Show Less

Schwierige sprachliche Strukturen

Aufsätze zur deutschen Grammatik

Series:

Bernhard Engelen

Dieses Buch enthält 13 Aufsätze zu schwierigeren Problemen der deutschen Sprache. Die Thematik ist breit gestreut und umfasst auch kontrastive sowie sprachgeschichtliche und sprachdidaktische Fragestellungen. Besonders ausführlich wird der Bereich der Richtungselemente und der der substantivischen Attribute behandelt, ersterer auch im Kontrast zum Japanischen. Weitere Themen: agentiv verwendete Adjektive, die Syntax der performativen Verben, die Syntax des Verbs wissen, die Grammatik der Stoffbezeichnungen und anderes mehr. Die Aufsätze befassen sich vor allem mit solchen Strukturen des Deutschen, die trotz ihrer Wichtigkeit in der einschlägigen Literatur noch immer eine nur unzureichende Aufmerksamkeit gefunden haben.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

C. Funktionen des Adjektivs

Extract

Adjektive in agentiver Funktion und in einigen weiteren „Son- der“funktionen 1. Einführung Thema dieses Beitrags sind einige bisher wenig beachtete Funktionen des frei- stehend verwendeten Adjektivs, die vor allem in fachsprachlichen Texten vor- kommen. Ich gebe zunächst für jede von ihnen den von mir verwendeten Termi- nus und ein oder zwei Beispiele: 1 Agentiv Der Termin ist amtlich festgesetzt. Dieses Heilbad ist staatlich anerkannt. 2 Instrumental Er muß diese Probe noch mikroskopisch untersuchen. Er behandelt seine Patienten homöopatisch. 3 Lokal (und direktional) 3a Konkret-lokal Dieses Medikament wird oral appliziert. Dieses Problem sollten wir hausintern zu regeln versuchen. 3b Übertragen-lokal Juristisch handelt es sich bei dieser Aktion um Betrug. Ich werde im Folgenden in erster Linie auf den agentiven Gebrauch eingehen, vor allem wegen der hier gegebenen interessanten Restriktionen beim Genus verbi und im semantisch-pragmatischen Bereich. Die beiden anderen Möglich- keiten behandle ich nur am Rande. Die wichtigsten Funktionen des freistehend verwendeten Adjektivs sind in der Literatur bereits ausführlich beschrieben. Im einzelnen handelt es sich um Fol- gendes: a) Appositives Adjektiv zum Subjekt oder zum Akkusativobjekt. Beispiele: Er kam kerngesund aus dem Urlaub zurück. Ei ißt die Möhren am liebsten roh. b) Adverb. Beispiele: Er lief schnell hinaus. Er korrigierte sorgfältig den Text. C. Funktionen des Adjektivs 90 c) Artergänzung zum Subjekt. Beispiele: Die Blätter werden bunt. Er verhält sich ungeschickt. d) Artergänzungen zum Akkusativobjekt. Beispiele: Er findet dieses Verhalten empörend. Dein Verhalten macht ihn...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.