung. Stuttgart 2009.

—: Werke. Gesamtausgabe. Bd. 2: Liedlyrik. Mhd./Nhd. Hg., übers. u. kommentiert von Günther Schweikle. Stuttgart 2006.

—: Werke. Gesamtausgabe. Bd. 2: Liedlyrik. Mhd./Nhd. Hg., übers. u. kommentiert von Günther Schweikle. 2., verb. u. erw. Aufl. Hg. Ricarda Bauschke-Hartung. Stuttgart 2011.←378 | 379→

2. Forschungsliteratur

Adam, Wolfgang: Die „wandelunge“. Studien zum Jahreszeitentopos in der mittelhochdeutschen Literatur. Heidelberg 1979 (Beihefte zum Euphorion; 15).

Ashcroft, Jeffrey: Min trutgeselle von der Vogelweide. Parodie und Maskenspiel bei Walther. In: Euphorion 69 (1975), S. 197–218.

Bäbler, Balbina: Oknos, Kairos und Chronos. Von (Lebens-)Zeiten und (verpassten) Gelegenheiten. In: Jb. f. Biblische Theologie 28 (2013), Themenheft: „Zeit“, S. 185–212.

Barthes, Roland: Die alte Rhetorik. In: Ders.: Das semiologische Abenteuer. Aus dem Franz. von Dieter Hornig. Frankfurt/M. 1988, S. 15–101.

Baumgartner, Susanne/Kellner, Beate: Zeit im Hohen Sang. Exemplarische Überlegungen zu Walther von der Vogelweide. In: Anfang und Ende. Formen narrativer Zeitmodellierung in der Vormoderne. Hgg. Udo Friedrich, Andreas Hammer u. Christiane Witthöft. Berlin 2014 (Literatur – Theorie – Geschichte; 3), S. 201–223.

Bauschke-Hartung, Ricarda: Die Freude des Hofes, der Undank der Welt und die Not des alten Mannes. Walthers Bî den liuten nieman hât (L 116,33; Cor 89). In: Walther verstehen – Walther vermitteln. Neue Lektüren und didaktische Überlegungen. Hg. Thomas Bein. Frankfurt/M. u. a. 2004 (Walther-Studien; 2), S. 187–207.

—: Oswalds Spiel mit Literarisierung und Selbstinszenierung. Zum semantischen Potential von Mein herz jüngt sich (Kl 68). In: Bennewitz/Brunner 2013, S. 103–116.

Behr, Hans-Joachim: Die Aporie als Denkform. Zur Verwendung konventioneller Sprach- und Literaturmuster in den Liedern Reinmars (von Hagenau). In: ZfdPh 112 (1993), Heft 3, S. 344–357.

Bein, Thomas: Jahreszeiten – Beobachtungen zur Pragmatik, kommunikativen Funktion und strukturellen Typologie eines Topos. In: Dilg/Keil/Moser 1995, S. 215–237.

—: Lebensalter und Säfte. Aspekte der antik-mittelalterlichen Humoralpathologie und ihre Reflexe in Dichtung und Kunst. In: Dubois/Zink 1992, S. 85–105.

—: Textvarianz, Editionspraxis, Interpretation. Überlegungen zur veränderten Mittelalterphilologie. In: Perspectives of Scholarly Editing. Perspektiven der Textedition. Beiträge der internationalen Tagung des Constantijn Huygens Instituut und der Vrije Universiteit Amsterdam. Den Haag, 7.-8. Dezember 2000. Berlin 2002, S. 63–80.←379 | 380→

Behrendt, Martin: Zeitklage und laudatio temporis acti in der mittelhochdeutschen Lyrik. Nachdr. d. Ausg. Berlin 1935 (Germanische Studien; 166). Nendeln/Liechtenstein 1967.

Bennewitz, Ingrid: Ein altú mit dem tode vaht. Alternde Frauen und Männer in der deutschen Literatur des Mittelalters. In: Gott und Tod. Tod und Sterben in der höfischen Kultur des Mittelalters. Hgg. Susanne Knaeble, Silvan Wagner u. Viola Wittmann. Berlin 2011 (bayreuther forum TRANSIT; 10), S. 69–79.

—: Original und Rezeption. Funktions- und überlieferungsgeschichtliche Studien zur Neidhart-Sammlung R. Göppingen 1987 (GAG; 437).

—/Brunner, Horst (Hgg.): Oswald von Wolkenstein im Kontext der Liedkunst seiner Zeit. Beiträge des interdisziplinären Symposions vom 28. Sept. bis. 2. Okt. 2011 in Brixen. Wiesbaden 2013 (JOWG 19 [2012/13]).

Benz, Ernst: Akzeleration der Zeit als geschichtliches und heilsgeschichtliches Problem. Mainz 1977 (Abhandlungen der Geistes- u. Sozialwissenschaftlichen Klasse, Jg. 1977; 2).

Berger, Christian/Tomasek, Tomas: Kl 68 im Kontext der Margarethe-Lieder Oswalds von Wolkenstein. In: JOWG 9 (1996/97), S. 157–178.

Bilstein, Johannes: Zur Metaphorik des Generationenverhältnisses. In: Generation. Versuche über eine pädagogisch-anthropologische Grundbedingung. Hgg. Eckart Liebau u. Christoph Wulf. Weinheim 1996 (Pädagogische Anthropologie; 3), S. 157–189.

Birkhan, Helmut (Hg.): Der achthundertjährige Pelzrock. Walther von der Vogelweide – Wolfger von Erla – Zeiselmauer. Vorträge gehalten am Walther-Symposion der Österreichischen Akademie der Wissenschaften vom 24. bis 27. September 2003 in Zeiselmauer (Niederösterreich). Unter Mitwirkung von Ann Cotten. 2., unveränd. Aufl. Wien 2006 (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Sitzungsberichte; 721).

Black, Max: Die Metapher (1954). In: Haverkamp 1983, S. 55–79.

Bleuler, Anna Kathrin: Zwischen Tradition und Innovation. Zur Poetizität des Jahreszeitenbildes in Neidharts Sommerliedern. In: Köbele 2013, S. 123–146.

Bleumer, Hartmut/Emmelius, Caroline: Generische Transgressionen und Interferenzen. Theoretische Konzepte und historische Phänomene zwischen Lyrik und Narrativik. In: Bleumer/Emmelius 2011, S. 1–39.

Bleumer, Hartmut /Emmelius, Caroline (Hgg.): Lyrische Narrationen – narrative Lyrik. Gattungsinterferenzen in der mittelalterlichen Literatur. Berlin/New York 2011 (Trends in Medieval Philology; 16).

Blumenberg, Hans: Anthropologische Annäherung an die Aktualität der Rhetorik. In: Kopperschmidt 2000, S. 67–87.←380 | 381→

Böhmer, Franz (Hg.): Was ist Altern? Eine Analyse aus interdisziplinärer Perspektive. Frankfurt/M. u. a. 2000 (Historisch-anthropologische Studien; 11).

Bornscheuer, Lothar: Topik. Zur Struktur der gesellschaftlichen Einbildungskraft. Frankfurt/M. 1976.

Brandt, Rüdiger: ‚ich sach, ich hôrte, ich bin, ich wolt‘. Biographische Prätention und Thematisierung nichtöffentlicher Bereiche bei Walther. In: Mück 1989, S. 155–169.

Braun, Manuel: Autonomisierungstendenzen im Minnesang vor 1200. Das Beispiel der Kreuzlieder. In: Geltung der Literatur. Formen ihrer Autorisierung und Legitimierung im Mittelalter. Hgg. Beate Kellner, Peter Strohschneider u. Franziska Wenzel. Berlin 2005 (Philologische Studien und Quellen; 190), S. 1–28.

—: Die Künstlichkeit des dialogischen Liedes. In: Münkler 2011, S. 19–34.

Bringéus, Nils-Arvid: Pictures of the Life Cyle. In: Ethnologia Scandinavica 18 (1988), S. 5–33.

Brinkmann, Hennig: Der deutsche Minnesang. In: Der deutsche Minnesang. Aufsätze zu seiner Erforschung. Hg. Hans Fromm. 5., unveränd. Aufl. Darmstadt 1972, S. 85–166.

