Show Less
Restricted access

Pflegerische Versorgung alter Menschen

Qualität – Konzepte – Rahmenbedingungen Festschrift für Prof. Dr. Stefan Görres

Series:

Edited By Ingrid Darmann-Finck and Heike Mertesacker

Die Pflege hat eine zentrale Rolle in der Versorgung alter Menschen. Sie trägt dazu bei, dass alte Menschen trotz Einschränkungen, z.B. in der Selbstständigkeit, ein Leben in Würde und Selbstbestimmung führen können. Renommierte Autorinnen und Autoren konkretisieren, welches genau das Ziel der Pflege von alten Menschen sein soll und wie die Qualität in der Langzeitpflege weiterentwickelt und gemessen werden kann. Weitere Beiträge thematisieren Herausforderungen und Konzepte in der spirituellen Begleitung von zu pflegenden Menschen und hinsichtlich des Einsatzes von digitalen Technologien. Schließlich werden rechtliche und qualifikatorische Rahmenbedingungen diskutiert sowie Chancen und Desiderata von Pflegeforschung herausgearbeitet.

Show Summary Details
Restricted access

Verzeichnis der Autor*innen

Extract

Sabine Bartholomeyczik ist emeritierte Professorin im Department für Pflegewissenschaft, Universität Witten/Herdecke und war Gründungssprecherin des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) Standort Witten in der Helmholtz Gemeinschaft.

Susann Behrendt, M.A. Sozial- und Kommunikationswissenschaft und Interkulturelle Wirtschaftskommunikation, ist seit 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich Pflege am wissenschaftlichen Institut der AOK tätig. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist dabei die Entwicklung von Messinstrumenten für die Versorgungsqualität von Pflegeheimbewohnenden auf Basis von Routinedaten.

Johann Carnap Behrens ist emeritierter Professor für Gesundheits-, Therapie- und Pflegewissenschaften der Universität Halle-Wittenberg und diente bzw. dient im Vorstand der DFG-Sonderforschungsbereiche I86 (Bremen, I988-2000) und 580 (Halle/Jena) sowie des ZeS (Bremen) und des ISIS (Frankfurt/Berlin).

Andreas Büscher ist Professor für Pflegewissenschaft an der Hochschule Osnabrück und wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP).

Ingrid Darmann-Finck ist Professorin für Pflegewissenschaft mit dem Schwerpunkt Pflegebildung an der Universität Bremen und leitet die Abteilung Qualifikations- und Curriculumforschung am Institut für Public Health und Pflegeforschung.

Olivia Dibelius ist Professorin für Pflegewissenschaft/Pflegemanagement in den Studiengängen Pflegemanagement (B.A.), Soziale Arbeit (B.A.), Gesundheit/Pflege -Berufspädagogik (M.A.) und Leitung, Bildung und Diversität (M.A.) an der Evangelischen Hochschule Berlin.

Martina Hasseler, ist Professorin für klinische Pflege an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Fakultät Gesundheitswesen, Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin und habilitierte Rehabilitationswissenschaftlerin an der CvO Universität Oldenburg

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.