Show Less

Satzung der Societas Privata Europaea (SPE)

Series:

Katrin Flaig

Die erste große Hürde für künftige SPE-Gesellschafter wird die Erstellung eines Gesellschaftsvertrages sein, der auf die konkreten Bedürfnisse der Gesellschaft zugeschnitten ist. Hierbei stellt sich unweigerlich die Frage, welche Gestaltungsmöglichkeiten in welchem Rahmen wahrgenommen werden können. Deshalb wird in dieser Untersuchung zunächst grundsätzlich die Regelungstechnik des Statuts erläutert. Die Abhandlung der einzelnen Pflicht- und Wahlbestandteile der Satzung zeigt konkrete Chancen und Probleme auf, wobei der Schwerpunkt auf Gesellschaften im KMU-Bereich liegt. Im Anhang der Arbeit werden konkrete Formulierungsbeispiele aufgeführt. Der Untersuchung liegt der zweite Entwurf der schwedischen Ratspräsidentschaft vom 27.11.2009 zugrunde.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Abkürzungsverzeichnis XI

Extract

XI Abkürzungsverzeichnis a.A. ................... andere Ansicht Abs. ................... Absatz AcP ................... Archiv für die civilistische Praxis (Zeitschrift) a.F. .................... alte Fassung AG .................... Aktiengesellschaft AG .................... Die Aktiengesellschaft (Zeitschrift) AGG ................. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AktG ................. Aktiengesetz AO ..................... Abgabenordnung Art. .................... Artikel ARUG................ Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie AT ..................... Allgemeiner Teil Aufl. .................. Auflage BDI ................... Bundesverband der deutschen Industrie e.V. BB ..................... Betriebsberater (Zeitschrift) BFH .................. Bundesfinanzhof BGB .................. Bürgerliches Gesetzbuch BGH .................. Bundesgerichtshof BGHZ ............... Entscheidungen des Bundesgerichtshofes in Zivilsachen BRD .................. Bundesrepublik Deutschland BStBl. ............... Bundessteuerblatt BT-Drs. ............. Bundestags-Drucksache BV...................... Besloten Vennootschap (niederländisches Pendant zur GmbH) BVerfG ............. Bundesverfassungsgericht BVerfGE ........... Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts BWL .................. Betriebswirtschaftslehre bzw. .................. beziehungsweise DAV ................. Deutscher Anwaltverein DB ..................... Der Betrieb (Zeitschrift) DM .................... Deutsche Mark Dr. ..................... Doktor XII DrittelbG ........... Gesetz über die Drittelbeteiligung der Arbeitnehmer im Auf- sichtsrat DStR ................. Deutsches Steuerrecht (Zeitschrift) dt. ...................... deutsche/r/s/n EG ..................... Europäische Gemeinschaft EGGmbHG ....... Einführungsgesetz zum Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung EHUG................ Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossen- schaftsregister sowie das Unternehmensregister EU ..................... Europäische Union EuGH ................ Gerichtshof der Europäischen Union europ. ................ europäisch(e) EuropaR ............ Europarecht Euro-VO II ....... Verordnung (EG) Nr. 974/98 des Rates vom 3. Mai 1998 über die Einführung des Euro e.V. ................... eingetragener Verein evtl. ................... eventuell/er/es EWS .................. Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (Zeitschrift) f. ........................ folgend FamFG .............. Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den An- gelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit ff. ...................... folgende Fn. ..................... Fußnote FS ...................... Festschrift GesR ................. Gesellschaftsrecht GmbH ............... Gesellschaft mit beschränkter Haftung GmbHG ............ Gesetz betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung GmbHR ............ GmbH-Rundschau (Zeitschrift) GmbHs .............. Gesellschaften mit beschränkter Haftung GmbH-StB ........ GmbH-Steuerberater (Zeitschrift) Gro...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.