Brüggen, Elke: Die Wort gewordene Frau. Zur Vertextung ‚weiblicher‘ Selbstreflexion in Reinmars Lyrik. In: Innenräume in der Literatur des deutschen Mittelalters. XIX. Anglo-German Colloquium Oxford 2005. Hgg. Burkhard Hasebrink u. a. Tübingen 2008, S. 225–245.

Brunner, Horst/Hahn, Gerhard/Müller, Ulrich/Spechtler, Franz Viktor: Walther von der Vogelweide. Epoche – Werk – Wirkung. Unter Mitarbeit von Sigrid Neureiter-Lackner. 2., überarb. u. erg. Aufl. München 2009.

Bubner, Rüdiger: Dialektik als Topik. Bausteine zu einer lebensweltlichen Theorie der Rationalität. Frankfurt/M. 1990.

Bühler, Karl: Sprachtheorie. Die Darstellungsfunktion der Sprache. Mit einem Geleitwort von Friedrich Kainz. Ungekürzter Neudr. d. Ausg. Jena 1934. Stuttgart/New York 1982.

Bumke, Joachim: Höfische Kultur. Literatur und Gesellschaft im hohen Mittelalter. 11. Aufl. München 2005.

Burrow, J. A.: The Ages of Man. A Study in Medieval Writing and Thought. Oxford 1986.

Clark, S. L.: „ein schoenez bilde“. Walther von der Vogelweide and the Idea of Image. In: From Symbol to Mimesis. The Generation of Walther von der Vogelweide, Hg. Franz H. Bäuml. Göppingen 1984 (GAG; 368), S. 69–91.←381 | 382→

Closs, August (Hg.): Weltlohn, Teufelsbeichte, Waldbruder. Beitrag zur Bearbeitung lateinischer Exempla in mhd. Gewande nebst einem Anhang: De eo qui duas volebat uxores. Heidelberg 1934 (Germanische Bibliothek; 2. Abt.: Untersuchungen und Texte; 37).

Conrad, Christoph/von Kondratowitz, Hans-Joachim (Hgg.): Gerontologie und Sozialgeschichte. Wege zu einer historischen Betrachtung des Alters. Beiträge einer internationalen Arbeitstagung am Deutschen Zentrum für Altersfragen Berlin, 5.-7. Juli 1982. 2., überarb. Aufl. Berlin 1985 (Beiträge zur Gerontologie und Altenarbeit; 48).

Conrad, Christoph/von Kondratowitz, Hans-Joachim (Hgg.): Zur Kulturgeschichte des Alterns/Towards a Cultural History of Aging. Berlin 1993.

Cormeau, Christoph: Minne und Alter. Beobachtungen zur pragmatischen Einbettung des Altersmotivs bei Walther von der Vogelweide. In: Mittelalterbilder aus neuer Perspektive. Diskussionsanstöße zu amour courtois, Subjektivität in der Dichtung und Strategien des Erzählens. Kolloquium Würzburg 1984. Hgg. Ernstpeter Ruhe u. Rudolf Behrens. München 1985 (Beiträge zur romanischen Philologie des Mittelalters; 14), S. 147–165.

—: Zur Stellung des Tagelieds im Minnesang. In: Fs. f. Walter Haug und Burghart Wachinger. Hgg. Johannes Janota u. a. Bd. 2. Tübingen 1992, S. 695–708.

Corradini, Richard: Zeit und Text. Studien zum tempus-Begriff des Augustinus. Wien/München 1997 (Veröffentlichungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung; 33).

Cramer, Thomas/Kasten, Ingrid (Hgg.): Mittelalterliche Lyrik. Probleme der Poetik. Berlin 1999 (Philologische Studien und Quellen; 154).

Cramer, Thomas: Kübel und Pinsel. Parodiert Reinmar Walther? In: Mertens/Müller 2001, S. 133–146.

Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter. 5. Aufl. Bern/München 1965.

Czerwinski, Peter: Gegenwärtigkeit. Simultane Räume und zyklische Zeiten, Formen von Regeneration und Genealogie im Mittelalter. Exempel einer Geschichte der Wahrnehmung II. München 1993.

Danneberg, Lutz/Graeser, Andreas/Petrus, Klaus (Hgg.): Metapher und Innovation. Die Rolle der Metapher im Wandel von Sprache und Wissenschaft. Bern u. a. 1995 (Berner Reihe philosophischer Studien; 16).

de Boor, Helmut: Die höfische Literatur. Vorbereitung, Blüte, Ausklang. 1170–1250. 5., verb. Aufl. Mit einem bibliograph. Anhang von Dieter Haacke. München 1962 (Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart; 2).←382 | 383→

Delbrück, Hans: Die gute alte Zeit. 3. Aufl. In: Ders.: Erinnerungen, Aufsätze und Reden. Berlin 1905, S. 179–212.

Dilg, Peter/Keil, Gundolf/Moser, Dietz-Rüdiger (Hgg.): Rhythmus und Saisonalität. Kongreßakten des 5. Symposions des Mediävistenverbandes in Göttingen 1993. Sigmaringen 1995.

Dinzelbacher, Peter: Gefühl und Gesellschaft im Mittelalter. Vorschläge zu einer emotionsgeschichtlichen Darstellung des hochmittelalterlichen Umbruchs. In: Kaiser/Müller 1986, S. 213–241.

Dittrich, Marie-Luise: Reinmars Kreuzlied (MF 181,13). In: Fs. f. Ludwig Wolff. Hg. Werner Schröder. Neumünster 1962, S. 241–264.

Dubois, Henri/Zink, Michel (Hgg.): Les âges de la vie au Moyen Age. Actes du colloque du Département d‘Études Médiévales de l’Université de Paris-Sorbonne et de l’Université Friedrich-Wilhelm des Bonn, Provins, 16–17 mars 1990. Paris 1992 (Cultures et civilisations médiévales; 7).

Dusil, Stephan: Art. „Jahr und Tag“. In: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte. 2., völlig überarb. u. erw. Aufl. Hgg. Albrecht Cordes u. a. Bd. 2: Geistliche Gerichtsbarkeit – Konfiskation. Berlin 2012, Sp. 1348–1350.

Eder, Daniel: Der Natureingang im Minnesang. Studien zur Register- und Kulturpoetik der höfischen Liebeskanzone. Tübingen 2016 (Bibliotheca Germanica; 66).

Ehlert, Trude: Konvention – Variation – Innovation. Ein struktureller Vergleich von Liedern aus „Des Minnesangs Frühling“ und von Walther von der Vogelweide. Berlin 1980 (Philologische Studien und Quellen; 99).

—: Lebenszeit und Heil. Zwei Beispiele für Zeiterfahrung in der deutschsprachigen Literatur des Mittelalter. In: Ehlert 1997, S. 256–273.

—: Männerrollen und Frauenrollen im Hohen Minnesang: kontrastiv oder komplementär? In: Verstehen durch Vernunft. Fs. f. Werner Hoffmann. Hg. Burkhardt Krause. Wien 1997 (Philologica germanica; 19), S. 41–58.

—: Zeitkonzeptionen, Zeiterfahrung, Zeitmessung. Stationen ihres Wandels vom Mittelalter bis zur Moderne. Paderborn u. a. 1997.

Ehmer, Josef/Gutschner, Peter (Hgg.): Das Alter im Spiel der Generationen. Historische und sozialwissenschaftliche Beiträge. Wien u. a. 2000.

Ehmer, Josef/Höffe, Otfried (Hgg.): Bilder des Alterns im Wandel. Historische, interkulturelle, theoretische und aktuelle Perspektiven. Unter der Mitarbeit von Dirk Brantl u. Werner Lausecker. Stuttgart 2009 (Nova Acta Leopoldina N. F., Nr. 363; 99/Altern in Deutschland; 1).

Ehrismann, Otfrid: „Zur Gattung: Märe, Verserzählung, (Vers-)Novelle, Schwank“. In: Der Stricker: Erzählungen Fabeln, Reden. Mhd./Nhd. Hg., übers. u. kommentiert von O. E. Stuttgart 1996, S. 250–253.←383 | 384→

Eikelmann, Manfred: Denkformen im Minnesang. Untersuchungen zu Aufbau, Erkenntnisleistung und Anwendungsgeschichte konditionaler Strukturmuster des Minnesangs bis um 1300. Tübingen 1988 (Hermaea, N. F.; 54).

