Show Less

Rüstungspolitik

Herausforderungen und Implikationen

Series:

Alexander Breunig and Herbert Strunz

Rüstungspolitik ist weltweit ein überaus wichtiger Bestandteil jeglicher politischer Aktivitäten. Eine umfassende Studie zu dieser bedeutenden Thematik gibt es bisher nicht. Den internationalen Kontext und die aktuelle europäische Dimension der vielfältigen rüstungspolitischen Aktivitäten zu beleuchten, ist das Anliegen dieses Buches. Dabei werden auch die entsprechenden Herausforderungen für Österreich untersucht und es stehen Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten aus militärischer und politischer Sicht zur Diskussion, um die Bedeutung der Rüstungspolitik tatsächlich zu erkennen, zu würdigen und politikgestaltend einzubringen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

1 Einleitung 9

Extract

Einleitung 9 1 Einleitung Eine umfassende und wissenschaftlich fundierte Studie zur Thematik Rüstungspolitik als Teil der politischen Gestaltung gibt es derzeit (auch im internationalen Kontext) nicht. Besonders auch die Verhält- nisse in Österreich wurden bisher nicht beleuchtet. Daraus ergeben sich entsprechende Defizite sowohl für die militärische als auch für die politische Praxis. Dabei ist zudem die Einbindung Österreichs in die aktuellen Prozesse im Rahmen der Europäischen Union zu beden- ken. Ziel der Studie ist es, davon ausgehend eine Untersuchung der gegen- ständlichen Zusammenhänge vorzunehmen, um schließlich Empfeh- lungen für ein künftiges zielorientiertes und integriertes Handeln – im militärischen, und dabei vor allem im rüstungspolitischen Bereich – abzuleiten. Rüstungspolitik stellt sich weltweit regelmäßig als unbe- stritten wichtiger Bestandteil jeglicher politischer Aktivitäten dar. Ihre eigentliche Bedeutung bzw. ihr Einfluß auf konkrete (wirtschafts-) politische Aktivitäten ist bisher kaum untersucht und festgestellt. Ein wesentlicher Gegenstand der Studie ist es demgemäß, Rüstungspolitik – insbesondere in ihrem österreichischen Kontext – in Hinblick auf ihre Bedeutung, die gegenständlichen Probleme und ihre Perspekti- ven, vor allem hinsichtlich der aktuellen einschlägigen Bemühungen auf europäischer Ebene, zu untersuchen und entsprechende Empfeh- lungen sowie Handlungsmöglichkeiten und -notwendigkeiten für Österreich abzuleiten. Die Analyse zielt schließlich darauf ab, was aus militärischer und politischer Sicht künftig getan werden kann, die Be- deutung der Rüstungspolitik im Rahmen der (Wirtschafts-)Politik tat- sächlich zu erkennen, zu würdigen und politikgestaltend einzubringen....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.