—: Dialogische Poetik. Zur Kontinuität älterer poetologischer Traditionen des Minnesangs am Beispiel des Wechsels. In: Cramer/Kasten 1999, S. 85–106.

—: wie sprach sie dô? war umbe redte ich dô niht mê? Zu Form und Sinngehalt narrativer Elemente in der Minnekanzone. In: Schilling/Strohschneider 1996, S. 19–42.

Elm, Dorothee/Fitzon, Thorsten/Liess, Kathrin/Linden, Sandra (Hgg.): Alterstopoi. Das Wissen von den Lebensaltern in Literatur, Kunst und Theologie. Berlin/New York 2009.

Fangerau, Heiner u. a. (Hgg.): Alterskulturen und Potentiale des Alter(n)s. Berlin 2007.

Fitschen, Gabriele: Der Körper in der Lyrik Walthers von der Vogelweide. Sprachliche Darstellung und semantische Funktion. Göppingen 2008 (GAG; 740).

Flasch, Kurt: Was ist Zeit? Augustinus von Hippo. Das XI. Buch der Confessiones. Historisch-philosophische Studie. Text – Übersetzung – Kommentar. 2. Aufl. Frankfurt/M. 2004,

Fleet, Mary: Walther von der Vogelweide: ich wil ze herberge varn (Lachmann 101,14). In: Oxford German Studies 8 (1973), S. 20–22.

Fockele, Kenneth: A Song of Selves. Reinmar der Alte, Mouvance, and Poetic Personae. In: Scholarly Editing and German Literature. Revision, Revaluation, Edition. Hgg. Lydia Jones u. a. Leiden/Boston 2015 (Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik; 86), S. 99–130.

Fuhrmann: Manfred: Die Dichtungstheorie der Antike. Aristoteles – Horaz – ‚Longin‘. Eine Einführung. 2., überarb. u. veränd. Aufl. Darmstadt 1992.

Fürbeth, Frank: wol vierzig jar leicht minner zwai im Zeichen der verkehrten Welt. Oswalds Es fügt sich (Kl 18) im Kontext mittelalterlicher Sündenlehre. In: JOWB 9 (1996/97), S. 197–220.

Gaunt, Simon: Gender and Genre in Medieval French Literature. Cambridge 1995 (Cambridge Studies in French; 53).

Genette, Gérard: Die Erzählung. Übers. von Andreas Knop. Mit einem Nachwort von Jochen Vogt. Überprüft u. berichtigt von Isabel Kranz. 3., durchges. u. korrig. Aufl. Paderborn 2010.

Gnilka, Christian: Aetas Spiritalis. Die Überwindung der natürlichen Altersstufen als Ideal frühchristichen Lebens. Bonn 1972 (Theophaneia; 24).←384 | 385→

Göckenjan, Gerd: Altersbilder und die Regulierung der Generationenbeziehungen. Einige systematische Überlegungen. In: Ehmer/Gutschner 2000, S. 93–108.

Goerlitz, Uta: Varianz im Liedcorpus Walthers von der Vogelweide. Die Weltklage L. 59,37/C. 35 (Wie sol man gewarten dir). In: Jahrbuch für internationale Germanistik 37 (2005), Heft 2, S. 51–76.

Goertz, Hans-Jürgen: Deutschland 1500–1648. Eine zertrennte Welt. Paderborn u. a. 2004.

Goetz, Hans-Werner: Alt sein und alt werden in der Vorstellungswelt des frühen und hohen Mittelalters. In: Vavra 2008, S. 17–58.

Goheen, Jutta: Sumers und des winders beider vientschaft. In: Tervooren 1993, S. 193–215.

—: Zeit und Zeitlichkeit im mittelhochdeutschen Tagelied. In: Momentum dramaticum. Fs. f. Eckehard Catholy. Hgg. Linda Dietrick u. David G. John. Waterloo/Ont. 1990, S. 41–53.

Göhler, Peter: Zum Boten in der Liebeslyrik um 1200. In: Gespräche – Boten – Briefe. Körpergedächtnis und Schriftgedächtnis im Mittelalter. Hg. Horst Wenzel in Zusammenarbeit mit P. G. u. a. Berlin 1997 (Philologische Studien und Quellen; 143), S. 77–85.

Goller, Detlef: Inszenierungen des Alters im Minnesang bis Neidhart. In: Vavra 2008, S. 157–173.

Göttert, Karl-Heinz: Einführung in die Rhetorik. Grundbegriffe – Geschichte – Rezeption. 3. Aufl. München 1998.

Green-Pedersen, Niels Jørgen: The Tradition of the Topics in the Middle Ages. The Commentaries on Aristotle’s and Boethius’ ‚Topics‘. München/Wien 1984.

Grimminger, Rolf: Poetik des frühen Minnesangs. München 1969 (MTU; 27).

Grubmüller, Klaus: Ich als Rolle. ‚Subjektivität‘ als höfische Kategorie im Minnesang? In: Kaiser/Müller 1986, S. 387–407.

—: Die Ordnung, der Witz und das Chaos. Eine Geschichte der europäischen Novellistik im Mittelalter. Fabliau – Märe – Novelle. Tübingen 2006.

Gurjewitsch, Aaron J.: Das Weltbild des mittelalterlichen Menschen. Aus dem Russ. übers. von Gabriele Loßack. 3., unveränd. Aufl. München 1986.

Haferland, Harald: Hohe Minne. Zur Beschreibung der Minnekanzone. Berlin 2000 (Beihefte zur ZfdPh; 10).

Hahn, Gerhard: Wer ist „Walther von der Vogelweide“? Zur Einheit seines literarischen Werks. In: Vom Mittelalter zur Neuzeit. Fs. f. Horst Brunner. Hgg. Dorothee Klein zus. m. Elisabeth Lienert u. Johannes Rettelbach. Wiesbaden 2000, S. 147–160.←385 | 386→

—: Zu den ich-Aussagen in Walthers Minnesang. In: Müller/Worstbrock 1989, S. 95–104.

Hartmann, Sieglinde: Altersdichtung und Selbstdarstellung bei Oswald von Wolkenstein. Die Lieder Kl 1 bis 7 im spätmittelalterlichen Kontext. Göppingen 1980 (GAG; 288).

—: Oswald von Wolkenstein. Es fügt sich, do ich was von zehen jaren alt. In: Tervooren 1993, S. 299–318.

Hausmann, Albrecht: Reinmar der Alte als Autor. Untersuchungen zur Überlieferung und zur programmatischen Identität. Tübingen/Basel 1999 (Bibliotheca Germanica; 40).

—: Verlust und Wiedergewinnung der Dame. Zur inhaltlichen Funktion von Narrativierung und Entnarrativierung im Minnesang. In: Bleumer/Emmelius 2011, S. 157–180.

Haverkamp, Anselm (Hg.): Theorie der Metapher. Darmstadt 1983.

Heinen, Hubert: Die Sinnlichkeit der ‚entsinnlichten‘ Minnedame bei Reinmar dem Alten. In: Earthly and Spiritual Pleasures in Medieval Life, Literature, Art, and Music. In Memory of Ulrich Müller I. Hg. Sibylle Jefferis. Göppingen 2014 (GAG; 779), S. 44–61.

Helmkamp, Kerstin: Genre und Gender. Die ‚Gefangenschafts-‘ und ‚Ehelieder‘ Oswalds von Wolkenstein. Diss. masch. Berlin 2003.

Helmstetter, Rudolf: Lyrische Verfahren. Lyrik, Gedicht und poetische Sprache. In: Einführung in die Literaturwissenschaft. Hgg. Miltos Pechlivanos u. a. Stuttgart/Weimar: 1995, S. 27–42.

Herwig, Henriette (Hg.): Alterskonzepte in Literatur, bildender Kunst, Film und Medizin. Freiburg/Br. u. a. 2009 (Litterae; 152).

—. (Hg.): Merkwürdige Alte. Zu einer literarischen und bildlichen Kultur des Alter(n)s. Bielefeld 2014 (Alter[n]skulturen; 2).

Hirschberg, Dagmar/Ragotzky, Hedda: Zum Verhältnis von Minnethematik und biographischer Realität bei Oswald von Wolkenstein. Ain anefangk (Kl. 1) und Es fügt sich (Kl. 18). In: JOWG 3 (1984/85), S. 79–114.

Hoffmann, Werner: Walthers Absage an die Welt (Frô welt, ir sult dem wirte sagen, L. 100,24 ff.). In: ZfdPh 95 (1976), S. 356–373.

Hofmeister, Wernfried: Hânt alte liute jungen muot, die jungen alten, deist niht guot. Das ‚sprichwörtliche Alter‘ in Freidanks Bescheidenheit. In: Vavra 2008, S. 129–140.

Holznagel, Franz-Josef: Transformationen des Minneliedes im Werk Walthers von der Vogelweide. In: Köbele 2013, S. 101–122.←386 | 387→

Hoppe, Birgit/Wulf, Christoph (Hgg.): Altern braucht Zukunft. Anthropologie, Perspektiven, Orientierung. Hamburg 1996.

Hübner, Gert: Minnesang als Kunst. Mit einem Interpretationsvorschlag zu Reinmar MF 162,7. In: Text und Handeln. Zum kommunikativen Ort von Minnesang und antiker Lyrik. Hg. Albrecht Hausmann unter Mitwirkung von Cornelia Logemann u. Christian Rode. Heidelberg 2004 (Beihefte zum Euphorion; 46), S. 139–164.

—: Vorgetragene Liebesdialoge. Die Poetik des Dialoglieds im Minnesang und im Korpus ‚Mönch von Salzburg‘. In: Münkler 2011, S. 35–58.

Hühn, Peter: Transgeneric Narratology. Application to Lyrik Poetry. In: The Dynamics of Narrative Form. Studies in Anglo-American Narratology. Hg. John Pier. Berlin New York 2004 (Narratologia; 4), S. 139–158.

—/Schönert Jörg: Einleitung. Theorie und Methodologie narratologischer Lyrik-Analyse. In: Lyrik und Narratologie. Text-Analysen zu deutschsprachigen Gedichten vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Hgg. J. S., P. H. u. Malte Stein. Berlin/New York 2007 (Narratologia; 11), S. 1–18.

Hülsen-Esch, Andrea von/Seidler, Miriam/Tagsold, Christian (Hgg.): Methoden der Alter(n)sforschung. Disziplinäre Positionen und transdisziplinäre Perspektiven. Bielefeld 2013 (Alter[n]skulturen; 1).

Ilgner, Rainer: Scheltstrophen in der mittelhochdeutschen „Spruchdichtung“ nach Walther. Diss. [masch.] phil. Bonn 1975.

Jackson, William E.: Reinmar’s Women. A Study of the Woman’s Song (‚Frauenlied‘ und ‚Frauenstrophe‘) of Reinmar der Alte. Amsterdam 1981 (German Language and Literature Monographs; 9).

Jannidis, Fotis: Polyvalenz – Konvention – Autonomie. In: Jannidis/Lauer/Martínez/Winko 2003, S. 305–328.

—/Lauer, Gerhard/Martínez, Matías/Winko, Simone (Hgg.): Regeln der Bedeutung. Zur Theorie der Bedeutung literarischer Texte. Berlin/New York 2003 (Revisionen; 1).

Jeck, Udo Reinhold: Zeitkonzeptionen im frühen Mittelalter – Von der lateinischen Spätantike bis zur karolingischen Renaissance. In: Ehlert 1997, S. 179–202.

Joerißen, Peter: Die Lebensalter des Menschen. Bildprogramm und Bildform im Jahrhundert der Reformation. In: Ders./Will 1983, S. 39–59.

—/Will, Cornelia (Hgg.): Die Lebenstreppe. Bilder der menschlichen Lebensalter. Eine Ausstellung des Landschaftsverbandes Rheinland, Rheinisches Museumsamt, Brauweiler in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Museum Haus Koekkoek, Kleve. Köln 1983 (Schriften des Rheinischen Museumsamtes; 23).←387 | 388→

Jones, George Fenwick: Oswald von Wolkenstein’s ‚Mein sünd und schuld‘ and the ‚Beichtlied‘ Tradition. In: Oswald von Wolkenstein. Hg. Ulrich Müller. Darmstadt 1980 (Wege der Forschung; 526), S. 241–261.

—: The „Signs of Old Age“ in Oswald von Wolkenstein’s Ich sich und hör (Klein No. 5). In: Modern Language Notes 89 (1974), Heft 5, S. 767–786.

Jost, Jörg: Topos und Metapher. Zur Pragmatik und Rhetorik des Verständlichmachens. Heidelberg 2007 (Sprache – Literatur und Geschichte; 34).

Kaiser, Gert/Müller, Jan-Dirk (Hgg.): Höfische Literatur, Hofgesellschaft, Höfische Lebensformen um 1200. Kolloquium am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld (3. bis 5. November 1983). Düsseldorf 1986 (Studia humaniora; 6).

Kalning, Pamela: Ubi-sunt-Topik im ‚Ritterspiegel‘ des Johannes Rothe zwischen lateinischen Quellen und literarischer Gestaltung. In: Dichtung und Didaxe. Lehrhaftes Sprechen in der deutschen Literatur des Mittelalters. Hgg. Henrike Lähnemann u. Sandra Linden. Berlin/New York 2009, S. 427–438.

Karnein, Alfred: Die Zeit für die Liebe. Zur Darstellung des Verhältnisses von Lebensalter und Sexualität im mittelalterlichen Schrifttum. In: Amor est passio. Untersuchungen zum nicht-höfischen Liebesdiskurs des Mittelalters. Hg. Friedrich Wolfzettel. Triest 1997 (Hesperides; 4), S. 133–146.

Kartschoke, Dieter: gedenke an mangen liehten tac. Walthers Abschied von Frau Welt L 100,24 ff. In: Mertens/Müller 2001, S. 147–166.

Kasten, Ingrid: Das Dialoglied bei Walther von der Vogelweide. In: Müller/Worstbrock 1989, S. 81–93.

—: Reinmar: Lieber bote, nu wirp alsô. In: Tervooren 1993, S. 111–128.

Kehnel, Annette: Altersforschung im Mittelalter. Strategien der Altersvermeidung vom Jungbrunnen in Indien bis zur Kurie in Rom. In: Mayer/Stanislaw-Kemenah 2012, S. 27–57.

Kellner, Beate: Hohe Lieder der Freude. In: Höfische Textualität. Unter Mitarbeit von Jan Hon u, Pia Schmyr hgg. Beate Kellner, Ludger Lieb u. Stephan Müller. Heidelberg 2015 (GRM-Beihefte; 69), S. 163–188.

—: Minne- und Weltabsagen bei Oswald von Wolkenstein und Walther von der Vogelweide. Exemplarische Überlegungen zu L. 66,21 und Kl 1. In: Bennewitz/Brunner 2013, S. 51–67.

—: Minne, Welt und Gottesdienst. Spannungen und Konflikte bei Walther von der Vogelweide. In: Köbele/Quast 2014, S. 197–220.

Kern, Manfred: auctor in persona. Poetische Bemächtigung, Topik und die Spur des Ich bei Walther von der Vogelweide. In: Birkhan 2006, S. 193–217.←388 | 389→

—: Weltflucht. Poesie und Poetik der Vergänglichkeit in der weltlichen Dichtung des 12. bis 15. Jahrhunderts. Berlin/New York 2009 (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte; 54 [288]).

Kern, Peter: Die Auslegung von Nabuchodonosors Traumgesicht (Dan 2,31–35) auf die Lebensalter des Menschen. In: Dubois/Zink 1992, S. 37–55.

—: Konvention und Innovation. Zur Themenkoppelung ‚Natur und Liebe‘ in der mittelhochdeutschen Lyrik. In: Studia niemcoznawcze 26 (2003), S. 771–792.

Kielmansegg, Peter/Häfner, Heinz (Hgg.): Alter und Altern. Wirklichkeiten und Deutungen. Berlin/Heidelberg 2012.

Kierkegaard, Sören: Der Begriff Angst. Übers., mit Einleitung u. Kommentar hg. Hans Rochol. Hamburg 1984.

Kivernagel, Heinz-Dieter: Die Werltsüeze-Lieder Neidharts. Diss. phil. Univ. Köln 1970.

Klein, Karl Kurt: Zu Neidhart 101,20 (Winterlied Nr. 36). Bemerkungen zum 2. Preislied Neidharts auf Herzog Friedrich den Streitbaren von Österreich (1966). In: Neidhart. Hg. Horst Brunner. Darmstadt 1986 (Wege der Forschung; 556), S. 110–120.

Knape, Joachim: Rolle und lyrisches Ich bei Walther. In: Mück 1989, S. 171–190.

—: Die zwei texttheoretischen Betrachtungsweisen der Topik und ihre methodologischen Implikaturen. In: Schirren/Ueding 2000, S. 747–766.

—: Was ist Rhetorik? Stuttgart 2000a.

Knapp, Fritz Peter: Ein schoenez bilde. Ethik und Ästhetik in Walthers „Alterston“. In: Poetica 25 (1993), Heft 1/2, S. 70–80.

Köbele, Susanne (Hg.): Transformationen der Lyrik im 13. Jahrhundert. Wildbader Kolloquium 2008. In Verbindung mit Eckart Conrad Lutz u. Klaus Ridder hg. Berlin 2013 (Wolfram-Studien; XXI).

—/Quast, Bruno (Hgg.): Literarische Säkularisierung im Mittelalter. Berlin 2014 (Literatur, Theorie, Geschichte; 4).

Kolbinger, Florian: Zeit und Ewigkeit. Philosophisch-theologische Beiträge Bonaventuras zum Diskurs des 13. Jahrhunderts um tempus und aevum. Berlin 2014 (Veröffentlichungen des Grabmann-Institutes zur Erforschung der mittelalterlichen Theologie und Philosophie; 55).

Kopperschmidt, Josef (Hg.): Rhetorische Anthropologie. Studien zum Homo rhetoricus. München 2000.

Kornrumpf, Gisela: Art. „Michael de Leone“. In: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. Begründet von Wolfgang Stammler, fortgeführt von Karl Langosch. 2., völlig neu bearb. Aufl. Hgg. Kurt Ruh u. a. Bd. 6: Mar – Obe. Berlin/New York 1987, Sp. 491–503.←389 | 390→

Koselleck, Reinhart: ‚Erfahrungsraum‘ und ‚Erwartungshorizont‘ – zwei historische Kategorien. In: Ders.: Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten. 3. Aufl. Frankfurt/M. 1984, S. 349–375.

—: Zeitschichten. Studien zur Historik. Mit einem Beitrag von Hans-Georg Gadamer. Frankfurt/M. 2000.

Krohn, Rüdiger: Ergänzung im Gegensang. Anmerkung zu Reinmars (?) Lied ‚Herre, wer hât sie begozzen‘. In: Ist zwîvel herzen nâchgebûr. Günther Schweikle zum 60. Geb. Hgg. Rüdiger Krüger, Jürgen Kühnel u. Joachim Kuolt. Stuttgart 1989 (Helfant-Studien; 5), S. 43–62.

Kuhn, Hugo: Minnesang als Aufführungsform. In: Fs. f. Klaus Ziegler. Hgg. Eckehard Catholy u. Winfried Hellmann. Tübingen 1968, S. 1–12.

Küsters, Urban: ‚Waz der troum bediute‘. Glückszeichen und Glücksvorstellungen in Walthers Traumballade L. 94,11. In: Mück 1989, S. 341–362.

Ladenthin, Volker: Schelte, Vision und Belehrung. Walther von der Vogelweide 13,5. In: ZfdPh 102 (1983), S. 84–111.

Lämmert, Eberhard: Bauformen des Erzählens. 5., unveränd. Aufl. Stuttgart 1972.

Laude, Corinna: Walthers Enzwischen und Neidharts Spiegelraub. Beobachtungen zur poetologischen Funktion von Leerstellen im Minnesang. In: Der mittelalterliche und der neuzeitliche Walther. Beiträge zu Motivik, Poetik, Überlieferungsgeschichte und Rezeption. Hg. Thomas Bein. Frankfurt/ M. u. a. 2007 (Walther-Studien; 5), S. 213–232.

Lausberg, Heinrich: Elemente der literarischen Rhetorik. Eine Einführung für Studierende der klassischen, romanischen, englischen und deutschen Philologie. 2., wesentl. erw. Aufl. München 1963.

Lieb, Ludger: Der Jahreszeitentopos im ‚frühen‘ deutschen Minnesang. Eine Studie zur Macht des Topos und zur Institutionalisierung der höfischen Literatur. In: Schirren/Ueding 2000, S. 121–142.

Lienert, Elisabeth: Ich bin niht niuwe. Zur immanenten Historizität im Minnesang Walthers von der Vogelweide. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift N. F. 46 (1996), S. 369–382.

—: Spiegelraub und rote Stiefel. Selbstzitat in Neidharts Liedern. In: ZfdA 118 (1989), S. 1–16.

Liess, Kathrin: „Der Glanz der Alten ist ihr graues Haar“. Zur Alterstopik in der alttestamentlichen und apokryphen Weisheitsliteratur. In: Elm/Fitzon/Liess/Linden 2009, S. 19–48.

Linden, Sandra: Die liebeslustige Alte. Ein Topos und seine Narrativierung im Minnesang. In: Elm/Fitzon/Liess/Linden 2009, S. 137–164.←390 | 391→

Lindemann, Dorothee: Studien zur Neidhart-Tradition. Untersuchungen zu den Liedern c 2, 8 und 15/16 der Berliner Handschrift c (Edition und Kommentar), zum Spiegelraubmotiv und zu den Fürst-Friedrich-Liedern. Herne 2004.

Loleit, Simone: Wahrheit, Lüge, Fiktion. Das Bad in der deutschsprachigen Literatur des 16. Jahrhunderts. Bielefeld 2008.

—: Alter als Argument? Neue Perspektiven auf das Lied Minne diu hât einen site (L 57,23 ff.) von Walther von der Vogelweide. In: Walther von der Vogelweide – Überlieferung, Deutung, Forschungsgeschichte. Hg. Thomas Bein. Mit einer Ergänzungsbibliographie 2005–2009 von Manfred G. Scholz. Frankfurt/M. u. a. 2010 (Walther-Studien; 7), S. 123–140.

—: Interpretieren – aber was? Probleme der Mittelalter-Philologie am Beispiel von Walthers Lied L 59,37 ff. In: Methoden der Geisteswissenschaften. Eine Selbstverständigung. Hgg. Dirk Hartmann u. a. Weilerswist 2012, S. 243–261.

Löser, Freimut: Oswalds von Wolkenstein geistliche Dichtung. In: Bennewitz/Brunner 2013, S. 5–30.

Luther, Yvonne: Zukunftsbezogene Äußerungen im Mittelhochdeutschen. Frankfurt/M. u. a. 2013 (Studien zur mittelhochdeutschen Grammatik; 49).

Lutterbach, Hubertus: Die Mönche – Besondere Gotteskinder? Die Bedeutung der geistlichen Kindschaft für das christliche Klosterleben. In: Generations in the Cloister. Youth and Age in Medieval Religious Life. Generationen im Kloster. Jugend und Alter in der mittelalterlichen vita religiosa. Hgg. Sabine von Heusinger u. Annette Kehnel. Wien u. a. 2008 (Vita regularis. Abhandlungen; 36), S. 35–63.

Lutz, Eckart Conrad: Spiritualis fornicatio. Heinrich Wittenwiler, seine Welt und sein ‚Ring‘ Sigmaringen 1990 (Konstanzer Geschichts- und Rechtsquellen; 32).

—: Wahrnehmen der Welt und Ordnen der Dichtung. Strukturen im Oeuvre Oswalds von Wolkenstein. In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch N. F. 32 (1991), S. 39–79.

Mannheim, Karl: Das Problem der Generationen. In: Kölner Vierteljahrshefte für Soziologie 7 (1928), S. 157–185 und 309–330.

Marold, Werner: Kommentar zu den Liedern Oswalds von Wolkenstein. Bearb. u. hg. Alan Robertshaw. Innsbruck 1995 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft: Germanistische Reihe; 52).

Mattenklott, Gerd: Poetik der Lebensalter. In: Hoppe/Wulf 1996, S. 141–156.

Maurmann-Bronder, Barbara: Tempora significant. Zur Allegorese der vier Jahreszeiten. In: Verbum et signum. Bd. 1: Beiträge zur mediävistischen Bedeutungsforschung. Hgg. Hans Fromm, Wolfgang Harms u. Uwe Ruberg. München 1975, S. 69–101.←391 | 392→

Mayer, Christoph Oliver/Stanislaw-Kemenah, Alexandra-Kathrin (Hgg.): Die Pein der Weisen. Alter(n) in Romanischem Mittelalter und Renaissance. Unter Mitarbeit von Monika Hoffmann. München 2012 (Mittelalter und Renaissance in der Romania; 5).

Mertens, Karl: Der Kairos der Rede als Ausdruck menschlicher Situiertheit. In: Kopperschmidt 2000, S. 295–313.

Mertens, Volker: Alter als Rolle. Zur Verzeitlichung des Körpers im Minnesang. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (PBB) 128 (2006), Heft 1, S. 409–430.

—: Autor, Text und Performanz. Überlegungen zu Liedern Walthers von der Vogelweide. In: Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik 43 (1995), Heft 1, S. 379–397.

—: Liebesdichtung und Dichterliebe. Ulrich von Liechtenstein und Johannes Hadlaub. In: Autor und Autorschaft im Mittelalter. Kolloquium Meißen 1995. Hgg. Elizabeth Andersen u. a. Tübingen 1998, S. 200–210.

—/Müller, Ulrich (Hgg.): Walther lesen. Interpretationen und Überlegungen zu Walther von der Vogelweide. Fs. f. Ursula Schulze. Göppingen 2001 (GAG; 692).

Mohr, Wolfgang: Altersdichtung Walthers von der Vogelweide. In: Sprachkunst 2 (1971), S. 329–356.

—: Die Natur im mittelalterlichen Liede. In: Geschichte – Deutung – Kritik. Literaturwissenschaftliche Beiträge dargebracht zum 65. Geburtstag Werner Kohlschmidts. Hgg. Maria Bindschedler u. Paul Zinsli. Bern 1969, S. 45–63.

Mohrmann, Ruth-E.: Alte Menschen – alte Dinge. Kodierungen des Alters in Bildern der Frühen Neuzeit. In: Vavra 2008, S. 257–278.

Mück, Hans-Dieter (Hg.): Walther von der Vogelweide. Beiträge zu Leben und Werk. Stuttgart 1989 (Kulturwissenschaftliche Bibliothek; 1).

Müller, Günther: Die Bedeutung der Zeit in der Erzählkunst. Bonner Antrittsvorlesung 1946. Bonn 1947.

Müller, Jan-Dirk: Auf dem Weg zum Schwank. Der Spiegelraub im Berliner Neidhart. In: Fragen der Liedinterpretation. Hgg. Hedda Ragotzky, Gisela Vollmann-Profe und Gerhard Wolf. Stuttgart 2001a, S. 91–102.

—: Jahreszeitenrhythmus als Kunstprinzip. In: Dilg/Keil/Moser 1995a, S. 29–47.

—: Kleine Katastrophen. Zum Verhältnis von Fehltritt und Sanktion in der höfischen Literatur des deutschen Mittelalters. In: Der Fehltritt. Vergehen und Versehen in der Vormoderne. Köln u. a. 2001b (Norm und Struktur; 15), S. 317–342.←392 | 393→

—: Männliche Stimme – weibliche Stimme in Neidharts Sommerliedern. In: Bi-Textualität-Inszenierungen des Paares. Hgg. Annegret Heitmann u. a. Berlin 2001c (Geschlechterdifferenz & Literatur; 12), S. 334–345.

—: Performativer Selbstwiderspruch. Zu einer Redefigur bei Reinmar. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (PBB) 121 (1999), S. 379–405.

—: Präsens und Präsenz. Einige Beobachtungen zum Tempusgebrauch bei Neidhart. In: Zeit und Text. Philosophische, kulturanthropologische, literarhistorische und linguistische Beiträge. Hgg. Andreas Kablitz, Wulf Oesterreicher u. Rainer Warning. München 2003, S. 192–207.

—: Ritual, Sprecherfiktion und Erzählung. Literarisierungstendenzen im späteren Minnesang. In: Schilling/Strohschneider 1996, S. 43–76.

—: Strukturen gegenhöfischer Welt. Höfisches und nicht-höfisches Sprechen bei Neidhart. In: Kaiser/Müller 1986, S. 409–453.

—: Walther von der Vogelweide. Ir reinen wîp, ir werden man. In: ZfdA 124 (1995b), S. 1–25.

—/Worstbrock, Franz Josef (Hgg.): Walther von der Vogelweide. Hamburger Kolloquium zum 65. Geburtstag von Karl-Heinz Borck. Stuttgart 1989.

Müller, Ulrich: „Dichtung“ und „Wirklichkeit“ bei Oswald von Wolkenstein. Aufgezeigt im Vergleich mit Altersliedern von Walther von der Vogelweide und Hans Sachs. In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch N. F. 19 (1978), S. 133–156.

Münkler, Marina (Hg.): Aspekte einer Sprache der Liebe. Formen des Dialogischen im Minnesang. Bern u. a. 2011 (Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik; N. F.; 21).

—: Aspekte einer Sprache der Liebe. Minnesang als Kommunikationsmedium in den Dialogliedern des Minnesangs. In: Dies. 2011, S. 77–104.

Obermaier, Sabine: Der Sänger und seine Rezipientin. Zu Ich-Rolle und Rollen-Ich in den Sänger- und Frauenliedern des Hohen Minnesangs. In: Frauenlieder – Cantigas de amigo. Internationale Kolloquien des Centro de Estudos Humanísticos (Universidade do Minho), der Faculdade de Letras (Universidade do Porto) und des Fachbereichs Germanistik (Freie Universität Berlin). Berlin 6.11.1998. Apúlia 28.-30.3.1999. Hgg. Thomas Cramer u. a. Stuttgart 2000, S. 33–48.

Ortmann, Christa/Ragotzky, Hedda/Rischer, Christelrose: Literarisches Handeln als Medium kultureller Selbstdeutung am Beispiel von Neidharts Liedern. In: Internationales Archiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur 1 (1976), S. 1–29.←393 | 394→

Pabst, Bernhard: Zeit aus Atomen oder Zeit als Kontinuum – Aspekte einer mittelalterlichen Diskussion. In: Ehlert 1997, S. 80–102.

Pächt, Otto: Buchmalerei des Mittelalters. Eine Einführung. Hgg. Dagmar Thoss u. Ulrike Jenni. 4. Aufl. München 2000.

Paddock, Mary M.: Sight, Insight, and Inszenierung in Walther’s „Frô Welt“ (L. 100,24 ff.). In: Seminar 44 (2008), S. 175–189.

Pfister, Manfred: Das Drama. Theorie und Analyse. 11. Aufl. Stuttgart 2001.

Priebsch, Robert: Walther von der Vogelweide. ‚Abschied von der Welt‘. In: The Modern Language Review 13 (1918), S. 465–473.

Radman, Zdravko: Fictional Meanings and Possible Worlds. A Case of Metaphor. In: Danneberg/Graeser/Petrus 1995, S. 126–137.

Richards, Ivor Armstrong: Die Metapher (1936). In: Haverkamp 1983, S. 31–52.

Ricœur, Paul: Zeit und Erzählung. Bd. 1: Zeit und historische Erzählung. Aus dem Franz. v. Rainer Rochlitz. München 1988 (Übergänge; 18/I)

—: Zeit und Erzählung. Bd. 3: Die erzählte Zeit. Aus dem Franz. v. Andreas Knop. München 1991 (Übergänge; 18/III).

Röll, Walter: Oswald von Wolkenstein. Darmstadt 1981 (Erträge der Forschung; 160).

—: Oswald von Wolkenstein und andere ‚Minnesklaven‘. In: Gesammelte Vorträge der 600-Jahrfeier Oswalds von Wolkenstein. Seis am Schlern 1977. Dem Edeln unserm sunderlieben getrewn Hern Oswaltten von Wolkchenstain. Hgg. Hans-Dieter Mück u. Ulrich Müller. Göppingen 1978 (GAG; 206), S. 147–177.

Röska-Hardy, Louise: Metapher, Bedeutung und Verstehen. In: Danneberg/Graeser/Petrus 1995, S. 138–157.

Rupp, Heinz: Reinmars Lied Nr. 12 und die Reinmar-Philologie. In: German Life and Letters 34 (1980/81), S. 81–93.

Saake, Irmhild: Theorien über das Altern. Perspektiven einer konstruktivistischen Alternsforschung. Opladen/Wiesbaden 1998 (Studien zur Sozialwissenschaft; 192).

Schenda, Rudolf: Die Alterstreppe – Geschichte einer Popularisierung. In: Joerißen/Will 1983, S. 11–24.

Schiendorfer, Max: Inszenierter Minnesang. Johannes Hadlaub: Ach, mir was lange. In: Tervooren 1993, S. 251–267.

Schilling, Michael/Strohschneider, Peter (Hgg.): Wechselspiele. Kommunikationsformen und Gattungsinterferenzen mittelhochdeutscher Lyrik. Heidelberg 1996 (Germanisch-Romanische Monatsschrift; Beiheft 13).

Schirren, Thomas: Einleitung. In: Ders./Ueding 2000, S. xiii–xxxi.←394 | 395→

Schirren, Thomas/Ueding, Gert (Hgg.): Topik und Rhetorik. Ein interdisziplinäres Symposium. Tübingen 2000 (Rhetorik-Forschungen; 13).

Schmidt-Biggemann, Wilhelm: Was ist eine probable Argumentation? Beobachtungen über Topik. In: Schirren/Ueding 2000, S. 243–256.

Schneider, Ludwig: Die Naturdichtung des deutschen Minnesangs. Berlin 1938 (Neue deutsche Forschungen; Abt. Deutsche Philologie; 6).

Schnell, Rüdiger: Frauenlied, Manneslied und Wechsel im deutschen Minnesang. Überlegungen zu ‚gender‘ und Gattung. In: ZfdA 128 (1999a), Heft 2, S. 127–184.

—: Die ‚höfische‘ Liebe als ‚höfischer‘ Diskurs über die Liebe. In: Curialitas. Studien zu Grundfragen der höfisch-ritterlichen Kultur. Hg. Josef Fleckenstein. Göttingen 1990 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte; 100), S. 231–301.

—: Unterwerfung und Herrschaft. Zum Liebesdiskurs im Hochmittelalter. In: Modernes Mittelalter. Neue Bilder einer populären Epoche Hg. Joachim Heinzle. Frankfurt/M./Leipzig 1999b, S. 103–133.

Schnyder, André: Auf die Couch mit Oswald? Vorschlag für eine neue Lesart von Kl 3. In: Germanisch-Romanische Monatsschrift N. F. 46 (1996), S. 1–15.

—: Ich lob den tag, stund, weil, die zeit minut und quint. Zeit und Ewigkeit bei Oswald. In: Bennewitz/Brunner 2013, S. 31–50.

Scholz, Manfred Günter: Probleme der Strophenfolge in Walthers Dichtung. In: Mück 1989, S. 207–220.

—: Walther von der Vogelweide. 2., korrig. u. bibliograph. erg. Aufl. Stuttgart 2005.

Schönfeldt, Klaus: Die Temperamentenlehre in deutschsprachigen Handschriften des 15. Jahrhunderts. Diss. masch. Heidelberg 1962.

Schulze, Ursula: Zum Profil Walthers von der Vogelweide in der Würzburger Liederhandschrift E. In: Würzburg, der Große Löwenhof und die deutsche Literatur des Spätmittelalters. Hg. Horst Brunner. Wiesbaden 2004 (Imagines Medii Aevi), S. 211–225.

Schulz von Thun, Friedemann: Miteinander reden. Bd. 1: Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation. 49. Aufl. Reinbek b. H. 2011.

Schumacher, Meinolf: Gast, Wirt und Wirtin. Konstellationen von Gastlichkeit in der Literatur des Mittelalters. In: Gastlichkeit. Erkundungen einer Schwellensituation. Hgg. Peter Friedrich u. Rolf Parr. Heidelberg 2009, S. 105–116.

—: Ein Kranz für den Tanz und ein Strich durch die Rechnung. Zu Oswalds von Wolkenstein ‚Ich spür ain tier‘ (Kl 6). In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur (PBB) 123 (2001), S. 253–273.←395 | 396→

—: Die Welt im Dialog mit dem ‚alternden Sänger‘? Walthers Absagelied ‚Frô Welt, ir sult dem wirte sagen‘ (L. 100,24). In: Wirkendes Wort 50 (2000), Heft 2, S. 169–188.

Schweikle, Günther: Minnesang. 2., korrig. Aufl. Stuttgart/Weimar 1995.

—: Neidhart. Stuttgart 1990.

Schwob, Anton: Historische Realität und literarische Umsetzung. Beobachtungen zur Stilisierung der Gefangenschaft in den Liedern Oswalds von Wolkenstein. Innsbruck 1979 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft. Germanistische Reihe; 9).

Spicker, Johannes: Oswald von Wolkenstein. Die Lieder. Berlin 2007 (Klassiker-Lektüren; 10).

Sprute, Jürgen: Die Enthymemtheorie der aristotelischen Rhetorik. Göttingen 1982 (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen; Philologisch-historische Klasse, dritte Folge; 124).

Stammler, Wolfgang: Frau Welt. Eine mittelalterliche Allegorie. Freiburg/Schweiz 1959 (Freiburger Universitätsreden. N. F.; 23).

Steger, Florian: Altern im Leben. Alterstopoi in der antiken Medizin? In: Elm/Fitzon/Liess/Linden 2009, S. 101–112.

Störmer-Caysa, Uta: Grundstrukturen mittelalterlicher Erzählungen. Raum und Zeit im höfischen Roman. Berlin/New York 2007.

Straßner, Erich: Schwank. 2., überarb. u. erg. Aufl. Stuttgart 1978.

Tervooren, Helmut (Hg.): Gedichte und Interpretationen. Mittelalter. Stuttgart 1993.

—: Minnesang, Maria und das ‚Hohe Lied‘ – Bemerkungen zu einem vernachlässigten Thema. In: Klein 2000, S. 15–41.

—: Reinmar-Studien. Ein Kommentar zu den „unechten“ Liedern Reinmars des Alten. Stuttgart 1991.

Thiel, Gisela: Das Frau Welt-Motiv in der Literatur des Mittelalters. Diss. masch. Saarbrücken 1956.

Toepfer, Regina: Oswald von Wolkenstein und sein Sprecher-Ich. Poetisches Spiel mit autobiographischen Elementen in den Liedern Kl 3, 33 und 39. In: Bennewitz/Brunner 2013, S. 225–240.

Trepp, Anne-Charlott: Zum Wandel von Altersbildern und Alterserfahrungen im späten Mittelalter und am Beginn der Frühen Neuzeit. In: Vavra 2008, S. 299–313.

Turco, Jeffrey: Minnesang, Spruchdichtung and Religious Discourse. Authenticity, Genre, and Allusion in Walther von der Vogelweide’s Ein meister las←396 | 397→ (L. 122,24). In: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 89 (2015), Heft 2, S. 153–181.

Ueding, Gerd/Steinbrink, Bernd: Grundriß der Rhetorik. Geschichte, Technik, Methode. 3., überarb. u. erw. Aufl. Stuttgart/Weimar 1994.

Urbanek, Ferdinand: Code- und Redestruktur in Hartmanns Lied ‚Ich var mit iuweren hulden‘ (MF Nr. XVII). In: ZfdPh 111 (1992), Heft 1, S. 24–50.

Vavra, Elisabeth: Alterskulturen des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Internationaler Kongress. Krems an der Donau, 16. bis 18. Oktober 2006. Wien 2008 (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Sitzungsberichte; 780/Veröffentlichungen des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit; 21).

von Bloh, Ute: Zum Altersthema in Minneliedern des 12. und 13. Jahrhunderts. Der ‚Einbruch‘ der Realität. In: Walther von der Vogelweide. Beiträge zu Produktion, Edition und Rezeption. Frankfurt/M. u. a. 2002 (Walther-Studien; 1), S. 117–144.

von Ertzdorff, Xenja: Reinmar von Hagenau. Wiest ime ze muote, wundert mich (MF 153,14). In: Interpretationen mittelhochdeutscher Lyrik. Hg. Günther Jungbluth. Bad Homburg v. d. H. 1969, S. 137–152.

von Moos, Peter: Das argumentative Exemplum und die ‚wächserne Nase‘ der Autorität im Mittelalter. In: Exemplum et Similitudo. Alexander the Great and Other Heroes as Points of Reference in Medieval Literature. Hgg. W. J. Aerts u. M. Gosman. Groningen 1988 (Mediaevalia Groningana; 8), S. 55–77.

—: Die angesehene Meinung. Studien zum endoxon im Mittelalter II. In: Schirren/Ueding 2000, S. 143–163.

—: Geschichte als Topik. Das rhetorische Exemplum von der Antike zur Neuzeit und die historiae im „Polycratis“ Johanns von Salisbury. Hildesheim u. a. 1988 (ORDO; 2).

—: Rhetorik, Dialektik und „civilis scientia“ im Hochmittelalter. In: Dialektik und Rhetorik im früheren und hohen Mittelalter. Rezeption, Überlieferung und gesellschaftliche Wirkung antiker Gelehrsamkeit vornehmlich im 9. und 12. Jahrhundert. Hg. Johannes Fried. München 1997 (Schriften des Historischen Kollegs. Kolloquien; 27), S. 133–155.

—: „Was allen oder den meisten oder den Sachkundigen richtig scheint“. Über das Fortleben des image im Mittelalter. In: Historia philosophia medii aevi. Studien zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters. Fs. f. Kurt Flasch. Hgg. Burkhard Mojsisch u. Olaf Pluta. Bd. 2. Amsterdam/Philadelphia 1991, S. 711–744.

Voß, Rudolf: Adliges Selbst- und Weltverständnis in den Gefangenschaftsliedern Oswalds von Wolkenstein. In: ZfdA 134 (2005), S. 45–61.←397 | 398→

Wanders, Hubert: Das springende Böckchen – Zum Tierbild in den dekadischen Lebensalterdarstellungen. In: Joerißen/Will 1983, S. 60–71.

Warning, Jessika: Neidharts Sommerlieder. Überlieferungsvarianz und Autoridentität. Tübingen 2007 (MTU; 132).

Wehrli, Max: Rollenlyrik und Selbsterfahrung in Walthers Weltklageliedern. In: Müller/Worstbrock 1989, S. 105–113.

Weinrich, Harald: Knappe Zeit. Kunst und Ökonomie des befristeten Lebens. München 2004.

Wenzel, Horst: Melancholie und Inspiration. Walther von der Vogelweide L. 8,4 ff. Zur Entwicklung des europäischen Dichterbildes. In: Mück 1989, S. 133–153 u. 416–424 (Abb.).

Willson, H. Bernard: Der Ordo der Liebe in Walthers Minnesang. In: Walther von der Vogelweide. Hg. Siegfried Beyschlag. Darmstadt 1971 (Wege der Forschung; 112), S. 645–673.

Wisniewski, Rowitha: Kreuzzugsdichtung. Idealität in der Wirklichkeit. Darmstadt 1984.

Wittstruck, Wilfried: Der dichterische Namengebrauch in der deutschen Lyrik des Spätmittelalters. München 1987 (Münstersche Mittelalter-Schriften; 61).

Wolf, Alois: Überbieten und Umkreisen. Überlegungen zu mittelalterlichen Schaffensweisen am Beispiel des Minnesangs. In: Gotes und der werlde hulde. Literatur in Mittelalter und Neuzeit. Fs. f. Heinz Rupp. Bern/Stuttgart 1989, S. 3–21.

Wulffen, Barbara von: Der Natureingang in Minnesang und frühem Volkslied. München 1963 [Diss. phil.].

Zanker, Paul: Bilder alter Menschen in der antiken Kunst. In: Kielmansegg/Häfner 2012, S. 37–53.

Ziegeler, Hans-Joachim: Erzählen im Spätmittelalter. Mären im Kontext von Minnereden, Bîspeln und Romanen. München/Zürich 1985 (MTU; 87).

Zymner, Rüdiger: Metaphorische Erotik. Zur konzisen Unschärfe uneigentlichen Sprechens. In: Danneberg/Graeser/Petrus 1995, S. 158–171.

—: Uneigentliche Bedeutung. In: Jannidis/Lauer/Martínez/Winko 2003, S. 128–168.

3. Nachschlagewerke

BMZ = Mittelhochdeutsches Wörterbuch. Mit Benutzung des Nachlasses von Georg Friedrich Benecke ausgearbeitet von Wilhelm Müller und Friedrich Zarncke. 3 Bde. Nachdr. d. Ausg. Leipzig 1854–1866. Stuttgart 1990.←398 | 399→

Bußmann, Hadumod: Lexikon der Sprachwissenschaft. Unter Mithilfe und mit Beiträgen von Fachkolleginnen und -kollegen. 2., völlig neu bearb. Aufl. Stuttgart 1990.

Dinzelbacher, Peter (Hg.): Sachwörterbuch der Mediävistik. Unter Mitarbeit zahlreicher Fachgelehrter u. unter Verwendung der Vorarbeiten von Hans-Dieter Mück u. a. Stuttgart 1992.

DWB = Deutsches Wörterbuch von Jacob u. Wilhelm Grimm. 33 Bde. Nachdr. d. Erstausg. Leipzig 1854–1971 von 1984. München 1999.

Gemoll = Gemoll, Wilhelm: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. 9. Aufl. Durchgesehen u. erw. von Karl Vretska. Mit einer Einführung in die Sprachgeschichte von Heinz Kronasser. München/Wien 1965.

Georges = Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Aus den Quellen zusammengetragen u. mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik u. Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgesarb. von Karl Ernst Georges. 11. Aufl. Nachdr. d. 8. verb. u. vermehrten Aufl. von Heinrich Georges. 2 Bde. Basel 1962.

Lexer = Lexer, Matthias: Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. Mit Berichtigungen zum unveränd. Neudr. des Hauptteils, Nachträgen, unter Mithilfe von Dorothea Hannover u. Rena Leppin neubearb. u. aus den Quellen ergänzt von Ulrich Pretzel u. weiteren Berichtigungen (als loses Einlageblatt). 37. Aufl. Unveränd. Nachdr. Stuttgart 1986.

Lurker, Manfred (Hg.): Wörterbuch der Symbolik. 5., durchges. u. erw. Aufl. Stuttgart 1991.

Mettke, Heinz: Mittelhochdeutsche Grammatik. 8., unveränd. Aufl. Tübingen 2000.

Metzler Literatur Lexikon. Begriffe und Definitionen. Hgg. Günther u. Irmgard Schweikle. 2., überarb. Aufl. Stuttgart 1990.

Müller, Max/Halder, Alois (Hgg.): Philosophisches Wörterbuch. Neubearbeitung des unter Mitarbeit von Hans Brockard u. a. hg. Kleinen Philosophischen Wörterbuchs. Freiburg/Br. 1988.

Stowasser = Der kleine Stowasser. Lat.-dt. Schulwörterbuch von J. M. Stowasser, M. Petschenig u. F. Skutsch. Bearb. u. erw. von Robert Pichl u. a. Gesamtredaktion Hubert Reitterer u. Wilfried Winkler. München 1980.←399 | 400→ ←400 | 401→ ←401 | 402→